Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

LDW 502 Mengen Einstellschraube

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, Fuddschi, rolf.g3

LDW 502 Mengen Einstellschraube

Beitragvon wherm » 08.12.2017 14:37

Hallo meine erste frage.

wie sieht bei euch die Mengen Einstellschraube vom LDW502 aus?

ich wollte die Einspritzmenge einstellen und wenn ich sie wie im Forum bzw im Forum aus Holland einstelle, nimmt er kein gas an.

da steht 1,1 bis 1,3 cm von mutter bis schrauben ende und nicht unter 1 cm.

Ich bin jetzt bei 0,8 cm damit er 55km/h läuft bei 1 cm geht er 35km/h bei 1,1cm nimmt er schon kein gas mehr an.

hat der Vorbesitzer die schraube abgerissen ? Ich hab bei Lombardini gesehen das die schraube mit einen Vierkant aufhört.

Vielen Dank schon mal
Dateianhänge
schraube2.jpg
schraube2.jpg (285.04 KiB) 287-mal betrachtet
schraube.jpg
schraube.jpg (267.99 KiB) 287-mal betrachtet
GRECAV EKE VAN SW Bj 2005
wherm
 
Beiträge: 11
Registriert: 10.10.2017 10:30
Fahrzeuge: Grecav Eke VAN SW; Dacia Lodgy; Ape 50

Re: LDW 502 Mengen Einstellschraube

Beitragvon rolf.g3 » 08.12.2017 16:50

moin,

Wenn Du die Fördermengeneinstellschraube meinst würde ich dazu raten das WHB von Lombardini zu rate zu ziehen. Das ungelenke herumdrehen an dieser Schraube kann, wie Du selbst schon schreibst, zu totalausfall des Motor´s führen. Sachverstand und eine gewisse Ahnung vom Dieselmotor und seiner Steuerung sind Voraussetzung für Arbeiten an dieser Schraube.

In meinem LDW 502 Focs hatte ich diese Schraube überdreht ( geht recht einfach ) und mußte sie tauschen. Dafür ist die völlige Demontage des Zylinderkopfes notwendig - ich hab´s auch so geschafft.
Die Einstellung dieser Schraube hat nix mit 1,3cm von irgentwas zu tun. Messgeräte sollten für die korrekte Einstellung hergenommen werden. Die hat der Bastler aber meist nicht zur Hand. Deshalb ist ein gewisses " Gefühl " für solche Arbeiten erforderlich.
Der innere Aufbau dieser unscheinbaren Schraube ist ein ziemlich seltsamer. Die Grobeinstellung der Fördermenge ist über diese Schraube zu lösen, die Feineinstellung jedoch über ein inneren Mechanismus den man von außen aber nicht sieht.
Ich meine es gibt 2 Arten: Eine Schlitzschraubenverstellung und eine Imbusverstellung. Gesichert übrigens mit einem tropfen Siegellack ( Gelb ) welcher sich in der Bohrung der Schraube befindet.
Dreht man jetzt die Mutter lose und verstellt durch drehung die Schraube ( Deine 1,2cm ) kann es sein das die Feineinstellung wuppe ist. Das wieder hinzubekommen ist Messgerät ( Vertragshändler ) notwendig.
Die innere Schraube soll eiwas aufgedreht werden für mehr Fördermenge ( oder war das zugedreht 101) ... egal, mir geht´s jetzt um´s Prinzip ) bis hin zur Rauchgrenze. Das KANN was bringen, muß aber nicht.
Ein Dreh an der Schraube und die Kiste rennt ... Das ist ein Irrglaube - leider.
Die Fördermengeneinstellung hat nur was mit dem Mischungsverhältniss vom Kraftstoff zur Luft zu tun. Diese ist werksseitig zugegebenermaßen meist etwas dünn und ein Dreh an der Schraube ( 1/4 bis 1/2 Umdrehung der inneren Schraube ) kann dafür soregen das der Motor etwas satter läuft und ggf etwas besser anspringt, aber der große Schachzug sollte nicht zu erwarten sein.
Auf der anderen Seite kann unbedarftes schrauben an dem Teil zu sehr erhöhten Dieselverbrauch oder zur Arbeitsverweigerung des Motors führen.
hier mal den Link zum Lombardini WHB: http://service.lombardinigroup.it/deuts ... dex_de.htm
So ich mich erinnere steht dort aber keine exakte Einstellung OHNE Messgeräte beschrieben...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2157
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: LDW 502 Mengen Einstellschraube

Beitragvon wherm » 08.12.2017 18:24

Danke für deine Antwort,

da der Wagen aus dem Niederlande ist und er wie schon geschrieben ein Ruß spur beim losfahren hinterlassen hat musste ich die schraube raus drehen bis er nicht mehr Rußte.Und da ich mich deswegen in einigen Foren schlau gemacht und das WHB hab ich mir auch schon zu Rate gezogen und nach dem auch grob eingestellt.

Da aber die schraube anders Aussieht wie bei Lombardini im Ersatzteilekatalog wollte ich sehen ob sie Original ist oder der Vorbesitzer sie abgebrochen hat.

Für meine Motor benötige ich die Nr. 12a laut Motornummer. Und da geht das Gewinde nicht bis zum Schluss laut dem bild.
Dateianhänge
schraubekatalog.jpg
schraubekatalog.jpg (45.79 KiB) 273-mal betrachtet
GRECAV EKE VAN SW Bj 2005
wherm
 
Beiträge: 11
Registriert: 10.10.2017 10:30
Fahrzeuge: Grecav Eke VAN SW; Dacia Lodgy; Ape 50

Re: LDW 502 Mengen Einstellschraube

Beitragvon rolf.g3 » 08.12.2017 18:57

moin,

wherm hat geschrieben:Für meine Motor benötige ich die Nr. 12a laut Motornummer. Und da geht das Gewinde nicht bis zum Schluss laut dem bild.


Jaaa schon, das Problem ist aber das IN der Schraube NOCH eine Schraube verborgen ist, die eigentliche Einstellschraube. Am Ende ist noch ein Teil, das in den Motor ragt. Dort findet sich eine Feder die das letzte Stück etwa 1/10 mm ausfedert. Das soll eine Art Puffer sein für das Gestänge der Regelschraube. 1/10 mm ist verdammt wenig und die Federkraft zu diesem Teil echt gering um aufzufallen. Dreht man jetzt zu kann dieser Ferderweg eingedrückt werden und ist somit nutzlos, wichtig aber für die Steuerung.
Es ist zwar augenscheinlich eine derbe Schraube mit einer Steigung von 1,75 mm pro Umdrehung, die innere Schraube jedoch hat eine Steigung in 10tel bereich. Da zu manipulieren, an der äußeren Schraube, verstellt zwangsläufig die innere Einstellung dramatisch. Bei der 1/4 bis 1/2 Umdrehung reden wir von der inneren Schraube, nicht von der äuseren. ( Quelle: Servicetechniker von Lombardini Deutschland in einem Telefonat )
Wie gesagt: Die äußere Schraube dient zur groben Einstellung ( den Abstand der inneren Schraube zum Gestänge ), die Feineinstellung wird mit der inneren Schraube vorgenommen ( den Wirkkreis dieser Einstellschraube )
Ich hab nach dem Tausch des Bauteils ewig gebraucht bis der Kasten wieder lief - also ordentlich Leistung bei geringem Verbrauch OHNE Rußfahne im gesamten Drehzahlspektrum. Würde ich die Messinstrumente anschließen - die ich nicht habe - würde sich der Motor wahrscheinlich dennoch als völlig verstellt herausstellen.
Es gibt noch die Möglichkeit bei diesen Motoren die Einspritzzeitpunkte zu verstellen. Da gehe ich aber bestimmt nicht dran - trotz meiner Neugier und jahrzehtelanger Erfahrung.
Es gibt Dinge die sollte man lassen wie sie sind, oder, wenn Handlungsbedarf besteht, den Boschdienst konsultieren. Dort finden sich Fachleute mit den richtigen Messinstrumenten.

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2157
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: LDW 502 Mengen Einstellschraube

Beitragvon rolf.g3 » 08.12.2017 19:10

moin,

... wusste doch das ich dereinst einen Fred darüber geschrieben hab samt lustiger Kringelbilder ohne Kringel... Sind zwar trotzdem Sch... nicht so schön geworden aber auf dem Letzten Bild deutlich zu erkennen: Das innere Gewinde und dieser federbewährte Pöppel...

viewtopic.php?f=9&t=5512

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2157
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: LDW 502 Mengen Einstellschraube

Beitragvon wherm » 08.12.2017 19:15

ja den hab ich auch gelesen,

und erst jetzt gesehen das die schraube gleich ist, also original 033) und ich hatte schon angst.

der Motor lauft bei ganz gut kein Ruß mehr und zieht ordentlich durch.

im Frühjahr werde ich mit ihm zum Landmaschinenwerkstatt fahren und genau einstellen lassen.

Vielen dank noch mal
GRECAV EKE VAN SW Bj 2005
wherm
 
Beiträge: 11
Registriert: 10.10.2017 10:30
Fahrzeuge: Grecav Eke VAN SW; Dacia Lodgy; Ape 50

Re: LDW 502 Mengen Einstellschraube

Beitragvon rolf.g3 » 08.12.2017 19:25

moin,

wherm hat geschrieben:nur sieht deine schraube auch so aus wie meine ?


Nö, glaube die von mir verbaute Schraube war etwas kürzer als die die drinne war und Deine Schraube ist nochmals länger ( lt meiner Erinnerung / Einschätzung ), etwa so lang länger ie die Kontermutter dick ist...
Im WHB ist dieses Bauteil nur erwähnt und über die Funktion steht mal garnix drinne. Denke mal, für dieses Bauteil gibt es 124 verschiedene Zulieferer und die machen alle was anders...
Kenn ich von Ford, da passt zum Innenraum nur gaaanz wenig zusammen...
Vom Kern allerdings sind alle Schrauben gleich, so meine Vermutung - mal abgesehen von der Länge der äuseren Schraube. Letztlich kann man die untereinander austauschen. Lediglich die Einstellung ist auf die eingebaute Schraube individuell.
Könnte blöder nicht sein ...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2157
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: LDW 502 Mengen Einstellschraube

Beitragvon wherm » 13.12.2017 16:38

Servus ,

ich hab jetzt mal das Werkstatt-Handbuch komplett durch gelesen.

und auf der Seite 95 Steht die Schraube und ihre Funktion genau beschrieben.

Sie regelt die Einspritzmenge wie ja bekannt und mit der inneren schraube stellt man die Automatische Drehmomentanpassung ein.

Hab bei mir einen Landmaschinenmechaniker gefunden der sich mit dem Motor auskennt sagt er. Fahr da morgen wegen der Feineinstellung vorbei.
GRECAV EKE VAN SW Bj 2005
wherm
 
Beiträge: 11
Registriert: 10.10.2017 10:30
Fahrzeuge: Grecav Eke VAN SW; Dacia Lodgy; Ape 50

Re: LDW 502 Mengen Einstellschraube

Beitragvon guidolenz123 » 13.12.2017 16:47

Viel Erfolg...und berichte bitte hier.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 11224
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: LDW 502 Mengen Einstellschraube

Beitragvon macbloke » 13.12.2017 18:05

Super und ich bin gespannt...
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4785
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: LDW 502 Mengen Einstellschraube

Beitragvon wherm » 14.12.2017 17:33

Servus da bin ich wieder,

der Landmaschienenmechaniker kennt die Motoren bzw. den Motor von mini-baggern da sind die wohl öfters verbaut.

Als erstens braucht man einen Drehzahlmesser und dann wird nach Werkstattbuch vorgegangen ohne Bremsdynamometer da für den der Motor ausgebaut werden müsste und das bei mini-baggern keiner macht .

Erst ist wie im buch vorgegangen.


- Löse die Kontermutter der Mengenschraube C.
- Schraube die Schraube C ein.
- Bringe den Motor auf 3800 min-1.
- Schraube die Schraube C heraus, bis die Drehzahl beginnt
abzusinken.
- Anschließend ist die Schraube wieder 2,5 Umdrehungen einzuschrauben.
- Ziehe die Kontermutter wieder an.

kein Ruß kein rauch!

Also ohne Drehzahlmesser hab ich das nicht so gut hinbekommen wie er mit 033)

Testfahrt mit 2 Personen a ca. 80kg eine Steile Bergstrecke von 1km bergauf 55 bis runter auf 40km/h kurz vorm Scheitelpunkt 033)

der verbrauch war bisher bei 7l/100km bin mal gespannt ob der jetzt runter geht.
GRECAV EKE VAN SW Bj 2005
wherm
 
Beiträge: 11
Registriert: 10.10.2017 10:30
Fahrzeuge: Grecav Eke VAN SW; Dacia Lodgy; Ape 50

Re: LDW 502 Mengen Einstellschraube

Beitragvon rolf.g3 » 14.12.2017 18:24

moin,

wherm hat geschrieben:kein Ruß kein rauch!


023) 023) 023)

wherm hat geschrieben:Testfahrt mit 2 Personen a ca. 80kg eine Steile Bergstrecke von 1km bergauf 55 bis runter auf 40km/h kurz vorm Scheitelpunkt 033)


023) 023) 023) 023) 023)

... aber eine Frage dazu sei gewährt:

wherm hat geschrieben:- Bringe den Motor auf 3800 min-1.


Wie bringt man einen Motor, der auf 3300 Umdrehungen gedrosselt ist, auf 3800 Umdrehungen ???

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2157
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: LDW 502 Mengen Einstellschraube

Beitragvon wherm » 14.12.2017 18:39

meiner dreht laut typenschild bis 3600.

die Drehzahl wird ja nur von der max Anschlagschraube begrenzt die hat er weiter raus geschraubt und wo er fertig war wieder zurück so das er nur noch 55 bis 60km/h läuft. Bei max Drehzahl geht das teil über 80km/h :shock:

meiner dreht jetzt bis ca. 2200 Umdrehungen und sollte die 5kw bringen hat er mir das gesagt.

ich wollte ja maximale kw mit wenig verbrauch und nicht schneller als 55km/h

Ich hab mir aber jetzt ein Drehzahlmesser für Diesel bestellt und werde in fest einbauen dann sehe ich es ja

aber bitte nicht ohne Drehzahlmesser machen nicht das er Überdreht .
GRECAV EKE VAN SW Bj 2005
wherm
 
Beiträge: 11
Registriert: 10.10.2017 10:30
Fahrzeuge: Grecav Eke VAN SW; Dacia Lodgy; Ape 50

Re: LDW 502 Mengen Einstellschraube

Beitragvon donriff » 11.01.2018 14:56

Hi.

Dazu hab ich auch mal eine Frage. Wie um himmelswillen habt ihr das hinbekommen ohne das das lüfterrad sich dreht und ggf eine verletzten kann xD
Bild
- Stress ist der Tägliche umgang mit Idioten -
Benutzeravatar
donriff
 
Beiträge: 180
Registriert: 27.03.2017 14:34
Fahrzeuge: Siehe Signatur. Da stehen alle eckdaten!

Re: LDW 502 Mengen Einstellschraube

Beitragvon rolf.g3 » 11.01.2018 16:09

moin,

donriff hat geschrieben: Wie um himmelswillen habt ihr das hinbekommen ohne das das lüfterrad sich dreht und ggf eine verletzten kann xD


Es gibt arbeiten da ist das Verletzungsrisiko extrem hoch. Unbedarftes handeln wird mit Finger-ab bestraft oder sogar schlimmeres. Es gibt Mittel & Wege solche arbeiten zu erledigen ohne Gefahr zu laufen sich oder andere in Gefahr zu bringen. In diesem Falle zB wäre ein Weg den Lüfter auszubauen. Für die Zeit der Einstellungen am Motor sollte der verfügbare Kühlkreis reichen.

UVV beachten !
Herstellerangaben beachten !
Keine Ahnung = Finger weg ! ...beachten !!
Machen lassen !
Mit dem Istzustand zufrieden sein ! ... beachten !!

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2157
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg


Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste