Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Hier funkt´s

Moderatoren: rolf.g3, macbloke

Benutzeravatar
blacky1006
Beiträge: 81
Registriert: So 29. Dez 2019, 15:47
Fahrzeuge: Grecav Eke Bj 2001
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von blacky1006 » Mo 6. Jan 2020, 05:24

Leider kann ich keine Bilder mit rein tun, da sie leider zu groß sind, aber könnt ihr mir trotzdem helfen ?
Kann ein defekter Lichtmaschinenregler dafür verantwortlich sein ?
Hätte einen in "Reserve" ( Baugleich)
Werde ihn heute Nachmittag austauschen.
Werde dann Meldung machen, ob das Problem damit behoben wurde. 072)

Benutzeravatar
blacky1006
Beiträge: 81
Registriert: So 29. Dez 2019, 15:47
Fahrzeuge: Grecav Eke Bj 2001
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von blacky1006 » Mo 6. Jan 2020, 17:12

Regler getauscht, problem bleibt trotzdem..... kann mit dem Multimeter zusehen, wenn ich das Licht anmache, wie der Batterie der Saft aus geht 017) 088)

50ccm
Beiträge: 2032
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 20:22
Fahrzeuge: JDM 1998
JDM 2001

Meine EX
Casalini
JDM 1998
Aixam 400 1998
Microcar Virgo 1999
Wohnort: Österreich

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von 50ccm » Mo 6. Jan 2020, 18:25

Hallo
Welche LiMa hast du verbaut ( Stator oder Drehstrom )?
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999

Benutzeravatar
blacky1006
Beiträge: 81
Registriert: So 29. Dez 2019, 15:47
Fahrzeuge: Grecav Eke Bj 2001
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von blacky1006 » Di 7. Jan 2020, 05:08

Keine Ahnung, kann ich Dir leider nicht sagen, .....
würde ja gerne Foto vom Motorraum rein tun, aber Bild ist von der Dateigrösse zu groß 088)

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 890
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Wohnort: Mindelheim

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von Fichte » Di 7. Jan 2020, 18:28

Schau doch bitte mal in die Reparaturanleitung rein:

Eke/Pickup
Bedienungsanleitung:
Werkstatthandbuch:
Motor: Lombardini FOCS, Ldw 502, https://www.manualslib.de/manual/48466/ ... w-502.html
Teilekatalog:
Schaltplan:

Ab Seite 82 oder so werden drei unterschiedliche Drehstromgeneratoren benannt/beschrieben.

Und um die Dateigröße von Bildern zu verringern gibt es in diversen „Stores“ entsprechende „Apps“.

Ich selbst verwende die App „Bildgröße“, auf 800x800 einstellen und sodann hat das Bild ca 150 kb... 023)

Die weitere Vorgehensweise kannst hier noch nachlesen:

viewtopic.php?f=4&t=24

Wobei dieser Beitrag zu überarbeiten wäre 101) 072)

PS.: solltest Du die Bedien-Wartungsanleitung vom Eke haben/besitzen, wäre ich für die Zusendung einer Kopie/Bilder sehr dankbar, per PN direkt an mich oder ich schicke Dir meine E-Mailadresse...
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
blacky1006
Beiträge: 81
Registriert: So 29. Dez 2019, 15:47
Fahrzeuge: Grecav Eke Bj 2001
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von blacky1006 » Mi 8. Jan 2020, 04:51

Bild
Bild
Bild
Bild

017) 072)

Benutzeravatar
blacky1006
Beiträge: 81
Registriert: So 29. Dez 2019, 15:47
Fahrzeuge: Grecav Eke Bj 2001
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von blacky1006 » Mi 8. Jan 2020, 04:58

Bild

sind dann mal 73 Seiten oder so 072)

50ccm
Beiträge: 2032
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 20:22
Fahrzeuge: JDM 1998
JDM 2001

Meine EX
Casalini
JDM 1998
Aixam 400 1998
Microcar Virgo 1999
Wohnort: Österreich

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von 50ccm » Mi 8. Jan 2020, 20:11

Hallo
Die Bilder zeigen KEINE LiMa ( die mit Keilriemen darauf ) . Das Heist du hast einen Startor verbaut , ergo Gleichstromregler . Der Startor sitzt unter der Schwungscheibe . Da kommen 2 oder 3 Dräte heraus , auf diese Steckverbinder achten , mal Reinigen / Kontrolieren .Der Plus kontackt an DC Regler ist Sauber ? Auch muss das Massekabel guten Kontackt haben .
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999

Benutzeravatar
blacky1006
Beiträge: 81
Registriert: So 29. Dez 2019, 15:47
Fahrzeuge: Grecav Eke Bj 2001
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von blacky1006 » Do 9. Jan 2020, 06:37

Also wieder Kühler ab und nochmals kontrolieren ? 017)

Benutzeravatar
blacky1006
Beiträge: 81
Registriert: So 29. Dez 2019, 15:47
Fahrzeuge: Grecav Eke Bj 2001
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von blacky1006 » Do 9. Jan 2020, 06:41

Also wieder das obere "Rad" abschrauben ?
Hatte auch gemerkt, dass ich das hätte rausziehen hätte können, hatte mich aber nicht getraut, bevor ich was kaputt mache oder es nicht mehr drauf kriege.
Hatte es nur ein wenig rausgezogen, aber dann wieder rein. ging auch etwas schwer wieder rein 072) 101)

Benutzeravatar
blacky1006
Beiträge: 81
Registriert: So 29. Dez 2019, 15:47
Fahrzeuge: Grecav Eke Bj 2001
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von blacky1006 » Do 9. Jan 2020, 14:03

50ccm hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 20:11
Hallo
Die Bilder zeigen KEINE LiMa ( die mit Keilriemen darauf ) . Das Heist du hast einen Startor verbaut , ergo Gleichstromregler . Der Startor sitzt unter der Schwungscheibe . Da kommen 2 oder 3 Dräte heraus , auf diese Steckverbinder achten , mal Reinigen / Kontrolieren .Der Plus kontackt an DC Regler ist Sauber ? Auch muss das Massekabel guten Kontackt haben .
Meinst Du diese Kabel ;
Bild

sie kommen vom Regler ;
Bild

017) 017) 017) 017)

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4931
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von rolf.g3 » Do 9. Jan 2020, 16:20

moin,

So, bevor Du jetzt alles zerlegst will ich mich mal einschalten und Dir das ein oder andere zu lesen geben...
Du hast die kleine Statoranlage verbaut.
Deshal ist da schonmal ein Unterschied zu meiner Anlage zu sehen.
Auch sind andere Kabel und andere was weiß ich vorhanden, deshalb bitte nicht 100% auf Deine Anlage übertragen sondern sinngemäß:


viewtopic.php?f=11&t=6698&p=61134&hilit=regler#p61134 ( bitte hochscrollen ! und beim letzten Beitrag alle Links beachten... )

Für Dein Problem denke ich zu allerest einmal Messen ob überhaupt Saft aus dem Stator kommen kann ( Messung nach Anleitung Louis )
Dann den Regler Auflage reinigen.
Baterie Minusleitung prüfen, Kontaktpunkte ggf reinigen
Massekabel Motor Rahmen prüfen und kontaktpunkte ggf reinigen

Der Stator geht selten kaputt, am heufigsten ist eine schlecht leitende Masse am Regler der Ursprung allen Übels ( der Regler ist über Gehäuse am Rahmen auf Masse gelegt )

Der Umgang mit einem Multimeter sollte vertraut sein, Grundlagen des Stromkreises sinnvoll ( Schulwissen, Physikuntericht 4-5.Klasse: Der Stromkreis )
Bei unbedachter Vorgehensweise kann es schnell zu teuren und gefährlichen Kurzschlüssen kommen. Sicherheitsvorschrifen beachten ! Schutzkleidung tragen !!

Die Geschichte mit dem Keilriemen ist eine völlig andere, muß auc gemacht werden, ist aber erstmal zweitrangig und hat mit der batterieladung recht wenig ( nömlich gaaanix ) zu tun.

@50ccm
50ccm hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 20:11
Das Heist du hast einen Startor verbaut , ergo Gleichstromregler
Alle Regler sind Gleichstromregler, oder Wechselstromregler, oder Lichtmaschinenregler, völlig egal.
Die Lichtmaschine produziert IMMER Wechselspannung welche im Regler 1. in Gleichspannung umgebaut wird und 2. geregelt wird, so das die Batterie immer gleichmäßig geladen wird und die Verbraucher alle mit der nötigen Energie versorgt werden.
Der Unterschied liegt nur darin das der regler bei einer Statoranlage der Regler vom Stator unabhängig verbaut wurde während bei einer externen Lima der regler meist in der Lima verbaut wird.

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
blacky1006
Beiträge: 81
Registriert: So 29. Dez 2019, 15:47
Fahrzeuge: Grecav Eke Bj 2001
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von blacky1006 » Do 9. Jan 2020, 17:33

rolf.g3 hat geschrieben:
Do 9. Jan 2020, 16:20
moin,

So, bevor Du jetzt alles zerlegst will ich mich mal einschalten und Dir das ein oder andere zu lesen geben...
Du hast die kleine Statoranlage verbaut.
Deshal ist da schonmal ein Unterschied zu meiner Anlage zu sehen.
Auch sind andere Kabel und andere was weiß ich vorhanden, deshalb bitte nicht 100% auf Deine Anlage übertragen sondern sinngemäß:


viewtopic.php?f=11&t=6698&p=61134&hilit=regler#p61134 ( bitte hochscrollen ! und beim letzten Beitrag alle Links beachten... )

Für Dein Problem denke ich zu allerest einmal Messen ob überhaupt Saft aus dem Stator kommen kann ( Messung nach Anleitung Louis )
Dann den Regler Auflage reinigen.
Baterie Minusleitung prüfen, Kontaktpunkte ggf reinigen
Massekabel Motor Rahmen prüfen und kontaktpunkte ggf reinigen

Der Stator geht selten kaputt, am heufigsten ist eine schlecht leitende Masse am Regler der Ursprung allen Übels ( der Regler ist über Gehäuse am Rahmen auf Masse gelegt )

Der Umgang mit einem Multimeter sollte vertraut sein, Grundlagen des Stromkreises sinnvoll ( Schulwissen, Physikuntericht 4-5.Klasse: Der Stromkreis )
Bei unbedachter Vorgehensweise kann es schnell zu teuren und gefährlichen Kurzschlüssen kommen. Sicherheitsvorschrifen beachten ! Schutzkleidung tragen !!

gruß rolf
dem Regler habe ich nicht verbaut, sondern nur den getauscht ( aus Hoffnung, dass dann alles wieder in Ordnung ist )
Reinigung ( alles ) Auflage, etc. hatte ich gemacht bevor ich den Regler wieder angeschraubt hatte.

50ccm
Beiträge: 2032
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 20:22
Fahrzeuge: JDM 1998
JDM 2001

Meine EX
Casalini
JDM 1998
Aixam 400 1998
Microcar Virgo 1999
Wohnort: Österreich

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von 50ccm » Do 9. Jan 2020, 20:23

Hallo
Ja die 2 Gelbe Kabel meine ich . Sieht auf den letzten Bild aus alls ob es da mal Heiß wurde.

@ Rolf
Der Regler in der Drehstrom LiMa regelt den Erregerstrom , der erheblich weniger ist als der Laststrom vom Startor
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 890
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Wohnort: Mindelheim

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von Fichte » Do 9. Jan 2020, 20:56

:shock: wat is denn dat für eine verschmierte Ölablasschraube, so nebenzu mal vermerkt.... 072)
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
blacky1006
Beiträge: 81
Registriert: So 29. Dez 2019, 15:47
Fahrzeuge: Grecav Eke Bj 2001
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von blacky1006 » Fr 10. Jan 2020, 04:30

mach mich dann heute Nachmittag ran.....

Bild

.....noch ist es mir zu nass 072)


... Und wiedereinmal .... D A N K E 023)

Benutzeravatar
blacky1006
Beiträge: 81
Registriert: So 29. Dez 2019, 15:47
Fahrzeuge: Grecav Eke Bj 2001
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von blacky1006 » Fr 10. Jan 2020, 04:31

Fichte hat geschrieben:
Do 9. Jan 2020, 20:56
:shock: wat is denn dat für eine verschmierte Ölablasschraube, so nebenzu mal vermerkt.... 072)
vom Vorbesitzer, hab ich erstmal so belassen 017) 015)

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4931
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von rolf.g3 » Fr 10. Jan 2020, 09:28

moin,
50ccm hat geschrieben:
Do 9. Jan 2020, 20:23
er Regler in der Drehstrom LiMa regelt den Erregerstrom , der erheblich weniger ist als der Laststrom vom Startor
unter anderem auch das !

https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtmaschine

grus rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
blacky1006
Beiträge: 81
Registriert: So 29. Dez 2019, 15:47
Fahrzeuge: Grecav Eke Bj 2001
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von blacky1006 » Fr 10. Jan 2020, 17:30

Bild

da sind sie.......

Bild

bekomm ich aber nicht ab 076)

... so nah und doch so fern 022)

geb mich geschlagen......
Bild

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4931
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Batterie wird nicht geladen !? - Grecav Eke

Beitrag von rolf.g3 » Fr 10. Jan 2020, 18:18

moin,

Schade !!
Aber sach mal: Hast Du den Stator mal ausgemessen ?
Also Stecker vom Regler ziehen und gegeneinander durchmessen ( Genaue Vorgehensweise siehe Link Louis. )
Wahrscheinlich brauchst Du den ganzen Kladderadatsch erstmal garnicht abbauen
Der Stator geht eigentlich nicht kaputt - einzig die Kabel sind anfällig wegen der Isolation ( Kabelisolation und Motorgerüttel vertragen sich meist nicht miteinander )
Ich gehe davon aus das irgent wo ein Kontakt vergriesgnaddelt ist und somit nicht leitend.

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Antworten