Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Innenraum bleicht bei Regen wieder aus

Alles was beult und klappert...

Moderatoren: Metaphysik, Fuddschi, macbloke

Innenraum bleicht bei Regen wieder aus

Beitragvon CC-Corporation » 28.07.2013 21:44

Hallo Leute,
ich habe heute gemerkt das wenn ich meinen Innenraum (Kunststoff an den Türen usw.) mit Polifac reinige und bei Regen kurz die Tür aufmache um rein zu kommen :lol: immer da wo die Tropfen hinkommen das Plastik wieder richtig hell Grau wird und nach der Reinigung sah es so gut aus. Wenn man dann wieder Reinigt sieht es ja auch wieder gut aus aber ich will ja nicht jedes mal den Reiniger aus dem Schrank holen wenn es Regnet und ich ins Auto will.

Hat jemand von euch auch dieses Problem oder hatte und kann mir einen guten Tipp geben.

Viele Dank schon mal im voraus 023)

Mit freundlichen Grüßen
CC-Corporation
Mein Fahrzeug:
Ligier Ambra
505 ccm Diesel (Lombardini)
Blau Metallic
34000 KM
Benutzeravatar
CC-Corporation
 
Beiträge: 379
Registriert: 09.04.2013 15:26
Wohnort: Dithmarschen

Re: Innenraum bleicht bei Regen wieder aus

Beitragvon 50ccm » 29.07.2013 19:47

Hallo
Ist der Reiniger Wasserlöslich ? Versuche es mal mit einen Nassen Tuch darüber zu wischen , über alles .
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1487
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Re: Innenraum bleicht bei Regen wieder aus

Beitragvon CC-Corporation » 30.07.2013 01:23

Ich habe auch im Internet gelesen das man WD40 nehmen kann als Politur hab ich mal gemacht (ist ja ÖL) und selbst dann wird es bei regen bleich.Ich weiß nichtmehr was ich tun soll. 017)
Mein Fahrzeug:
Ligier Ambra
505 ccm Diesel (Lombardini)
Blau Metallic
34000 KM
Benutzeravatar
CC-Corporation
 
Beiträge: 379
Registriert: 09.04.2013 15:26
Wohnort: Dithmarschen

Re: Innenraum bleicht bei Regen wieder aus

Beitragvon guidolenz123 » 30.07.2013 07:28

Ich kenn jetzt Polifac nicht. Du mußt aber SPEZIELLEN Kunststoffreiniger nehmen. Anderes Zeug kann Plastik angreifen.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 11225
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Innenraum bleicht bei Regen wieder aus

Beitragvon CC-Corporation » 30.07.2013 12:22

Polifac ist KFZ Kunststoffreiniger (für den Innenraum) und WD40 darf man auch dafür benutzen. Ich verzweifle langsam an dem Kunststoff. WARUM WIRD DAS IMMERWIEDER GRAU??? 076)
Mein Fahrzeug:
Ligier Ambra
505 ccm Diesel (Lombardini)
Blau Metallic
34000 KM
Benutzeravatar
CC-Corporation
 
Beiträge: 379
Registriert: 09.04.2013 15:26
Wohnort: Dithmarschen

Re: Innenraum bleicht bei Regen wieder aus

Beitragvon Fuddschi » 30.07.2013 17:35

Hallo, probiere es mal mit speziellen Kunststoffpflegemittel, an dem Plastik geht mit den Jahren der Weichmacher raus, der für die Bleicherei verantwortlich ist.
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5674
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Innenraum bleicht bei Regen wieder aus

Beitragvon CC-Corporation » 30.07.2013 21:59

Ok hast du einen Vorschlag für mich bzw. was du immer benutzt und gut funktioniert. Und ich habe mal was von Kunststoffversiegelung gehört wie wärs damit. 017)
Mein Fahrzeug:
Ligier Ambra
505 ccm Diesel (Lombardini)
Blau Metallic
34000 KM
Benutzeravatar
CC-Corporation
 
Beiträge: 379
Registriert: 09.04.2013 15:26
Wohnort: Dithmarschen

Re: Innenraum bleicht bei Regen wieder aus

Beitragvon Fuddschi » 31.07.2013 06:45

Zitat:

ich habe mal was von Kunststoffversiegelung gehört wie wärs damit.


Hallo, Genau diese Kunststoffversiegelung musst du verwenden, ich habs zwar noch nicht gemacht, aber Probieren geht über Studieren :idea:
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5674
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Innenraum bleicht bei Regen wieder aus

Beitragvon macbloke » 31.07.2013 10:22

Die Ursache für sausbleichen:

1. Weichmacher geht raus
2. UV-Licht crackt die Polymere

Abhilfe,

1. Pflegemittel die in den Kunststoff einziehen und die geschmeidigkeit wiederherstellen sollen,

wirkt begrenzt
Dein Auto hat nicht mehr einen VOC freien Innenraum.

2. Lackieren mit Kunststofflack
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4788
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Innenraum bleicht bei Regen wieder aus

Beitragvon CC-Corporation » 31.07.2013 12:09

Hallo,
ich werde es mal mit der Kunststoffversiegelung versuchen, hast du den da einen Tipp für mich was gut ist. Ich glaube Lackieren mit Kunststofflack wäre mir zu aufwendig, ALLES AUSEINANDER BAUEN. 017)
Mein Fahrzeug:
Ligier Ambra
505 ccm Diesel (Lombardini)
Blau Metallic
34000 KM
Benutzeravatar
CC-Corporation
 
Beiträge: 379
Registriert: 09.04.2013 15:26
Wohnort: Dithmarschen

Re: Innenraum bleicht bei Regen wieder aus

Beitragvon macbloke » 01.08.2013 04:04

Nein, hab keinen TIP.

Ich mache bei Regen immer die Türen un dFenster zu, das ist mein TIP
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4788
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Innenraum bleicht bei Regen wieder aus

Beitragvon CC-Corporation » 01.08.2013 07:20

Guter Tipp 023)
Mein Fahrzeug:
Ligier Ambra
505 ccm Diesel (Lombardini)
Blau Metallic
34000 KM
Benutzeravatar
CC-Corporation
 
Beiträge: 379
Registriert: 09.04.2013 15:26
Wohnort: Dithmarschen

Re: Innenraum bleicht bei Regen wieder aus

Beitragvon DanielB. » 03.07.2017 16:26

CC-Corporation hat geschrieben:Hallo,
ich werde es mal mit der Kunststoffversiegelung versuchen, hast du den da einen Tipp für mich was gut ist. Ich glaube Lackieren mit Kunststofflack wäre mir zu aufwendig, ALLES AUSEINANDER BAUEN. 017)


Hallo,

hat es mit der Kunststoffversiegelung geklappt? Habe das selbe Problem. Sobald Regentropfen drauf kommen ist der Lack sieht man das ausgeblichene. WD-40 hat bei mir nichts gebracht. Habe sogar mal mit Stoßstangenfarbe (sieht aus wie Schuhcreme... bzw. ist wahrsheinlcih sogar genau das Gleiche xD) alles lackiert... leider auch ohne Erfolg.

Hättest du ein Vorher- und Nacherbild?
Dateianhänge
Kunststoff.jpeg
Kunststoff.jpeg (214.15 KiB) 462-mal betrachtet
Grekav EKE XL LDW502 Diesel
Benutzeravatar
DanielB.
 
Beiträge: 57
Registriert: 23.01.2014 22:13
Fahrzeuge: Grecav Eke 505 XL, Motor: Lombardini LDW502

Re: Innenraum bleicht bei Regen wieder aus

Beitragvon guidolenz123 » 03.07.2017 16:39

Der letzte post vor deinem liegt 4 Jahre zurück.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 11225
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Innenraum bleicht bei Regen wieder aus

Beitragvon rolf.g3 » 03.07.2017 20:01

moin,

DanielB. hat geschrieben:Sobald Regentropfen drauf kommen ist der Lack sieht man das ausgeblichene.


Der Kunststoff hat seine Tiefe verlohren, das kommt daher weil die Weichmacher ausdünsten.

DanielB. hat geschrieben:WD-40 hat bei mir nichts gebracht.


Das schadet dem Kunststoff mehr als es hilft. Sieht erstmal gut aus, doch verdampft wd40 und co schnell, die Wirkstoffe waschen den Kunststoff nochmehr aus.

Die einzige Lösung für das Problem ist eine Kunststoffpflege. Diese führt der Oberfläche wenigstens etwas der verlohrenen Substanzen wieder zu.
Zu empfehlen ist allerdings eine hochwertige Kunststoffpflege, nach möglichkeit in Industrie / Profiqualität die allerdings ihren Preis hat. ( zB die Kunststofftiefenpflege von Politop, könnte aber sein das die in Kleingebinden oder an Privat nicht verkaufen .. )
Als günstigeres Ausweichprodukt hat sich bei mir die Kunststoffpflege von Amor All ganz gut angetan. Diese aber bitte nicht im Baumarkt kaufen sondern im gut sortierten Autoteilehandel. Ist ähnlich wie mit der Polierwatte Never Dull: Aus dem Baumarkt kostet die blaue Dose 7,95, im Fachladen die schwarze Dose 15,-. Tip: kauf die Schwarze wenn Du metall polieren willst...
Amor all also aus dem Fachladen und dann die seidenmatte Ausführung !
Oberfläche mit einem Universalreiniger aus dem Haushalt gründlich reinigen in einer Mischung von mind 1:100. Ist die Oberfläche rauh mit einer Rosshaarbürste in kleinen Kreisen ( und Haushaltsreiniger ) abbürsten.
Trocknen lassen.
Amorall nach Vorschrift verwenden. Nach 2-3 Tagen nochmals Kunststoffpflege auftragen. Sollte etwa 1 Jahr halten. Dann Vorgang wiederhohlen. Schlierenbildung wird vermieden wenn das Produkt mit einem Schwamm aufgetragen wird und kurz vor Trocknung nochmals mit Baumwolltuch nachgerieben wird.
Allerdings gibt es Kunststoffe die darauf nicht reagieren. Dann wird der Wirkstoff nicht angenommen bzw es hält nicht lang.
Dann ist mit den Oberflächen leider so zu leben.

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2157
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Nächste

Zurück zu Karosserie & Innenraum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste