Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Hinterachse gebrochen!!!

Alles was quietscht und rattert....

Moderatoren: guidolenz123, JDM Fahrer

Hinterachse gebrochen!!!

Beitragvon SternchenNEA » 08.03.2017 11:27

Tja so haben wir uns das nicht vorgestellt... hören wir gestern abend ein Schleifgeräusch von hinten und nachdem wir das Sternchen abgestellt hatten, traf uns fast der Schlag...

Hab es heute mit dem Anhänger abgeholt und zur Werkstatt gebracht, hinten sieht es so aus:

Bild

Heute nachmittag darf ich anrufen und fragen, was los ist... freu mich schon 088)
Zuletzt geändert von SternchenNEA am 08.03.2017 17:31, insgesamt 1-mal geändert.
Bremsen? Stechen nur *g*
Benutzeravatar
SternchenNEA
 
Beiträge: 26
Registriert: 04.02.2017 19:58
Fahrzeuge: Microcar MC2 Campus Highland, Bj 2008, aktuell 42000 km auf dem Yanmar 523ccm Motor, jetzt mit neuer Hinterachse

Re: Hinterachse gebrochen?

Beitragvon SternchenNEA » 08.03.2017 11:29

Ach und hier mal mit dem Dicken vorndran 8)

Bild
Bremsen? Stechen nur *g*
Benutzeravatar
SternchenNEA
 
Beiträge: 26
Registriert: 04.02.2017 19:58
Fahrzeuge: Microcar MC2 Campus Highland, Bj 2008, aktuell 42000 km auf dem Yanmar 523ccm Motor, jetzt mit neuer Hinterachse

Re: Hinterachse gebrochen?

Beitragvon rolf.g3 » 08.03.2017 13:05

moin,

AUTSCH !!! :shock: :shock: :shock:

Könnte vom Radlager bis zur Aufhängung ziemlich alles sein, in jedem Fall schlecht... Bin mal gespannt was es letztlich ist.

gruß rolf

... sehe grade: der Stoßdämpfer scheint noch grade zu sein, also Radlager oder Achsschenkel, irgentwas am der Radaufhängung...
grenzt die Sache hoffentlich so ein das es nicht gaaaanz so teuer wird...
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2024
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Hinterachse gebrochen?

Beitragvon guidolenz123 » 08.03.2017 13:32

Ihr habt das Ding doch vom Händler ???
Hinten scheint die Stoßstange schon mal repariert zu sein...Unfall ??? Ggf mit Achsbeteiligung ?

Dann Händler haftbar machen...Händler haften sogar über die Gewährleistung hinaus aus arglistiger Täuschung, wenn sie einen Unfall-Schaden beim Verkauf nicht angeben...dafür reicht, dass sie hätten davon wissen müssen (definitive Kenntnis ist dafür nicht notwendig) ....dies ist bei für Profis halbwegs sichtbaren Schäden immer der Fall..

Dann gleich die anderen Macken (Gewährleistung) mit monieren...ALLE !!!!! Nachweislich !!!!
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10901
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Hinterachse gebrochen?

Beitragvon macbloke » 08.03.2017 16:02

Ich seh da keinen Schaden. Ich seh da das typische Dreckgespritze vom Hinterrad und Wassernasen laufen....


meinst du die Dreckspur auf der Stoßstange? Ich dachte das kommt vom reifen.... sieht mir nicht wie eine Reparatur aus.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4630
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Hinterachse gebrochen?

Beitragvon guidolenz123 » 08.03.2017 17:09

Auch möglich....
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10901
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Hinterachse gebrochen?

Beitragvon SternchenNEA » 08.03.2017 17:22

Also ich weiß nichts von einem Unfall, und die Werkstatt hat soeben bestätigt - Hinterachse komplett durchgerostet und gebrochen.

Habe soeben eine neue Hinterachse bestellt... 088)

Jetzt abwarten bis die kommt und dann erstmal hoffen, dass auch alle Schrauben ohne Stress aufgehen

Werde euch auf dem Laufenden halten...
Bremsen? Stechen nur *g*
Benutzeravatar
SternchenNEA
 
Beiträge: 26
Registriert: 04.02.2017 19:58
Fahrzeuge: Microcar MC2 Campus Highland, Bj 2008, aktuell 42000 km auf dem Yanmar 523ccm Motor, jetzt mit neuer Hinterachse

Re: Hinterachse gebrochen!!!

Beitragvon guidolenz123 » 08.03.2017 19:44

Fotos von der Reparatur (auch von aktuellem Schaden) wären hier im Forum hilfreich. Kriegst Du das mit Deiner Werkstatt hin, dass die oder Du fotografisch dokumentieren ?

Wenn Du gleich reparieren läßt ohne dem Verkäufer Mängelbeseitigung zu gestatten, hast Du die Zeche am Bein...anderenfalls müsste es der Verkäufer reparieren bzw (falls er das nicht will...nachweisl.) bezahlen.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10901
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Hinterachse gebrochen!!!

Beitragvon rolf.g3 » 08.03.2017 19:48

moin,

Oh weh, der größte anzunehmende Vorfall... Damit hätte ich nach den Foto´s nicht gerechnet ...

Durchgerostete Hinterachse 017) 017)

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2024
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Hinterachse gebrochen!!!

Beitragvon SternchenNEA » 08.03.2017 21:16

guidolenz123 hat geschrieben:Fotos von der Reparatur (auch von aktuellem Schaden) wären hier im Forum hilfreich.

Bild

erstes Bild von außen...

Kriegst Du das mit Deiner Werkstatt hin, dass die oder Du fotografisch dokumentieren ?

werde ich nachfragen, jetzt warte ich erstmal auf die neue Hinterachse. Wenn ich die vorbeibringe sag ich mal Fotodokumentation ist wichtig...

Wenn Du gleich reparieren läßt ohne dem Verkäufer Mängelbeseitigung zu gestatten, hast Du die Zeche am Bein...anderenfalls müsste es der Verkäufer reparieren bzw (falls er das nicht will...nachweisl.) bezahlen.


Ich MUSS es reparieren lassen, meine Frau ist auf das Auto angewiesen und der Händler ist dermaßen weit weg von uns... muss das mit der Kostenübernahme klären, aber hab ja noch bisschen Zeit, bis die Achse da ist...
Bremsen? Stechen nur *g*
Benutzeravatar
SternchenNEA
 
Beiträge: 26
Registriert: 04.02.2017 19:58
Fahrzeuge: Microcar MC2 Campus Highland, Bj 2008, aktuell 42000 km auf dem Yanmar 523ccm Motor, jetzt mit neuer Hinterachse

Re: Hinterachse gebrochen!!!

Beitragvon SternchenNEA » 08.03.2017 21:17

Also auf dem Bild ist das Rad noch drauf, hab mal durch die Felge fotografiert. Und das war noch bevor die Werkstatt festgestellt hat, dass die Achse erledigt ist... die haben bestimmt noch bisschen Rost weggekratzt... 017)
Bremsen? Stechen nur *g*
Benutzeravatar
SternchenNEA
 
Beiträge: 26
Registriert: 04.02.2017 19:58
Fahrzeuge: Microcar MC2 Campus Highland, Bj 2008, aktuell 42000 km auf dem Yanmar 523ccm Motor, jetzt mit neuer Hinterachse

Re: Hinterachse gebrochen!!!

Beitragvon guidolenz123 » 08.03.2017 21:19

SternchenNEA hat geschrieben:
guidolenz123 hat geschrieben:Fotos von der Reparatur (auch von aktuellem Schaden) wären hier im Forum hilfreich.

Bild

erstes Bild von außen...

Kriegst Du das mit Deiner Werkstatt hin, dass die oder Du fotografisch dokumentieren ?

werde ich nachfragen, jetzt warte ich erstmal auf die neue Hinterachse. Wenn ich die vorbeibringe sag ich mal Fotodokumentation ist wichtig...

Wenn Du gleich reparieren läßt ohne dem Verkäufer Mängelbeseitigung zu gestatten, hast Du die Zeche am Bein...anderenfalls müsste es der Verkäufer reparieren bzw (falls er das nicht will...nachweisl.) bezahlen.


Ich MUSS es reparieren lassen, meine Frau ist auf das Auto angewiesen und der Händler ist dermaßen weit weg von uns... muss das mit der Kostenübernahme klären, aber hab ja noch bisschen Zeit, bis die Achse da ist...


Schreib dem ,dass Du ihn aufforderst (Einschreiben mit Rückschein) den Schaden zu beseitigen.
Wenn er dann ablehnt , kannst Du hoffen...
Wenn er selbst reparieren will, musst Du ihn lassen, sonst siehst Du keinen Cent...isso....nennt sich Recht auf Nachbesserung...


Wenn Du unsicher bist....schau mal welchen (endblöden) Job ich bis vor ca 1 Jahr hatte... 019)


Erklärung:


Ich bin zu alt für solche Sch.........


ALT im Sinne...es gibt so viel Schönes...das "Andere" tue ich mir nicht mehr an....
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10901
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Hinterachse gebrochen!!!

Beitragvon JDM Fahrer » 08.03.2017 23:29

SternchenNEA hat geschrieben:Tja so haben wir uns das nicht vorgestellt... hören wir gestern abend ein Schleifgeräusch von hinten und nachdem wir das Sternchen abgestellt hatten, traf uns fast der Schlag...

Hab es heute mit dem Anhänger abgeholt und zur Werkstatt gebracht, hinten sieht es so aus:

Bild

Heute nachmittag darf ich anrufen und fragen, was los ist... freu mich schon 088)


Sieht COOL aus!!!Erinnert mich an Hinterachsen von BMW da wäre die Radstellung Original!!!Schöne X Beine!!!!VW Käfer wäre dann mit O Beinen.Was Ist jetzt Besser???Oder was sieht Besser aus???? X oder O ????
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1309
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Hinterachse gebrochen!!!

Beitragvon rolf.g3 » 09.03.2017 09:33

moin,

Wenn Ihr grad dabei seid...: Die Bremsscheibe hat es auch hinter sich. Wie sehen die Bremssättel aus, auch die Bremsleitungen sollten angesehen werden.
Da Rostvorsorge beim Vorbesitzer nicht allzuhoch im Kurs stand evtl auch mal nach den Eisenteilen im Motorraum schauen ( Motorträger, Dreieckslenker usw )
Vorbesitzer solltem meiner Meinung nach per se Verklagt werden, dafür wie sie die kleinen behandeln... 088)

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2024
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Hinterachse gebrochen!!!

Beitragvon 01 Thorsten » 09.03.2017 16:45

Moin,

hatte die exakt gleiche Katasstroffe ( Virgo Bj 2005) nu war bei meiner Karre auch der Achshalter völlig durch diesen Achshalter
gibt es nicht zu Kaufen, also nach sehen wie der Achshalter aussieht!!!

und Bitte vorm Schrottplatz den Motor anbieten 072)
Benutzeravatar
01 Thorsten
 
Beiträge: 129
Registriert: 21.11.2015 16:29
Wohnort: 22049 Hamburg
Fahrzeuge: Microcar Virgo 2 Lombadinie FOCS 502 BJ 2005
JDM Abaca Janmahr BJ 2006
E-BIKE ohne PAS

Nächste

Zurück zu Fahrwerk, Bremsen, Felgen & Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast