Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Ligier X TOO DCI LDW 422 CRS offene Leistung

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, Fuddschi, rolf.g3

Ligier X TOO DCI LDW 422 CRS offene Leistung

Beitragvon BumBum10Euro » 24.01.2017 18:46

Hallo

Habe mir den Ligier gekauft mit dem LDW422CRS Motor,
Er ist auf 4KW gedrosselt, jedoch leistet der Motor 8,5KW bei 4400 Umdrehungen.

Habe mir die Leistungskurven von beiden Varianten angesehen.

Ich möchte die offene Leistung haben, jedoch die Max Drehzahl auf 3000 Umdrehungen begrenzen dann leistet der Motor 6KW bei der Drehzahl.

Hat jemand damit schon Erfahrungen? Ob ein neues Steuergerät her muss oder ab zum Programierer.

Wie schnell würde er bei 3000 Umdrehungen laufen, sollte nicht schneller als 60kmh laufen sonst gibts ärger mit den Hilfsbereiten.

Danke und Grüße
David
BumBum10Euro
 
Beiträge: 15
Registriert: 24.01.2017 12:47
Fahrzeuge: Ligier X-TOO RS DCI
BJ 2010 ca 22.000km
LDW442CRS

Re: Ligier X TOO DCI LDW 422 CRS offene Leistung

Beitragvon 50ccm » 24.01.2017 20:58

Hallo
Wie schnell lauft er jetzt ?
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1460
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Re: Ligier X TOO DCI LDW 422 CRS offene Leistung

Beitragvon Fuddschi » 25.01.2017 07:02

Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5395
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Ligier X TOO DCI LDW 422 CRS offene Leistung

Beitragvon BumBum10Euro » 25.01.2017 08:22

Hallo,

@ 50ccm
Er läuft auf der geraden 60kmh eigentlich 5 kmh schon zu schnell. Gleich am Montag, den ersten Tag sind mir die Hilfsbereiten in Zivil über längere Zeit hinterher gefahren um zu schauen wie schnell die Kiste fährt. Habe darauf geachtet das ich nicht schneller als 55 kmh bin.


@Fuddschi

Danke, hab ich schon muss es mir heute genauer durchlesen. Davon hab ich meine Leistungsdaten.

Habe schon bei Ligier in Deutschland angerufen, aber die konnten und wollten mir nichts sagen. Ausser das es schlecht ist für den Motor wenn ich die max Drehzahl begrenze, genau den der Dieselmotor liebt Drehzahlorgien wie bei der Formel1 033)

Grüße
BumBum10Euro
 
Beiträge: 15
Registriert: 24.01.2017 12:47
Fahrzeuge: Ligier X-TOO RS DCI
BJ 2010 ca 22.000km
LDW442CRS

Re: Ligier X TOO DCI LDW 422 CRS offene Leistung

Beitragvon Fuddschi » 25.01.2017 17:01

BumBum 10Euro hat geschrieben:Habe schon bei Ligier in Deutschland angerufen, aber die konnten und wollten mir nichts sagen. Ausser das es schlecht ist für den Motor wenn ich die max Drehzahl begrenze, genau den der Dieselmotor liebt Drehzahlorgien wie bei der Formel1


Tja, so ist mir es auch Ergangen, als ich bei Aixam Deutschland Nachgefragt hatte, ob es möglich ist, daß ein L7e Fahrzeug auf L6e Gedrosselt werden kann :roll:

Nicht umsonst habe ich mir einen alten Kabinenroller gekauft, diese sind noch an der Einspritzpumpe "Gedrosselt", dort muss man nur ein einer Schraube Drehen, schon läuft der Kabinenroller Etwas Flotter 033)

Aber bei den Ekeltronisch Gedrosselten Kabinenrollern wie Deiner, ist Schluss mit Lustig :(
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5395
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Ligier X TOO DCI LDW 422 CRS offene Leistung

Beitragvon BumBum10Euro » 25.01.2017 21:02

Hallo

Weiss vieleicht jemand wo der Motor noch eingebaut wird mit offener Leistung?

Rufe die Tage bei Kohler an sind für Lombardini Motoren in BRD zuständig.

Besteht die möglichkeit die max Drehzahl zu begrenzen oder wird die vom Steuergerät begrenzt?

Sage bescheid wenn es was neues gibt.

Gruß
David
BumBum10Euro
 
Beiträge: 15
Registriert: 24.01.2017 12:47
Fahrzeuge: Ligier X-TOO RS DCI
BJ 2010 ca 22.000km
LDW442CRS

Re: Ligier X TOO DCI LDW 422 CRS offene Leistung

Beitragvon JDM Fahrer » 26.01.2017 09:50

Der braucht keine offene Leistung!!!! und der hat Max 45 KM/H zu fahren.Wenn er 50 macht ist das auch noch Legal.
Aber der rest ist mehr als Illegal.
Und ich bin der Meinung das es weder Hilfreich ist so ein Ü-EI zu Tunen noch das es Sinn macht dieses hier im Forum zu beschreiben.
Frag doch mal in einem Tuning Forum nach!!!Ein Turbo kann auch Helfen so ein Ü-EI von 0 auf 60 KM/H in 1 sekunde zu bringen. 033) 033) 033)
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1311
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Ligier X TOO DCI LDW 422 CRS offene Leistung

Beitragvon BumBum10Euro » 26.01.2017 12:09

Hallo JDM Fahrer,

Du hasst etwas falsch verstanden, es geht mir nicht um Tuning! Wenn ich schnell fahren will, dann nehme ich mein A6 3.0 TDI Biturbo. 8)

Mir geht es darum das der Motor nicht mit 3600 Umdrehungen läuft ist ja kein Benziner sondern ein Diesel, und Dieselmotoren mögen keine hohen Drehzahlen.

Habe vor das Autolein länger zu behalten und damit der Motor ein langes und gesundes Leben hat, muss die max Drehzahl runter, fahre meinen Audi zu 90% unter 2000 Umdrehungen.

Falls Du etz sagst fahr den Audi, muss ich gleich sagen der Motor wird nicht richtig warm auf dem weg zur Arbeit und das tut mir weh. Höre schon stimmen vom Audi das ich den quäle 033) 033) 033)

Deswegen möchte ich dies ändern beim Autolein, und wenn Jemand jetzt die Anleitung benutzt zum Illegalen Tuning dann ist er selbst Schuld.

Und das mit dem Turbo wäre schon fein dann könnte man die max Drehzahl auf 2000 Umdrehungen begrenzen. Dann würde ich in 10 Jahren ein Foto reinstellen wo das Autolein 500.000KM auf der Uhr hat :wink:

Grüße David
BumBum10Euro
 
Beiträge: 15
Registriert: 24.01.2017 12:47
Fahrzeuge: Ligier X-TOO RS DCI
BJ 2010 ca 22.000km
LDW442CRS

Re: Ligier X TOO DCI LDW 422 CRS offene Leistung

Beitragvon JDM Fahrer » 26.01.2017 12:55

Lach das wir soooo mal nicht gehen. Turbo und 2000 U/min Motordrehzahl. Könnte ich dir erklären warum das nicht geht.
Und ein Diesel kann sehr gut hohe drehzahlen ab.Vorraussetzung der Motor ist Warm gefahren.
Ich habe ein Spielzeug einen T4 mit der 2,5 Liter Diesel Maschine mit 102 Ps Serie.
der hat jetzt nach vielen Umbauaktionen 245 Ps. Und geht wenn er das soll auch weit in den Roten bereich.
Der motor hat jetzt Aktuell 263 Tausend auf der Uhr.Und ich bin mir sicher der macht noch 200 Tausend auch wenn ich ihn ab und an mal richtig prügel.
Gerade wenn ich mit Autotrailer in den Bärgen unterwegs bin bekommt er Richtig druck.
Das kann ein Diesel sehr gut ab wenn er richtig Druck bekommt.Und hohe Drehzahlen bringen ihn auch nicht um.Wenn es nicht permanet im roten bereich ist kann das der Diesen schon vertragen.
Der Diesel meldet sich schon wenn ihm die Drehzahl zu hoch wird mit Leistungsabfall auf dem Punkt.
https://www.youtube.com/watch?v=4WBqrDa5T7o
https://www.youtube.com/watch?v=bfBIHQWFIDA
https://www.youtube.com/watch?v=BDUgkusl6Uk

Ich Spiele schon viele Jahre an Diesel Motoren rum.Und habe schon viel ausprobiert sicher gab es auch mal Rückschlägeam anfang aber irgendwann kommt man dem Geheimnis diesel auf die Spur.
Wenn man dann das glück hat ein paar Leute zu kennen die Wissen wie noch mehr geht ohne das es dem Motor schaden kann.
Ist das schon Ideal.
Aber das hat ja nix im Forum zu suchen hier geht es ja um Ü-Eier Autos

Bevor also dein Motor vom Ü-EI die Flatter macht,egal ob nun mit der original Leistung oder offen.Wird einiges anderes den Bach runter gehen. denke mal das Getriebe wird sich auflösen.die Antriebswellen sind auch Kanidaten die gern mal Probleme machen dann die Bremse und die Elektrik usw der Motor wird locker all diese Kanidaten überleben.Wenn er dann immer genug Öl und Wasser hat.
Aber versuche dein Glück Schraub dran rum und Probier au was geht und was nicht geht.
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1311
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Ligier X TOO DCI LDW 422 CRS offene Leistung

Beitragvon BumBum10Euro » 26.01.2017 16:40

Hallo JDM Fahrer,

schönes Spielzeug! Das ist ein richtiger Diesel noch, rußt mehr aber dafür keine Probs mit Injektoren. Für mich muss der Motor untenrum ziehen und mit entsprechendem Turbo ist das kein Problem. Was für Turbo hast drin? Und wieviel bar max oder hast zum einstellen und je nach notwendigkeit mal mehr oder weniger? Hast mir dein Spielzeug vorgeführt, jetzt will ich auch paar infos. 076)

Klar kann der Diesel höher drehen aber es gibt grenzen, aber höhere Drehzahlen = höherer Verschleiß.

Und mit warmfahren ist ja das Problem beim Ü-Ei, die Geschwindigkeit richtet sich nach der Motordrehzahl.

Gruß
David
BumBum10Euro
 
Beiträge: 15
Registriert: 24.01.2017 12:47
Fahrzeuge: Ligier X-TOO RS DCI
BJ 2010 ca 22.000km
LDW442CRS

Re: Ligier X TOO DCI LDW 422 CRS offene Leistung

Beitragvon macbloke » 26.01.2017 17:06

Schau mal hier, das ist so ein Projekt mit Turbo in die LKFZ..... eins von vielen. Gibt noch mehr.

https://www.youtube.com/watch?v=nkx2jINc7-o


Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4635
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Ligier X TOO DCI LDW 422 CRS offene Leistung

Beitragvon Fuddschi » 26.01.2017 20:34

JDM Fahrer hat geschrieben: denke mal das Getriebe wird sich auflösen.die Antriebswellen sind auch Kanidaten die gern mal Probleme machen dann die Bremse


Korrekt, wenn der Motor stärker ist, wird das Getriebe stärker belastet und dieses Getriebe ist keinesfalls so Robust wie in den Serienautos. Daher kann man davon ausgehen, daß ein Getriebe vom Getunten Kabinenroller keine 100000 KM Überlebt 101)

Es gab hier ein Bericht von Mitglied Hasenauto, daß sein Getriebe die Grätsche gemacht hatte, ob das jetzt Ölmangel war oder Einfach die Motorleistung von 15 Pferden nicht vertragen hatte, das ist mir Unbekannt 101)

Hier ist der Beitrag vom Mitglied Hasenauto: viewtopic.php?f=6&t=4369

Übrigens, ich Kratze demnächst die 117000 KM - Marke und das Getriebe ist immer noch das Erste, weil Original 5 Pferden das Getriebe auf Trab halten 033)
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5395
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Ligier X TOO DCI LDW 422 CRS offene Leistung

Beitragvon JDM Fahrer » 27.01.2017 00:33

Jetzt willst du es aber Wissen!!!
Gut angefangen haben wir mit einem Ladedruck von Max 2 Bar.Ist aber nicht wirklich das gelbe vom Ei.Auf dem Rollenprüfstand hat sich dann gezeigt das ein max Ladedruck von 1,7 Bar ganz optimal ist.Das Schadet dem Motor nicht und er kann ordentlich drücken.
Um das ganze auch ein wenig human zu machen ist ein Dampfrad verbaut somit kann ich bis max 1,7Bar fahren oder auch mal mit 1,4 Bar.Dazwischen ist alles möglich.
So der jetzige Torbo kommt aus einem leicht LKW der Firma MAN der 7,5 Tonner Klasse.Der hat somit ein breites Band wo er dem kleinen 2,5 TDI Motor Leistung gibt.

All diese umbauten kommen NICHT von mir.Habe 2 Jungs die bei mir eine Halle gemietet haben und Hauptberuflich im VW Werk arbeiten in der Forschung und Entwiklung.Die kennen sich besten damit aus.Beide haben Plan ohne ende wenn es darum geht einem Diesel Leistung abzuringen.

Klar geht das nicht ohne das man das Steuergerät Umschreibt.Die haben aus einem 102 PS Hobel echt was mega Geiles gemacht.Hut ab vor den 2 Jungs!!!

Aber mein T4 ist da nur spielzeug für die.Der eine Fährt einen Audi Diesel mit 800 Ps.Nur Fliegen ist Schöner.
Der andere von den Jungs ist mehr der Benzin Guru.Der hat ein Nissan GTR R35 mit über 1000 PS
Irgendwie sind die zwei total Irre,was die auf die räder bringen.Hut ab!!!

Gerade haben die den Motor aus dem WOMO meiner Tochter in den Fingern ist ein T4 Winnebago Rialta mit der 2,5 TDI Maschine mit serie 150 Ps
Denke mal wenn die Jungs das Motörchen Überarbeitet haben wir das noch ein paar ps mehr haben als mein T4.
Um endgeschwindigkeit geht es bei dem WOMO nicht hier geht es mehr darum das man zügig von A nach B kommt und das mit mehr als 120 KM/H es gürfen auch schon mal 170 KM/H sein.
Und da bin ich mir sicher das der Winnebago das ganz locker bringt nach der Frischzellenkur.

Aber egal nun Fertig mit Tuning von VW T4 und co.Hier geht es um Ü-Eier und nicht um T4 Audi usw.
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1311
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Ligier X TOO DCI LDW 422 CRS offene Leistung

Beitragvon BumBum10Euro » 28.01.2017 12:29

Hallo

Danke für Eure Hilfe, kann da nichts erreichen, den um an ein entsprechendes Steuergerät mit voller Leistung zu kommen, brauche ich die Nummer von einen offenen Steuergerät. Oder ich müsste bei Lombardini in Italien anrufen, aber meine Italienische Sprache nix gut.

Gruß David
BumBum10Euro
 
Beiträge: 15
Registriert: 24.01.2017 12:47
Fahrzeuge: Ligier X-TOO RS DCI
BJ 2010 ca 22.000km
LDW442CRS

Re: Ligier X TOO DCI LDW 422 CRS offene Leistung

Beitragvon macbloke » 30.01.2017 11:53

Lombardini hat eine gute deutsche Vertretung.
Ein offenes Steuergerät ist erhältlich.

Das kannste zwar so machen, aber die öffentlichen Strassenverkehrstauglichkeit ist für dein Fahrzeug dann nicht mehr gegeben.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4635
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Nächste

Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast