Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Lenkachse verschoben

Alles was quietscht und rattert....

Moderatoren: guidolenz123, JDM Fahrer

Lenkachse verschoben

Beitragvon Erthoa721 » 22.11.2016 16:38

Hallo
Ich hab ein aixam A721 und hab bemerkt das die lenkung nicht grade genau ist. Das heiß das wenn ich gerade fahre (also auch das lenkrad auf 0 grad ist) das mein mopedauto ein bisschen nach rechts steuert.
Wie könnte ich das richten?
Danke
Aixam A721
Baujahr 2005
Kubota Z402
Erthoa721
 
Beiträge: 30
Registriert: 10.11.2016 15:49
Fahrzeuge: Aixam A721

Re: Lenkachse verschoben

Beitragvon guidolenz123 » 22.11.2016 19:30

Spur vermessen lassen. Falls die o.k. ist, kannst Du das Lenkrad abbauen und gerade setzen.
Falls Du Airbag hast, lass es machen ,oder lass es sein. (Safety first).
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10919
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Lenkachse verschoben

Beitragvon macbloke » 23.11.2016 10:49

Sch mal ob die reifen einseitig abgefahren sind. D.H. z.B. die Außenkanten stärker. Das könnte ein Hinweis auf verstellte Spur sein.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4635
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Lenkachse verschoben

Beitragvon Erthoa721 » 12.01.2017 16:32

Wie kann ich das Lenkras abbauen und was dann?
Aixam A721
Baujahr 2005
Kubota Z402
Erthoa721
 
Beiträge: 30
Registriert: 10.11.2016 15:49
Fahrzeuge: Aixam A721

Re: Lenkachse verschoben

Beitragvon guidolenz123 » 12.01.2017 18:36

Wenn es ohne airbag ist, dann befindet sich (Bild wäre hilfreich) entweder eine Plastikabdeckung mitten im Pralltopf (kann man ggf entfernen) ,oder der Pralltopf kann in Gänze abgenommen werden. Darunter steckt meist eine Mutter, Diese flösen und fast entfernen. Am Lenker zerren und wenn er locker ist ,Mutter entfernen und Lenker ganz runterziehen. Dann wie es sein muss wieder draufsetzen und in umgekehrter Folge wieder festzerren.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10919
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Lenkachse verschoben

Beitragvon rolf.g3 » 13.01.2017 08:44

moin,

Erthoa721 hat geschrieben:Wie kann ich das Lenkras abbauen und was dann?


Wenn das Lenkrad versetzt wird stimmt der Abschaltpunkt der Blinker nichtmehr. Das ist schlecht.

Besser den Wagen zu einem Reifenhändler / Werkstatt bringen zum Spureinstellen. Kostet nicht die Welt und ist sicherer, denn: Arbeiten an Bremsen, Aufhängung und Lenkung ist bei unsachgemäßer Behandlung Lebensgefährlich !!!

Bei der Fragestellung:
Erthoa721 hat geschrieben:und was dann?

lässt mich vermuten das die KFZ Technik nicht so im Focus des Fragestellers liegt.
Mein Rat: Werkstatt !!!

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2028
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Lenkachse verschoben

Beitragvon macbloke » 13.01.2017 13:48

Ans Lenkrad würde ich als letztes gehen.

Schau Dir den Wagen mal von unten an. Am Besten mit jemanden der sich auskennt.
Hast Du den Reiofendruck und das Reifenprofil untersucht? Meist ist eine Einstellung der Spur die Abhilfe.

Kontrollier mal alle Gummilager. Angefangen von den Motorlagern bis hin zum Fahrwerk, stabilisatoren Spurstangen ect.... die haben alle Gummilager und wenn die anfangen zu bröseln, dann kann auch das zu einer verstellten Spur führen. Und sogar die motorlager können wenn eines kaputt geht oder lose ist dazu führen das das Auto nicht mehr in der Spur bleibt. Letzteres habe ich gehabt. Ist aber meistens nicht der Fall.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4635
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Lenkachse verschoben

Beitragvon guidolenz123 » 13.01.2017 18:38

Wenn die Reifen nach etlichen KM nicht einseitig Karies zeigen, einfach Lenker verdrehen.
Habe ich (unter genannter Prämisse) schon oft gemacht. hat immer gestimmt.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10919
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Lenkachse verschoben

Beitragvon macbloke » 17.01.2017 13:56

JA. Oder so, Abwarten was der Reifenverschleiss mit der zeit anzeigt!
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4635
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Lenkachse verschoben

Beitragvon peti58 » 18.01.2017 09:19

Hallo
War bei meiner Frau auch.
Ich habe die Räder auswuchten lassen, danach alles Okay.
peti58
 
Beiträge: 17
Registriert: 17.01.2017 21:47
Fahrzeuge: ligier JS 50 Sport

Re: Lenkachse verschoben

Beitragvon macbloke » 18.01.2017 10:14

Du hast bei deiner Frau die Räder ausgewuchtet und danach war alles okay?
Mach ich dann bei meiner Frau heute abend auch, wenn dannach dann alles okay ist!
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4635
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Lenkachse verschoben

Beitragvon peti58 » 18.01.2017 10:41

Hallo
Ich meinte natürlich bei Ihren Ixo DCI.
Was seit Ihr Versaut 072) bei euch bleib ich 033)
peti58
 
Beiträge: 17
Registriert: 17.01.2017 21:47
Fahrzeuge: ligier JS 50 Sport


Zurück zu Fahrwerk, Bremsen, Felgen & Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste