Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Vollmacht für das STVA

Fahrzeugpapiere, Führerscheinfragen, ...die ganze Bürokratie.

Moderatoren: guidolenz123, Mario

Vollmacht für das STVA

Beitragvon Niko » 15.02.2014 15:09

Hallo :-)
ich bräuchte eine Vollmacht, weiss aber nicht wie diese auszusehen hat.
Gemacht werden müsste :
1.) Führerschein von dem alten, als den in "rosa" in einen Kartenführerschein umschreiben.
2.) Fahrerkarte für LKW
Nun hat das STVA aber immer nur zu Zeiten auf, zu denen ich nicht kann :-( Meine Eltern, mittlerweile Renter haben Zeit und würden diesen Gang für mich tätigen, falls diese nicht können, würden sie eine meiner Geschwister oder deren Lebensgefährten diesen Gang tätigen lassen. Was müsste ich denen für eine "universelle Vollmacht" mitgeben, das diese meinen Führerschein umschreiben können und ggf. auch noch solch eine Fahrerkarte beantragen können?

Würde das hier :

Vollmacht _____________ Ort,Datum
Mein Vor- und Nachname,
Anschrift

Hiermit bevollmächtige ich den Überbringer dieses Schreibens meinen Führerschein für mich umzutragen. Ich bitte darum den Überbringer so weit es nur Irgend geht entgegen zu kommen, damit mein Anliegen bearbeitet werden kann.

Vielen Dank,
Mein Name + Unterschrift.


reichen ?
    Mein Fuhrpark:
    Aixam 500.5 mit 45 km/h Zulassung ( Einzelabnahme ) :-)
    ( Umbau von Kubota Diesel Z482 auf Z402 )
    BMW R80 GS mit 2seitigem KFZ-Schein ( viele Eintragungen )
    Piaggio Roller 125 @ 172
Benutzeravatar
Niko
 
Beiträge: 1434
Registriert: 31.03.2010 20:32
Wohnort: Kreuztal bei Siegen

Re: Vollmacht für das STVA

Beitragvon guidolenz123 » 15.02.2014 15:12

Ruf mal auf der Führerscheinstelle an...die handhaben das unterschiedl. Manche machens gar nicht und manche verlangen eine Begleubigung der Vollmacht und andere sehen das alles ganz locker.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 11224
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Vollmacht für das STVA

Beitragvon ixo369 » 15.02.2014 15:13

In einer Vollmacht muss meines Wissens der vollständige Name, Geburtstag und Wohnort enthalten sein. Ist auch besser so, stell dir mal vor, deine Mutter oder wer auch immer verliert das Teil, dann ist irgendein Fritze der Überbringer der Vollmacht und kann mit deinem Führerschein anstellen, was er will. Eine Kopie von deinem Perso muss glaub ich auch dazu, der Bevollmächtigte sollte seinen Perso ebenfalls dabei haben.
LG Ole

Ligier ixo dCi, Baujahr 2011
Motor Lombardini LDW 442 CRS
Mitte Mai 9500 km
----
VW Golf IV Variant 1.9 TDi, Bj 2003
Honda Jazz 1.2, Bj 2006
Opel Zafira 1.7 CDTi, Bj 2009
Dacia Lodgy 1.5 dCi, Bj 2014
Benutzeravatar
ixo369
 
Beiträge: 537
Registriert: 12.09.2013 14:31
Wohnort: bei Flensburg

Re: Vollmacht für das STVA

Beitragvon Niko » 15.02.2014 15:39

na in der vollmacht steht ja was damit gemacht werden soll,
wenn das teil verloren geht, nachdem der umgeschrieben wurde, nun ja .....

habe mal meine papiere verloren, Kommentar der Polizei "da passiert nix, sind ja bilder drauf", ok, glaube ich nicht das da nix passiert, aber ......

aber danke für die info / Anregung :-) bin gespannt was noch so kommen wird :-)
    Mein Fuhrpark:
    Aixam 500.5 mit 45 km/h Zulassung ( Einzelabnahme ) :-)
    ( Umbau von Kubota Diesel Z482 auf Z402 )
    BMW R80 GS mit 2seitigem KFZ-Schein ( viele Eintragungen )
    Piaggio Roller 125 @ 172
Benutzeravatar
Niko
 
Beiträge: 1434
Registriert: 31.03.2010 20:32
Wohnort: Kreuztal bei Siegen

Re: Vollmacht für das STVA

Beitragvon ixo369 » 15.02.2014 15:47

Kann sein, dass da noch mehr kommt... Ich brauch ja schon eine Vollmacht, wenn ich für meinen Vater ein Paket bei der Post abholen will, mit Ausweis und so...
LG Ole

Ligier ixo dCi, Baujahr 2011
Motor Lombardini LDW 442 CRS
Mitte Mai 9500 km
----
VW Golf IV Variant 1.9 TDi, Bj 2003
Honda Jazz 1.2, Bj 2006
Opel Zafira 1.7 CDTi, Bj 2009
Dacia Lodgy 1.5 dCi, Bj 2014
Benutzeravatar
ixo369
 
Beiträge: 537
Registriert: 12.09.2013 14:31
Wohnort: bei Flensburg

Re: Vollmacht für das STVA

Beitragvon Niko » 15.02.2014 23:55

war mal auf der seite vom stva ..... siehe da, steht doch da etwas davon das man persönlich hin soll :-( ob das wegen dem hohn mit den Versicherungskarten ist, wo einige wohl bilder diverser Hollywood größen aufluden und es raus kam, als jemand das bild von darth vader hochladen wollte ?!?
    Mein Fuhrpark:
    Aixam 500.5 mit 45 km/h Zulassung ( Einzelabnahme ) :-)
    ( Umbau von Kubota Diesel Z482 auf Z402 )
    BMW R80 GS mit 2seitigem KFZ-Schein ( viele Eintragungen )
    Piaggio Roller 125 @ 172
Benutzeravatar
Niko
 
Beiträge: 1434
Registriert: 31.03.2010 20:32
Wohnort: Kreuztal bei Siegen

Re: Vollmacht für das STVA

Beitragvon guidolenz123 » 16.02.2014 10:17

Ggf Vollmacht auf den Bevollmächtigten mit dessen Pers-Ausweis-Nr und dazu den eigenen (Vollmachtgeber) gültigen Pers-Ausweis mitgeben. Ist bei unserer Zulassungsstelle so.

Was soll diese Fahrerkarte für LKW sein ?



Die Vollmacht würde ich noch ergänzen um :



"Vollmacht _____________ Ort,Datum
Mein Vor- und Nachname,
Anschrift

Hiermit bevollmächtige ich den Überbringer dieses Schreibens meinen Führerschein für mich umzutragen/eine Fahrerlaubnis im neuen Format zu beantragen sowie desgleichen eine Fahrerkarte für LKW zu beantragen. Diese Papiere mögen zudem an den Bevollmächtigten ausgehändigt werden.. Ich bitte darum den Überbringer so weit es nur Irgend geht entgegen zu kommen, damit mein Anliegen bearbeitet werden kann.

Vielen Dank,
Mein Name + Unterschrift."
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 11224
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Vollmacht für das STVA

Beitragvon Niko » 16.02.2014 11:12

auch danke an dich :-)

aber um das persönliche komme ich wohl nicht herum, ich glaube das hängt wohl damit zusammen, das die bilder die da gewünscht werden mit der Person abgeglichen werden sollen / müssen / können. dies wohl weil ein spaßvpgel bei der krankenversicherungskarte sich nicht mit Brad pitt, Madonna oder sonst wem als Foto zufrieden gab, sondern darth vader hochladen musste ...... :-( toller spaß und andere leiden darunter ..... na mal hören ob es doch noch geht das man falls man nicht kann einen anderen schicken kann, wozu sonst kann man vollmachten erteilen wenn diese dann unnütz sind .....

aber zu:
Was soll diese Fahrerkarte für LKW sein ?


Erklärung dazu, siehe hier : Klick mich an
oder in kurz : der Fahrtenschreiber mit tachoscheibe wurde von einem digitalen gerät abgelöst. da steckt jeder Fahrer eine auf sich gemachte fahrerkarte mit Speicherchip ein, da werden dann die letzten 28 tage gespeichert und so kann die Polizei die besser kontrollieren ..... ist natürlich auch leicht zu manipulieren, aber .......

wie sieht das eigentlich aus mit dem alten "3er" wenn der umgeschrieben wird, verfällt dann das von dem neuen auch nach Beendigung des 50sten ? oder bleibt das bestehen ? sprich ich hatte ja den 3er vor dem 2er gemacht, wenn nun mein 2er verfällt, kann ich dann noch das fahren, was ich früher mit meinem alten 3er durfte? oder fällt dann so viel weg, das ich ev tl ab 50 ohe gesundheitsprüfung und pi pa po nicht nur die alte 2 verliere sondern ggf auch noch die Berechtigung Anhänger zu ziehen und 7,5t zu fahren ?
    Mein Fuhrpark:
    Aixam 500.5 mit 45 km/h Zulassung ( Einzelabnahme ) :-)
    ( Umbau von Kubota Diesel Z482 auf Z402 )
    BMW R80 GS mit 2seitigem KFZ-Schein ( viele Eintragungen )
    Piaggio Roller 125 @ 172
Benutzeravatar
Niko
 
Beiträge: 1434
Registriert: 31.03.2010 20:32
Wohnort: Kreuztal bei Siegen

Re: Vollmacht für das STVA

Beitragvon guidolenz123 » 16.02.2014 11:47

Niko hat geschrieben:wie sieht das eigentlich aus mit dem alten "3er" wenn der umgeschrieben wird, verfällt dann das von dem neuen auch nach Beendigung des 50sten ? oder bleibt das bestehen ? sprich ich hatte ja den 3er vor dem 2er gemacht, wenn nun mein 2er verfällt, kann ich dann noch das fahren, was ich früher mit meinem alten 3er durfte? oder fällt dann so viel weg, das ich ev tl ab 50 ohe gesundheitsprüfung und pi pa po nicht nur die alte 2 verliere sondern ggf auch noch die Berechtigung Anhänger zu ziehen und 7,5t zu fahren ?



Du behälst alle "alten" Rechte und Pflichten.
Mußt nur drauf achten, dass in der neuen Pappe alles drin steht ,was aktuell drinsteht in Deiner alten Pappe.
Ist in der neuen Pappe was falsch/vergessen, hast Du nur 4 Wochen Zeit das anzugehen. Danach ist der Fehler der Behörde in Stein gemeißelt und nicht mehr rückgängig zu machen. Gilt aber auch, wenn die Dir zuviel Rechte einräumen.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 11224
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Vollmacht für das STVA

Beitragvon Niko » 16.02.2014 14:06

und wie erkenne ich dann ob es stimmt ?
allein schon das die dann zahlen angeben die für mich keinen sinn machen.
oder steht da auf der Rückseite "Inhaber behält über seinen 50sten Lebensjahr alle seine führerschienklassen die der klasse 3 entsprechen?" wo auch diese klasse es so ja nicht mehr gibt ...... denn ein gespann von 18,75t werde ich dann wohl auch nicht mehr fahren dürfen - zumindest fand ich nur etwas von 12 t. :-(
oh wie nervenaufreibend das ist - da sind die leute zu beneiden die ohne Führerschein fahren. die brauchen nix umschreiben lassen und haben so ihre ruhe :-)
    Mein Fuhrpark:
    Aixam 500.5 mit 45 km/h Zulassung ( Einzelabnahme ) :-)
    ( Umbau von Kubota Diesel Z482 auf Z402 )
    BMW R80 GS mit 2seitigem KFZ-Schein ( viele Eintragungen )
    Piaggio Roller 125 @ 172
Benutzeravatar
Niko
 
Beiträge: 1434
Registriert: 31.03.2010 20:32
Wohnort: Kreuztal bei Siegen

Re: Vollmacht für das STVA

Beitragvon guidolenz123 » 16.02.2014 16:23

Schau mal hier.. Du musst Deine alten Fahrzeuge ,die Du fahren darfst vergleichen hiermit :


http://dein-fuehrerschein.net/fuehrersc ... ssen-2013/

Normalerweise stimmen die Neueinträge aber.



Führerscheinklassen neu und alt im Vergleich
Führerscheinklasse alt = Führerscheinklasse neu
1 A = unbeschränkt
1A = A beschränkt
1B = A1
2 = C, CE, T
2* = D, DE
3 = B, BE, C1, C1E
3* = D1, D1E
4 = M
5 = L
Mofa = Mofa

Hinter den einzelnen FE-Klassen (zB für den alten 3er ) steht dann (jeweils hinter B,BE,C1,C1E) seit wann Du diese FE hast (Erstausstellung) . Wenn alle Deine alten Klassen dann dort aufgeführt/angekreuzt sind mit dem richtigen erstmaligen Erwerbsdatum der jeweiligen FE-Klasse ist alles o.k..
Du mußt nur schauen ,dass zB auch C1 ,oder was auch immer Du früher schon fahren durftest, auch aufgeführt ist.

Durch das hinter der jeweiligen FE-Klasse stehende Datum (Ersterwerb der FE) kann jeder (man geht jedenfalls davon aus) Verkehrsrechtskundige ersehen kann , was Du fahren darfst und was nicht.
Bei den fetten LKW-FE's muß aber ab 50 Jahre der Gesundheit-Check etc gemacht werden, sonst verfällt das, wie bisher auch schon.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 11224
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Vollmacht für das STVA

Beitragvon Niko » 16.02.2014 17:36

das heisst hier bei :
Bild
zeigt
Spalte 09 die Führerschienklassen mit Bildern - das verstehe ich
Spalte 10 wann dieser Führerschein erworben wurd,
Spalte 11 dann irgendwelche Einschränkungen / Erweiterungen .....
Spalte 12 zeigt dann auch wieder was an .........

Nun steht in Spalte 12 bei CE : 79(C1E>12000kg,LS3
was heisst das dann ? Ist das dies, was ich mit der Klasse 3 fahren darf, also ein Gespann von mehr als 12t zulässigem, Gesamtgewicht? Sprich auch die Variante 18,75t mit maximal 3 Achsen ? und dieser verfällt mir auch nicht, oder gehört dieses C1E auch zu den Führerscheinklassen wo ich eine Gesundheitsüberprüfung nachreichen muss wenn ich 50 bin ?
    Mein Fuhrpark:
    Aixam 500.5 mit 45 km/h Zulassung ( Einzelabnahme ) :-)
    ( Umbau von Kubota Diesel Z482 auf Z402 )
    BMW R80 GS mit 2seitigem KFZ-Schein ( viele Eintragungen )
    Piaggio Roller 125 @ 172
Benutzeravatar
Niko
 
Beiträge: 1434
Registriert: 31.03.2010 20:32
Wohnort: Kreuztal bei Siegen

Re: Vollmacht für das STVA

Beitragvon guidolenz123 » 16.02.2014 17:38

Da bin ich nun auch überfragt... bei 18 Tonnen.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 11224
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Vollmacht für das STVA

Beitragvon Niko » 18.02.2014 23:26

also die 18,75t werden eingetragen ..... heisst dann : über 12 t , aber nicht mehr als 18,75 t

per vollmacht geht es nicht, da man auf einem antrag den Führerschein unterschreiben müsse :-(

man kann aber auch am ort des 2t Wohnsitzes den Führerschein beantragen :-) das hilft mir nun etwas weiter, so melde ich einfach einen 2t Wohnsitz an - oder habe ich dadurch Nachteile ?
    Mein Fuhrpark:
    Aixam 500.5 mit 45 km/h Zulassung ( Einzelabnahme ) :-)
    ( Umbau von Kubota Diesel Z482 auf Z402 )
    BMW R80 GS mit 2seitigem KFZ-Schein ( viele Eintragungen )
    Piaggio Roller 125 @ 172
Benutzeravatar
Niko
 
Beiträge: 1434
Registriert: 31.03.2010 20:32
Wohnort: Kreuztal bei Siegen

Re: Vollmacht für das STVA

Beitragvon OpaHans » 19.02.2014 13:34

Scan-140219-0001.jpg
Scan-140219-0001.jpg (605.06 KiB) 2291-mal betrachtet

Hallo Niko, vielleicht hilft dir dieses Opa Hans
L.m.a.A =Lass mich auch Arbeiten
Fahre zur Zeit einen Toyota Avensis 2014 manchmal mit Dethleffs hintendrann
Moped Suzuki AN650
Benutzeravatar
OpaHans
 
Beiträge: 69
Registriert: 01.12.2011 10:34
Wohnort: Hamburg
Fahrzeuge: Toyota Avensis

Nächste

Zurück zu Zulassung - Versicherung - Führerschein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast