Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Bellier Krafstoffpumpe, woher neuteil?

Alles was oben nicht reinpasst

Moderatoren: Metaphysik, guidolenz123

Bellier Krafstoffpumpe, woher neuteil?

Beitragvon Leichti » 30.08.2017 21:54

Hallo
man hat mich leider "verdonnert", eine nälteren Bellier her zu richten bzw. zum laufen zu bringen.
Es ist ein Bj 2000 oder 2001 , mit so einem Roller-Variomatik 2-Takt >Motor.
Ich denke, es ist ein Modell mit diesem Motor:
http://up.picr.de/27555544qu.jpg
Wenn ich richtig recherchiert habe, ist das ein Bellier Vario 50 mit Morini Motor, mit Dell-Orto-Vergaser.
Ich hätte dazu ein paar Fragen und hoffe auf Hilfe:
Wo hat das Modell eine Benzinpumpe, und wie/wo wird die angeschlossen? (DAs Auto war leider teilweise gerupft, Benzinleitung durchtrennt und ähnliches.) Denn, ausser für die Standheizung fand ich keine Bezinpumpe, und die ist für dieses Fahrzeug ja unabdingbar.
Auf Bildern meine ich, eine neben der Batterie gesehen zu haben, nur bei dem von mir zu reparierenden Fahrzeug ist da nichts.
Welche Art Benzinpumpe wäre für die Versorgung geeignet?
Und, wo kann man Teile für dieses Modell bestellen? Shoplinks, sofern machbar, würden mir helfen.
Wie wäre die genaue Bezeichnung, für welches Modell/Motor müsste ich dann suchen?
Sorry, das ich nicht mehr sagen kann, aber ich hatte mit solchen Fahrzeugen noch nichts zu tun.
Für zeitnahe Hilfe wäre ich dankbar.
Leichti
Leichti
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.08.2017 21:31
Fahrzeuge: noch Fußgänger

Re: Bellier Krafstoffpumpe, woher neuteil?

Beitragvon herbertnt » 31.08.2017 07:00

Hallo Leichti,
falls die Benzinpumpe hin ist kannst Du sie durch eine aus dem Rollerbereich ersetzen.
Muss nur eine mit 3 Anschlüssen sein und durch den neuen Einbauort sollte der
Unterdruckschlauch max.20cm lang sein,sonst kann es Probleme mit dem Unterdruckpuls geben.
Weiterhin empfehle ich : www.mein-ligier.de
Gruß,Herbert
ATW-Charly 1984 mit sachs 50sc
herbertnt
 
Beiträge: 210
Registriert: 14.05.2012 11:52
Wohnort: lüneburg

Re: Bellier Krafstoffpumpe, woher neuteil?

Beitragvon Leichti » 31.08.2017 22:11

Danke für die schnelle Antwort.
Gehe ich richtig in der Annahme, das der "Unterdruck-Arbeitsimpuls" vom Schlauch der "Kurbelgehäuseentlüftung" kommt? Der ist auch abgeschnitten und das kann es beim 2-Takter ja normal nicht sein, das das Kurbelgehäuse nach aussen offen ist, denn dann läuft er ja wegen fehlender Vorkompression nicht.
Ich hatte mir sowas schon gedacht, aber selbst noch nicht gesehen. Habe früher an Kymco-Rollern geschraubt und TGB, bin auch bei PKW gut bewandert, aber sowas wie den Bellier hatte ich noch nie zwischen den Fingern :D
einstweilen danke für deine Hilfe, ich denke, das hilft viel weiter.
Leichti
Leichti
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.08.2017 21:31
Fahrzeuge: noch Fußgänger

Re: Bellier Krafstoffpumpe, woher neuteil?

Beitragvon herbertnt » 31.08.2017 22:41

Ist schon so!
Der Schlauch vom Kurbelgehäuse ist keine Entlüftung oder sowas.Ist der Pumpenantrieb!
Fallls Du eine elektrische Pumpe hast oder einbauen willst musst Du den dichtmachen!
Morini Motoren gibt es mit Membranpumpe und elektrikscher P.
ATW-Charly 1984 mit sachs 50sc
herbertnt
 
Beiträge: 210
Registriert: 14.05.2012 11:52
Wohnort: lüneburg

Re: Bellier Krafstoffpumpe, woher neuteil?

Beitragvon Leichti » 19.09.2017 17:36

Hallo
Hat etwas gedauert, da ich im urlaub war, aber jetzt:
Möchte mich bedanken. Kraftstoffpumpe laut dem Beitrag bestellt, eingebaut und Motor läuft.
Danke!
Leichti
Leichti
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.08.2017 21:31
Fahrzeuge: noch Fußgänger


Zurück zu Sonstige Technikthemen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron