Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Comex Getriebe 1:10

Ist das gleiche Teil vielleicht auch im Renault, Fiat oder sonstwo verbaut?

Moderatoren: guidolenz123, Fuddschi, Michael

Comex Getriebe 1:10

Beitragvon Hasenauto » 04.05.2015 20:36

Für meinen Aixam-Mega-Multitruck wird entweder ein neues Getriebe oder zumindest werden Getriebeteile fällig. Nach vielen Stunden Suchmaschinenbefragung wäre es gut zu wissen, ob mein 600er Kubota-Diesel Z602 der einzige ist mit dem 1:10 Comex-Getriebe, dafür finde ich kaum etwas & vielleicht ist das 1:10er ja auch in anderen Leichtautos und kann mit deren Bezeichnung in der SuFu eher gefunden werden? Danke
AIXAM Mega Multitruck (2.Generation ab 2007) Van 600er Diesel (11kW, bis 75km/h) Erstzulassung 2011, langer Radstand, Kubota-Motor Z602
Vorsicht: Ich mache nicht jeden Tag den Rechner zum checken an, deswegen bitte nicht für unfreundlich halten.
Benutzeravatar
Hasenauto
 
Beiträge: 119
Registriert: 19.01.2015 22:20
Wohnort: Kaltenneuses, 91448 Emskirchen

Re: Comex Getriebe 1:10

Beitragvon guidolenz123 » 05.05.2015 07:53

Ich würde mal bei Aixam-Werkstätten/Hersteller nachfragen.
Deiner ist ein rechter Exot...,ob sowas hier im eigentl. LKFZ-Forum bekannt ist?
Könnten ja auch noch andere Unterschiede sein, neben der Übersetzung.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 11778
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Comex Getriebe 1:10

Beitragvon Hasenauto » 05.05.2015 08:38

Ja, das mit dem "Exoten" ist wohl wahr, hier im Forum habe ich trotz intensiven Suchens keinen anderen Multitruckfahrer der 2.Generation (2007er Reihe) gefunden, nur welche vom Vorgänger - schade, aber ich bleib´dran
Trotzdem Danke für die Antwort
AIXAM Mega Multitruck (2.Generation ab 2007) Van 600er Diesel (11kW, bis 75km/h) Erstzulassung 2011, langer Radstand, Kubota-Motor Z602
Vorsicht: Ich mache nicht jeden Tag den Rechner zum checken an, deswegen bitte nicht für unfreundlich halten.
Benutzeravatar
Hasenauto
 
Beiträge: 119
Registriert: 19.01.2015 22:20
Wohnort: Kaltenneuses, 91448 Emskirchen

Re: Comex Getriebe 1:10

Beitragvon Fuddschi » 05.05.2015 16:36

Ich glaube auch, daß man ein Getriebe mit 1:8 nehmen kann 101)

Hier gibt es neue, Gebrauchte und Generalüberholte:

http://www.ebay.it/sch/i.html?_from=R40 ... m&_sacat=0

Bei 1:8 sollte sogar Tempo 100 drin sein :mrgreen:
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 6036
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Comex Getriebe 1:10

Beitragvon 50ccm » 05.05.2015 19:56

Hallo
Hab bei meinen Microcar Virgo 1 ein 1:10 Getriebe verbaut . Ebenfalls hatte der Casalini meiner Tochter ein 1:10 Getrieben . Ich kenne eine anderen .
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1549
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Re: Comex Getriebe 1:10

Beitragvon Fuddschi » 06.05.2015 08:20

Die tatsache ist, daß ein 1:8 Getriebe für meinen Motor zu niedrig Übersetzt ist, ich müsste dann Leichtere Gewichte verbauen, sollte ich einigermaßen vernünftig über einen Berg fahren können 072)
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 6036
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Comex Getriebe 1:10

Beitragvon Hasenauto » 07.05.2015 00:05

Ich lasse mir jetzt nein neues 1:10er von meiner Aixam-Vertragswerkstatt einbauen, ein Tausch der offensichtlich defekten Einzelteile käme mich nur wenig billiger und hätte noch ein ziemliches Restrisiko unerkannt angeknackster Zähne. Mein Plastepanzerchen ist als rollende Hausmeisterwerkstatt meine wirtschaftliche Existenzgrundlage, bei der ich ohnehin schon experimentierbereit genug bin - für meine Verhältnisse... und jetzt ist Auftragshochsaison, da muss ich schnell wieder mobil sein
Das Ausgemusterte behalte ich natürlich als Ersatzteilspender
c/o: Ernst 50 ccm: Heißt das, dein Microcar Virgo 1 hatte auch original ein 1:10er ?
c/o: Fuddschi: Schneller tunen wär nicht schlecht, aber falls es funzte, wäre das sicher auf Kosten der Kraft und ich fahre schon immer mit voller Ausreizung der Ladegrenze; Danke trotzdem für den link, auch wenn da nur 1:8er & 1:12er sind, habe beim Italiener aber auch 1:10er gefunden:
http://www.ebay.de/itm/191021665763?_tr ... EBIDX%3AIT
http://www.ebay.de/itm/190842523168?_tr ... EBIDX%3AIT
immerhin mit dem bemerkenswerten Preisunterschied von 100%, obwohl vom ersten Augenschein her das billige nicht die richtige Aufnahmewelle hat, was sich aber wahrscheinlich so lösen läßt:
http://www.ebay.de/itm/Aixam-Eingangswe ... 1618365967
das nur mal so fürs Archiv und andere Leser des threads

Ehrlich gesagt bin ich auch etwas angstHASElig mit so größeren ebay-Geschäften mit dem fremdsprachigen Ausland - wie sind eure Erfahrungen damit? Ist vielleicht nur mein Vorurteil aus meinen Erfahrungen mit Achmed und Luigi, den vertrauenswürdigen Gebrauchtwagen-&Ersatzteilhändlern aus der Vorstadt, was nicht heißen soll, das Alois und KarlHeinz einen Vertrauensbonus bei mir hätten... :wink:
AIXAM Mega Multitruck (2.Generation ab 2007) Van 600er Diesel (11kW, bis 75km/h) Erstzulassung 2011, langer Radstand, Kubota-Motor Z602
Vorsicht: Ich mache nicht jeden Tag den Rechner zum checken an, deswegen bitte nicht für unfreundlich halten.
Benutzeravatar
Hasenauto
 
Beiträge: 119
Registriert: 19.01.2015 22:20
Wohnort: Kaltenneuses, 91448 Emskirchen

Re: Comex Getriebe 1:10

Beitragvon Fuddschi » 07.05.2015 05:42

Hast recht, daß du dir ein neues Getriebe einbauen lässt. Aber warum blos gibt es bei den Getrieben einen Preisunterschied von fast 600 Euro ? Ich hatte bisher noch nicht in Ebay ein Getriebe gekauft, aber wichtig sind immer die Bewertungen, die ein Verkäufer hat und man sollte immer genau verfolgen, warum der Verkäufer diese Bewertung erhielt. Ich schätze mal, der Einbau des neuen Getriebes kostet um die 1500 €, je nachdem, wieviel das Getriebe kostete :shock:
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 6036
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Comex Getriebe 1:10

Beitragvon guidolenz123 » 07.05.2015 10:37

Nur Einbau (oder meinst Du MIT Getriebe ? ) 1500 Euro, wäre aber sehr ambitioniert. Bei meinem Explorer habe ich ein generalüberholtes Getriebe MIT Einbau für 2500 € bekommen ...BRUTTO. Und das Teil verdient den Namen Getriebe zu Recht UND war/ist ein 5-Gang-Automatik-Getriebe. Einbau allein denke ich max 500 € (hochgegriffen).
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 11778
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Comex Getriebe 1:10

Beitragvon Hasenauto » 16.05.2015 21:54

Habe jetzt ein neues Getriebe eingebaut bekommen, die Rechnung kommt am Monatsende :shock: ...und wird zur Information dann hier veröffentlicht
Zunächst hatte das Aixam-Lager bei Iseki das falsche Getriebe geschickt - ein 1:10er, aber mit der falschen Bowdenzugaufnahme am Getriebegehäuse (um 90° verdreht): dies zur allgemeinen Warnung! Auf dem Foto sieht man, wie es für meinen Megatruck richtig sein muß:
100_6482 800px.JPG
100_6482 800px.JPG (382.69 KiB) 4598-mal betrachtet

Am großen Zahnrad am Differential waren etliche Zähne ausgebrochen, trotzdem fuhr mein Autochen noch mit voller Leistung 017) , lediglich im Freilauf war ein deutliches "Schrappschrappschrapp" zu hören. Auf der Suche nach der Ursache war ich auf meine klappernden Radlager gestoßen und war eigentlich wegen denen in der Werkstatt und hatte darum gebeten, auch mal das Getriebeöl zur Sicherheit zu wechseln und dabei mal das Altöl genauer zu inspizieren. Als an der magnetischen Ölablasschraube dann die Zähne zu sehen waren, bin ich dem Rat des Werkstattmeisters (Aixam-Vertragswerkstatt, Hauptkunden kleine Landmaschinen und Kommunalfahrzeuge) zum neuen Getriebe gefolgt. - Kopie 800px.JPG[/attachment]
100_6478 - Kopie800px.JPG
100_6478 - Kopie800px.JPG (220.34 KiB) 4598-mal betrachtet
Zuhause habe ich mir das alte Getriebe genau angesehen und praktisch nur an diesem Zahnrad Beschädigungen gefunden - das benachbarte, dieses antreibende Zahnrad hat keine erkennbaren Blessuren 101) ! Außerdem ist gerade das Beschädigte mit 4 Schrauben an den Differentialkorb gemacht und scheint zum Tausch prädestiniert.Könnte das so eine Art Sollbruchstelle bei Getriebeüberlastung sein?
100_6476.JPG
100_6476.JPG (219.25 KiB) 4598-mal betrachtet
Also habe ich mich mal im Netz umgesehen, ob es das einzeln zu kaufen gibt und ich mir auf diese Weise ein Austauschgetriebe auf Lager legen könnte, habe aber bislang nix gefunden. http://www.minicar-tec.de/de/Aixam/Antr ... -Getriebe/ hat zwar einzelne Zahnräder, aber das nicht - zumindest nicht offensichtlich im Katalog. Ich werde aber da mal direkt anfragen und das Ergebnis hier veröffentlichen. Auf der Aixam-Ersatzteilliste gibt es das ganze Differential
Getriebeteilliste 1.JPG
Getriebeteilliste 1.JPG (242.15 KiB) 4598-mal betrachtet

Demnächst mehr...
Dateianhänge
100_6485 - Kopie 800px.JPG
100_6485 - Kopie 800px.JPG (151.13 KiB) 4598-mal betrachtet
AIXAM Mega Multitruck (2.Generation ab 2007) Van 600er Diesel (11kW, bis 75km/h) Erstzulassung 2011, langer Radstand, Kubota-Motor Z602
Vorsicht: Ich mache nicht jeden Tag den Rechner zum checken an, deswegen bitte nicht für unfreundlich halten.
Benutzeravatar
Hasenauto
 
Beiträge: 119
Registriert: 19.01.2015 22:20
Wohnort: Kaltenneuses, 91448 Emskirchen

Re: Comex Getriebe 1:10

Beitragvon Fuddschi » 17.05.2015 11:23

Hasenauto hat geschrieben:
Am großen Zahnrad am Differential waren etliche Zähne ausgebrochen, trotzdem fuhr mein Autochen noch mit voller Leistung 017) , lediglich im Freilauf war ein deutliches "Schrappschrappschrapp" zu hören


Das ist übel, diese Getrieben haben nicht die Härte wie die der normalen Autos, deshalb muss man alle 12000 KM das Getriebeöl wechseln. Es ist Praktisch, daß an deinem Getriebe eine Magnetische Ablassschraube ist 038)

Hasenauto hat geschrieben:
Zuhause habe ich mir das alte Getriebe genau angesehen und praktisch nur an diesem Zahnrad Beschädigungen gefunden - das benachbarte, dieses antreibende Zahnrad hat keine erkennbaren Blessuren.


Trotzdem müssen IMMER BEIDE Zahnradpaare ausgetauscht werden, weil der Verschleiss am Alten Zahnrad zu groß ist und das neue Zahnrad sich dem Alten "anpasst" und ein unzulässiges Spiel hat :shock:

Hasenauto hat geschrieben:
Außerdem ist gerade das Beschädigte mit 4 Schrauben an den Differentialkorb gemacht und scheint zum Tausch prädestiniert.Könnte das so eine Art Sollbruchstelle bei Getriebeüberlastung sein?


Ja, das Zahnradpaar ist austauschbar, aber eine sollbruchstelle ist das nicht. Dieser Bruch an deinem Getriebe entsteht nur, wenn vom Rückwärtsgang in den Vorwärtsgang geschaltet wird und so Umgekehrt und dabei die Vario noch eingekuppelt ist.
Man muss deshalb immer bei stillstand der Räder Schalten. Natürlich kann diese Bruchstelle auch entstehen, wenn der Leerlauf des Motors zu hoch ist und die Vario beim Gang einlegen mitläuft. Fazit: Eigentlich braucht man in deinem Falle nur das Beschädigte Zahnradpaar austauschen, das Getriebe wäre dann völlig in Ordnung :wink:
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 6036
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Comex Getriebe 1:10

Beitragvon 50ccm » 17.05.2015 20:58

Hallo
Glaube das das Zahnrat zur Veränderung der Über / Untersetzung gehört . Kann das Zahnrat größer oder Kleiner sein .
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1549
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Re: Comex Getriebe 1:10

Beitragvon Hasenauto » 19.05.2015 16:17

Die Interpretation von Ernst 50cc ist mir in der Nacht nach dem post auch gekommen & ist sicher viel zutreffender als mein erster Gedanke von der Sollbruchstelle - anscheinend unterscheiden sich die verschiedenen Comex-Übersetzungen nur an dieser Stelle: einfach & sinnvoll, das soll uns recht sein
So ergeben die angebotenen, von der Übersetzung unabhängigen Austauschpakete der Lager und Gehäuseschalen auch Sinn
AIXAM Mega Multitruck (2.Generation ab 2007) Van 600er Diesel (11kW, bis 75km/h) Erstzulassung 2011, langer Radstand, Kubota-Motor Z602
Vorsicht: Ich mache nicht jeden Tag den Rechner zum checken an, deswegen bitte nicht für unfreundlich halten.
Benutzeravatar
Hasenauto
 
Beiträge: 119
Registriert: 19.01.2015 22:20
Wohnort: Kaltenneuses, 91448 Emskirchen

Re: Comex Getriebe 1:10

Beitragvon Fuddschi » 19.05.2015 17:01

Hasenauto hat geschrieben:Die Interpretation von Ernst 50cc ist mir in der Nacht nach dem post auch gekommen & ist sicher viel zutreffender als mein erster Gedanke von der Sollbruchstelle - anscheinend unterscheiden sich die verschiedenen Comex-Übersetzungen nur an dieser Stelle: einfach & sinnvoll, das soll uns recht sein
So ergeben die angebotenen, von der Übersetzung unabhängigen Austauschpakete der Lager und Gehäuseschalen auch Sinn


Richtig, das ist mir beim Recherchieren auch aufgefallen, daß man die Untersetzung austauschen kann. Deshalb steht bei den Explosionszeichnungen am Differential entweder 1:8, 1:10 oder 1:11. Und sogar ein 1:12 Übersetzungs- Getriebe soll es geben, aber wer will schon wie eine Lahme Ente Unterwegs sein :mrgreen:
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 6036
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Comex Getriebe 1:10

Beitragvon Hasenauto » 12.07.2015 17:12

Ich wurde in Privatnachrichten gebeten, mal die Preise vom Getriebe(wechsel) zu veröffentlichen: Also als Nachtrag: das neue 1:10er Getriebe hat bei der Aixam-Vertragswerkstatt 1200€ inkl Mwst aber OHNE EINBAU gekostet, da bei der Gelegenheit auch noch anderes mit erledigt wurde, kann ich leider nichts zu den Einbaukosten sagen. Ich habe mir, um ein Reservegetriebe auf Lager liegen zu haben, das defekte Zahnrad für 140€ bei minicartec gekauft. Auf den Kauf des zugehörigen Partnerzahnrades habe ich verzichtet: Herr Schuster hatte es nicht und meinte, wenn es -wie in meinem Fall- tadellos aussieht, müsse man das nicht zwingend.
AIXAM Mega Multitruck (2.Generation ab 2007) Van 600er Diesel (11kW, bis 75km/h) Erstzulassung 2011, langer Radstand, Kubota-Motor Z602
Vorsicht: Ich mache nicht jeden Tag den Rechner zum checken an, deswegen bitte nicht für unfreundlich halten.
Benutzeravatar
Hasenauto
 
Beiträge: 119
Registriert: 19.01.2015 22:20
Wohnort: Kaltenneuses, 91448 Emskirchen

Nächste

Zurück zu Baugleiche Ersatzteile

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron