Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Führerscheinfrage

Fahrzeugpapiere, Führerscheinfragen, ...die ganze Bürokratie.

Moderatoren: guidolenz123, Mario

Führerscheinfrage

Beitragvon redbull » 12.01.2015 22:05

Hallo Gemeinde,

Ich habe nun seit 15 Jahren den Führerschein Klasse M.
Diesen gibt es ja heute nicht mehr da er durch den AM ersetzt wurde.

Jetzt habe ich ein Aixam geschenkt bekommen, doch fahren darf ich den ja nur mit dem AM.

Hatte das Problem schonmal jemand ?
Wie gehe ich da vor ?

Hab mal gelesen den Führerschein als verloren melden und im neuen würde dann AM stehen da es den M ja nimmer gibt.

Danke für eure Hilfe
redbull
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.01.2015 22:02

Re: Führerscheinfrage

Beitragvon guidolenz123 » 13.01.2015 09:24

Meines Wissens befähigt Deine "alte" Fahrerlaubnis durch gesetzl. Erweiterung (wie es auch zB beim alten 3er (PKW) war und man mit FE-Erwerb vor/in 1980 nunmehr A1 (Kräder bis 125ccm) fahren durfte/darf) zum Führen der Tupperdosen ohne Umschreibung.

Schau hier:

http://www.t-online.de/auto/service/id_ ... eder-.html

Test dort:

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Führerscheinklasse AM - Kleinkrafträder

28.01.2013, 14:36 Uhr


Beschreibung:

Zwei- und Dreirädrige Kleinkrafträder (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h, mit einer elektrischen Antriebsmaschine von max. 4 kW Leistung oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm3. Fahrräder mit Hilfsmotor (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm3, die zusätzlich hinsichtlich der Gebrauchsfähigkeit die Merkmale von Fahrrädern aufweisen). Sowie vierrädrige Leichtkraftfahrzeugen deren Leermasse nicht mehr als 350 kg beträgt (exkl. Masse der Batterien im Falle eines Elektrofahrzeuges).

Darüber hinaus muss der Führerschein alle 15 Jahre neu beantragt werden.

Voraussetzungen:

Die Führerscheinklasse kann ab 16 Jahre erworben werden.

Zusatzqualifikation:

-

Inklusivklassen:

beinhaltet die Führerscheinklasse Mofa.





Kosten:

500 € - 800 €

Alte Führerscheinklasse M (bis einschließlich 18.01.2013)

Alte Führerscheinklasse S (bis einschließlich 18.01.2013)


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 11214
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Führerscheinfrage

Beitragvon redbull » 13.01.2015 12:19

Ok das klingt ja schonmal gut.

Wo frage ich da am besten nach um es genau zu wissen ?
redbull
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.01.2015 22:02

Re: Führerscheinfrage

Beitragvon guidolenz123 » 13.01.2015 14:26

redbull hat geschrieben:Ok das klingt ja schonmal gut.

Wo frage ich da am besten nach um es genau zu wissen ?



Fahrlehrer/Schule
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 11214
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Führerscheinfrage

Beitragvon Niko » 22.01.2015 23:18

Ich habe zwar kein sonderliches Wissen dazu,
aber bekommt man die Erweiterung nicht erst mit der Umschreibung ?
Sprich ohne Umschreibung bleibt der Schein wie er ist.
    Mein Fuhrpark:
    Aixam 500.5 mit 45 km/h Zulassung ( Einzelabnahme ) :-)
    ( Umbau von Kubota Diesel Z482 auf Z402 )
    BMW R80 GS mit 2seitigem KFZ-Schein ( viele Eintragungen )
    Piaggio Roller 125 @ 172
Benutzeravatar
Niko
 
Beiträge: 1434
Registriert: 31.03.2010 20:32
Wohnort: Kreuztal bei Siegen

Re: Führerscheinfrage

Beitragvon guidolenz123 » 23.01.2015 01:17

Niko hat geschrieben:Ich habe zwar kein sonderliches Wissen dazu,
aber bekommt man die Erweiterung nicht erst mit der Umschreibung ?
Sprich ohne Umschreibung bleibt der Schein wie er ist.



War beim zB A1 (Krad bis 125ccm) auch automatisch ohne jede Umschreibung,wenn Du den alten 3er (PKW-FE) hattest vor Stichtag iwann in/um 1980.

Grob: Es kommt auf die gesetzl. Regelung/Berechtigung an...nicht auf das Papier ,wo es draufsteht.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 11214
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Führerscheinfrage

Beitragvon Niko » 23.01.2015 08:44

Mal was zu Gunsten der Leute ,,,,,, kaum vorstellbar !
    Mein Fuhrpark:
    Aixam 500.5 mit 45 km/h Zulassung ( Einzelabnahme ) :-)
    ( Umbau von Kubota Diesel Z482 auf Z402 )
    BMW R80 GS mit 2seitigem KFZ-Schein ( viele Eintragungen )
    Piaggio Roller 125 @ 172
Benutzeravatar
Niko
 
Beiträge: 1434
Registriert: 31.03.2010 20:32
Wohnort: Kreuztal bei Siegen


Zurück zu Zulassung - Versicherung - Führerschein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste