Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Polizeikontrolle

Fahrzeugpapiere, Führerscheinfragen, ...die ganze Bürokratie.

Moderatoren: guidolenz123, Mario

Polizeikontrolle

Beitragvon Reinhard710 » 19.03.2016 13:46

Heute Morgen wurde ich von zwei jungen Polizistinnen angehalten.
Vorweg: Die Kontrolle war freundlich und in Ordnung, und ich sehe auch ein, daß solche Kontrollen sein müssen.

Es bestand von vorneherein eine gewissen Unsicherheit dem LKFZ gegenüber. Die Beamtin forderte den Führerschein und die Zulassung. Ich sagte darauf, eine Zulassung gäbe es nicht, wohl aber Papire und eine Versicherungsbescheinigung.
Ach so, dann halt dieses.
Dann wieder ein gewisses Erstaunen: "Sie haben ja einen richtigen Führerschein, warum fahren Sie denn so ein Auto?"
"Das soll unsere Tochter fahren, sobald sie 16 ist"
"Darf sie aber nicht, nur einspurige Fahrzeuge und Dreiräder."
"Doch, darf sie, Führerschein AM und Fahrzeugklasse L6."

Sie gab mir dann den Rat, mich von einem Fachanwalt beraten zu lassen, denn das sei nach ihrer Ansicht falsch.
Ich hatte ja jetzt auch keinen Gesetzestext dabei, und bat die Frau, sich selber zu informieren.
So gingen wir dann auseinander.

Also: Ich rate allen, die nicht im Besitz eines "richtigen" Führerscheines sind, sich das Gesetz auszudrucken, und mitzuführen, besonders diejenigen, die noch unter 18 sind!
Im Zweifelsfall untersagt die Polizei die Weiterfahrt, weil sie sich nicht auskennt.

Schönes Wochenende!
Reinhard710
 
Beiträge: 425
Registriert: 10.01.2016 06:40
Wohnort: Krefeld
Fahrzeuge: Microcar MC1
Vespa LX 50
BMW K100 RT

Re: Polizeikontrolle

Beitragvon macbloke » 19.03.2016 15:30

Hehe lustig.

Ich würde mir das nicht untersagen lassen auch ohne Kopie vom Gesetzestext nicht.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4639
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Polizeikontrolle

Beitragvon Fuddschi » 19.03.2016 16:48

Tja, solche Klugscheisserinnen von Polizistinnen gibt es auch, es war dein Glück, daß sie nicht behauptet hatten, sie hätten dich deswegen Angehalten, weil den Sicherheitsgurt nicht Angelegt hattest, so wie es bei mir der Fall war :(

Man sollte sich von der Polizei nicht alles gefallen lassen und ihre Dienstausweise zeigen lassen, denn sie könnten Falsche Polizisten sein :shock:
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5398
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Polizeikontrolle

Beitragvon JDM Fahrer » 19.03.2016 20:40

Schade das ich nicht in diese Kontrolle gekommen bin.Wäre für mich ein Gefundenes Fressen gewesen.Soviel Dummheit auf einem Haufen das gleich mal 2 und in Uniform.
Mehr geht nicht!!!Das weiterfahren einem zu Untersagen das wäre der nächste Hit von den Steuergeldempfängern. Da würde ich Laut Lachen und Sagen,mach doch!!!! Da setze ich mich mit dem A... drauf.
Dienstausweis her und Montag Morgen gibt es Post vom Anwalt für die 2 Damen.
Ich bin nicht in der Beweispflicht auch muss ich nicht begründen warum ich so ein Auto fahre.Garnix muss ich!!!Und wenn noch Dumme Fragen nach einem Fahrzeugschein kommen würde ich Lachen und Den Damen sagen Kontrolle zu Ende.
Wenn dann zu mir privat nach Hause kommen mit Terminabsprache und Jemanden mitbringen der Plan hat von dem was er Kontrollieren will.
Zeigt doch mal wieder wie Schlecht die Steuergeldempfänger doch ausgebildet sind.
Immer wieder Schön wenn im TV Achtung Kontrolle gesendet wird.Das ist der Lacher für Groß und Klein!!!! 038) 033) 038) 023)
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1312
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Polizeikontrolle

Beitragvon Fuddschi » 20.03.2016 10:01

Zeigt doch mal wieder wie Schlecht die Steuergeldempfänger doch ausgebildet sind.
Immer wieder Schön wenn im TV Achtung Kontrolle gesendet wird.Das ist der Lacher für Groß und Klein!!!! 038) 033) 038) 023)


So ist es :mrgreen: :wink: Aber selbst in "Achtung Kontrolle" ist alles Gespielt, sonst hätte das Volk kein "Brot und Spiele" :wink:
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5398
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Polizeikontrolle

Beitragvon A741blau » 21.03.2016 13:07

Du hast extra betont, dass diese Kontrollen sein müssen.
Weshalb? Meiner Ansicht nach sind das keine berechtigten Kontrollen. Wer nicht einmal weiß was es überhaupt zu kontrollieren gibt, der will nicht kontrollieren sondern schikanieren. Deren Unwissenheit darfst DU ausbaden. Und bei einer ungerechtfertigten Sicherstellung gibt es auch keine Entschädigung, weil Freizeitfahrzeug.(Stichwort "für Tochter" und Ersatzfahrzeug vorhanden. Am besten nichts sagen - auch wenn es dreimal stimmt, es wird gegen einen verwendet. Hab sowas auch schon hinter mir, brauche ich kein zweites Mal.
Zuletzt geändert von A741blau am 21.03.2016 14:49, insgesamt 1-mal geändert.
Aixam A741 Kubota Z402 2005 38TKM
A741blau
 
Beiträge: 149
Registriert: 30.11.2015 11:08
Fahrzeuge: Aixam A741 Kubota Z402 2005 38TKM blau

Re: Polizeikontrolle

Beitragvon Reinhard710 » 21.03.2016 13:26

Also, mir wurde ja nicht die Weiterfahrt untersagt. Wäre aber jemand mit 16 oder 17 Jahren gefahren, hätte es sicher Diskussionen gegeben.

Ich glaube, daß Verkehrskontrollen im Allgemeinen notwendig sind. Sonst würde wahrscheinlich z. B. die Anzahl der Alkoholfahrten drastisch ansteigen.
Kontrollen speziell bei Mopedautos habe ich damit natürlich nicht gemeint.
Reinhard710
 
Beiträge: 425
Registriert: 10.01.2016 06:40
Wohnort: Krefeld
Fahrzeuge: Microcar MC1
Vespa LX 50
BMW K100 RT

Re: Polizeikontrolle

Beitragvon A741blau » 21.03.2016 14:53

Reinhard710 hat geschrieben:Also, mir wurde ja nicht die Weiterfahrt untersagt. Wäre aber jemand mit 16 oder 17 Jahren gefahren, hätte es sicher Diskussionen gegeben.

Ich glaube, daß Verkehrskontrollen im Allgemeinen notwendig sind. Sonst würde wahrscheinlich z. B. die Anzahl der Alkoholfahrten drastisch ansteigen.
Kontrollen speziell bei Mopedautos habe ich damit natürlich nicht gemeint.


Ah OK, na wenn du in Schlangenlinien gefahren bist sehe ich die Kontrolle natürlich auch ein. :lol:
Aber ich habe mittlerweile richtiggehend Angst vor dieser Art "Kontrollen".
Aixam A741 Kubota Z402 2005 38TKM
A741blau
 
Beiträge: 149
Registriert: 30.11.2015 11:08
Fahrzeuge: Aixam A741 Kubota Z402 2005 38TKM blau

Re: Polizeikontrolle

Beitragvon Reinhard710 » 21.03.2016 16:19

Angst braucht wohl niemand zu haben.
Ich setze jetzt mal voraus, daß die Autos verkerssicher sind, und die Fahrer nüchtern und im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Ich wollte ja nur darauf hinweisen, daß man für den Fall der Fälle den Gesetztestext parat haben sollte. Auch wenn man hinterher Recht bekommt, nützt das nichts, wenn man erstmal Scherererien hat..

Ich kenne ein paar Fahrlehrer, die kennen sich im Übrigen auch nicht mit allen Führerscheinklassen aus.
Das ist aber auch kompliziert geworden.
Reinhard710
 
Beiträge: 425
Registriert: 10.01.2016 06:40
Wohnort: Krefeld
Fahrzeuge: Microcar MC1
Vespa LX 50
BMW K100 RT

Re: Polizeikontrolle

Beitragvon 01 Thorsten » 21.03.2016 17:34

Die Beamten hatten nicht wirklich Ahnung von der Sache und zeigten Tolaranz, deshalb sollte mann auch Tolerant sein 023)

hier in Hamburg gibt es null=Toleranze, sondern das volle Programm Alc und Drogen Test im Zweifels-Fall wiederstand gegen die Staatsgewalt oder Beamtenbeleidigung, kenne 3 Schergen Persönlich alle Drogen abhängig! sehe Ronald Schill Ex-Richter gnadenlos.
Es gibt auch ein Mittel gegen Kontrollen; neues Mittelklasse Auto; Bisness-Anzug; Kurtze Haare und Glatt Rasiert.

Tja mann muß nicht alles verstehen,sondern sich nur zurecht finden (A.Einstein)
Benutzeravatar
01 Thorsten
 
Beiträge: 129
Registriert: 21.11.2015 16:29
Wohnort: 22049 Hamburg
Fahrzeuge: Microcar Virgo 2 Lombadinie FOCS 502 BJ 2005
JDM Abaca Janmahr BJ 2006
E-BIKE ohne PAS

Re: Polizeikontrolle

Beitragvon Fuddschi » 21.03.2016 18:59

A741blau hat geschrieben:Du hast extra betont, dass diese Kontrollen sein müssen.
Weshalb? Meiner Ansicht nach sind das keine berechtigten Kontrollen. Wer nicht einmal weiß was es überhaupt zu kontrollieren gibt, der will nicht kontrollieren sondern schikanieren. Deren Unwissenheit darfst DU ausbaden. Und bei einer ungerechtfertigten Sicherstellung gibt es auch keine Entschädigung, weil Freizeitfahrzeug.(Stichwort "für Tochter" und Ersatzfahrzeug vorhanden. Am besten nichts sagen - auch wenn es dreimal stimmt, es wird gegen einen verwendet. Hab sowas auch schon hinter mir, brauche ich kein zweites Mal.


So ist es, Volle Zustimmung ! 023)

Seit der Verdächtigung, ich sei Ohne Angelegten Sicherheitsgurt Gefahren, bin ich der Polizei sehr Misstrauisch geworden und sehe sie als Feinde der Bürger an :evil:
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5398
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Polizeikontrolle

Beitragvon JDM Fahrer » 21.03.2016 21:29

Das könnte einigen helfen wenn es um eine allgemeine Fahrzeugkontrollen geht!!!

https://www.youtube.com/watch?v=FUwFW11Dcyk

Ich bin Revoluzer und habe und werde sicher immer alles tun um der Polizei die Kontrolle so schwer wie möglich zu machen.
Und wenn die Polizei schon keinen Plan hat was sie da Kontrollieren,dann hört bei mir der Spaß auf!!!

Leider ist das oft der Fall das die Polizei nicht wirklich weis was sie tun.Und wer dann noch noch der Polizei hilft der der ist selber Schuld wenn er dann sein Ticket bekommt und das dann mit seiner Hilfe.

Also von mir haben die Wegelagerer keine Hilfe zu erwarten,und das aus gutem Grund denn ich habe noch nie gute Erfahrungen gemacht.Das fing mit 15 Jahren an und bis heute.Also warum sollte ich da hilfsbereit sein???? 017) 017)
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1312
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Polizeikontrolle

Beitragvon Fuddschi » 22.03.2016 07:43

JDM Fahrer hat geschrieben:Also von mir haben die Wegelagerer keine Hilfe zu erwarten,und das aus gutem Grund denn ich habe noch nie gute Erfahrungen gemacht.Das fing mit 15 Jahren an und bis heute.Also warum sollte ich da hilfsbereit sein????


Korrekt, so mache ich es in Zukunft auch 023)
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5398
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Polizeikontrolle

Beitragvon macbloke » 22.03.2016 10:35

Ich komm mit den meisten immer ganz gut zurecht von der Trachtentruppe...

Nutze mit meinem Schwager einen Hänger. Der gehört mir, ich bezahl Steuer und Versicherung, er fährt den immer zum TüV.

Wieso auch immer, ich war damit in Aachen unterwegs 40m² Eichendielen holen fürs Wohnzimmer, da fährt die Polizei vorbei als wir aufluden. HAb erst gedacht wir ständen zu ungünstig, hab ich auch gefragt. DAs wars aber nicht.

Die haben im Vorbeifahren durch einen kleinen Schlitz von der Heckklappe des Anhängers was blaues durchblitzen sehen, son kleinen Fetzen. TüV Plakette bis 2014.

Die hätten jetzt den schwer beladenen Hänger sofort stilllegen können. Haben gefragt wie weit ich muss. Naja. 100km. darin waren wir uns schnell einig.

kostete 20Euro und muss jetzt den Hänger vorführen.

Nicht das der nicht tüchtig wäre, der schafft 2t zu transportieren und lag grad mal 40m² drauf. also paar hundert Kilos.
Auflaufbremse ist nicht alt und Hänger ist so 1 bis 3 mal im Jahr benutzt in letzten Jahren, Lichter hatt ich grad vor der fahrt gängig gemacht und auch sonst ist die Technnik ständig erneuert. Reifen hatten noch sehr viel Profil usw. Sieht nur bisschen gammelig auf weil der Vorgänger den Lack nicht gut grundiert hat auf dem Alu... und die Plane ist alt und an einigen Stellen geflickt, bischen Moos an der Plane...

Wir haben zum Schluss noch gelacht. Der Beamte meinte: lassen sie doch Ihren Schwager das Protokoll bezahlen... Hehe.

Dei machen Ihren job. Und wenn' s den ganzen Tag so Querulanten gibt, mittlerweile will sich so gut wie jeder nur rauswinden.
Auf Konfrontation eingestellt.

Locker bleiben, Fehler zugeben. Und freundlich sein, die beamten ernst nehmen und dann in Ruhe lassen, nicht einschleimen., Meist geht es denn so. Wenn nicht haben dioe meist doch recht, und wenns nur nach den Paragraphen ist.

Nur, wenn die absolut nicht recht haben dann hab ich freundlich ausdauer. Dann lass ich nicht locker. Aber immer freundlich. Das ist sehr anstrengend dann. Für die und auch für mich. Aber es geht dann irgendwann.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4639
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Polizeikontrolle

Beitragvon JDM Fahrer » 22.03.2016 19:20

Polizei.jpg
Polizei.jpg (110.06 KiB) 2339-mal betrachtet
"Dein Freund und Helfer"
Sorry da muss ich immer Lachen wenn ich sowas Höre oder Lese!!!!!! Freund und Helfer 017)

Gut!!!

Der Freund!!! Der richtige Freund zieht mir kein Geld aus der Tasche!!Kann man von der "Freund" Polizei nicht Behaupten!!! Die will immer gleich Geld haben. Solche Freunde brauche ich nicht,die Können gehen wo der Pfeffer wächst.

Nun!!!

Der Helfer!!! Ja was hilft mir die Polizei denn??? NIX!!!! Bin mal vor Jahren mit unseren PKW auf der Landstraße liegen geblieben.Aus Heiterem Himmel war auf einmal die Polizei da.
Hilfe gab es in der Form!!! Guten Abend,Verkehrskontrolle Führerschein und Zulassung.Und warum stehen sie Hier in der unübersichtlichen Kurve???
Meine Bitte war sie Mögen mich ca 50 Meter weiter in einen Waldweg Schieben, so wären wir alle aus der Gefahrenzone und könnten dann dort die Kontrolle machen.
Antwort der beiden Polizisten,Wir sind die Polizei und kein Abschleppunternehmen das ist ihr Problem wie sie das Fahrzeug hier weg bekommen.
Soviel zum Helfer!!!!

In der Zwischenzeit hatte ich das Glück das ein Nachbar angehalten hatte.Der Sagte gleich komm ich Schleppe dich hier erst mal weg.
Das versuchte die Polizei aber zu verhindern.Kontrolle!!
Also wir das Seil an die Anhängerkupplung gemacht von meinem Nachbarn und wollten los.Erst mal raus aus der Gefahrenstelle.
Keine Möglichkeit!!! Die Wegelagerer versperrten uns den Weg.Immer das gleiche Gesabbel von den 2,Verkehrskonntrolle!!!

Habe ihnen dann noch mal klar gemacht erst weg aus der Gefahrenstelle dann Kontrolle.
Keine Möglichkeit diese Steuergeldempfänger davon zu Überzeugen,das es besser wäre erst weg hier und dann Kontrolle.

Somit ist das mit dem Helfer wohl auch nur eine Lüge genau so wie der Freund.

Zum vorgehen von Polizisten möchte ich mich hier garnicht weiter Auslassen!!!!Kann sich jeder selber ein Bild machen.In ein paar Jahren haben wir nur noch Schießwütige Polizisten so wie in den USA.

Muss die Polizei sich nicht wundern wenn die Bürger allergisch auf die Exekutive reagieren.Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.

Für mich ist die Polizei ein notwendiges übel,ich brauche die nicht!!! Freunde habe ich genug und wenn ich mal Hilfe brauche dann Helfen die auch.Und das auch Unendgeldlich 023) 023) 023)
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1312
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Nächste

Zurück zu Zulassung - Versicherung - Führerschein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast