Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Motor Startet Nicht

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, Fuddschi, rolf.g3

Motor Startet Nicht

Beitragvon Dominik99 » 03.11.2017 15:41

Guten Tag,

ich bin neu hier und am verzweifeln.

Mein Onkel hat sich einen Ligier JS 16 Ambra gekauft.
Vor ein Paar Tagen ging es im Stand aus.
Zündkerze war am Arsch, komplett verkokelt und der Stift (Diode) oder wie das Ding heißt
War abgebrochen. Als ich die Zündkerze raußgedreht habe kam mir eine Mischung aus
Kraftstoff und Kühlmittel entgegen (aus dem Loch der Zündkerze)
Also Auto abgeschleppt zu mir auf die Arbeit in die Werkstatt
und Zylinderkopf abmontiert. Habe alles neu Abgedichtet weil die Dichtung zwischen Zylinder und dem kühlkreißlauf undicht war.
Neue Zündkerze rein alles schön sauber gemacht, Batterie geladen und was ist ? Motor springt nicht mehr an.

Zündfunke ist da !!!
Komprisionsdruck 6,5 bar
Und Sprit bekommt er auch.

Habe vergaser komplett durchgepustet und gemacht und getan aber alles ohne Erfolg.

Bitte helft mir,
Danke im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Domi
Dominik99
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.11.2017 15:17
Fahrzeuge: noch Fußgänger

Re: Motor Startet Nicht

Beitragvon rolf.g3 » 03.11.2017 16:25

moin,

Dominik99 hat geschrieben:ich bin neu hier und am verzweifeln.


... blos weil Du hier neu bist brauchst Du aber nicht verzweifeln ... 101) ... sooo schlimm sind wir doch nicht ...

Dominik99 hat geschrieben:Zündfunke ist da !!!
Komprisionsdruck 6,5 bar
Und Sprit bekommt er auch.


Das ist schonmal gut!

Dominik99 hat geschrieben:Zündkerze war am Arsch, komplett verkokelt und der Stift (Diode) oder wie das Ding heißt
War abgebrochen


War abgebrochen heißt: Innerhalb des Motor´s oder außerhalb ??
Wenn etwas von der Kerze IN den Zylinder gelangen konnte, wird dieser Gegenstand / Kerzenfragment derbes Unheil anrichten - bishin zum Totalschaden des Zylinders ...

Dominik99 hat geschrieben: kam mir eine Mischung aus
Kraftstoff und Kühlmittel entgegen (aus dem Loch der Zündkerze)


Wenn Du jetzt die Kerze ausdrehst, kommt Dir wieder was entgegen ? wenn ja: Wie sieht der Zündfunke aus ?
Er sollte bläulich sein und kräftig. Ist er Gelblich und zarghaft kann die Kerze im Zylinder " aus geblasen werden ", bedeutet: Außerhalb des Zylinders hat die Kerze einen Funken, eingebaut aber nicht.

Dominik99 hat geschrieben:Habe vergaser komplett durchgepustet und gemacht und getan


Sehr gut! Bist Du Dir sicher das alles so wieder eingestellt ist wie es soll ? Der Vergaser am 2T Motor hat die wenigsten beweglichen Teile, ist aber das empfindlichste Bauteil.
Dieser MUSS richtig eingestellt sein - und natürlich dicht und alle Leitungen frei ...

Dominik99 hat geschrieben:Neue Zündkerze rein


Ist es die richtige Zündkerze ?

Bitte verzeih mir meine Fragen, um das Problem finden zu können muß ich das ein oder andere ausschließen. Ich zweifle NICHT an Deinem Vorgehen und / oder Talent.

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2046
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Motor Startet Nicht

Beitragvon Dominik99 » 03.11.2017 16:30

War abgebrochen ist aber nicht im Zylinder, ist raußgeflogen al ich sie in der Hand hatte.
Mir kommt nichts entgegen wenn ich die Zündkerze rauß drehe und sie ist nicht kurzgeschlossen, nur ein paar Tröpfchen dran.

Vergaser habe ich auf Standard eingestellt aber er macht nicht mal einen Muls wenn ich Bremsenreiniger oder startpilot in Vergaser Spritze.

Ja richtige Zündkerze ist drinnen.
Dominik99
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.11.2017 15:17
Fahrzeuge: noch Fußgänger

Re: Motor Startet Nicht

Beitragvon Dominik99 » 03.11.2017 16:32

Habe auch schon etwas Sprit direkt in Zylinder ... trotzdem nichts
Dominik99
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.11.2017 15:17
Fahrzeuge: noch Fußgänger

Re: Motor Startet Nicht

Beitragvon rolf.g3 » 03.11.2017 20:51

moin,

Dominik99 hat geschrieben:Habe auch schon etwas Sprit direkt in Zylinder ... trotzdem nichts


Dominik99 hat geschrieben:Mir kommt nichts entgegen wenn ich die Zündkerze rauß drehe und sie ist nicht kurzgeschlossen, nur ein paar Tröpfchen dran.


Dominik99 hat geschrieben:Vergaser habe ich auf Standard eingestellt aber er macht nicht mal einen Muls wenn ich Bremsenreiniger oder startpilot in Vergaser Spritze.


Das klingt nach einer Kleinigkeit: KEIN ZÜNDFUNKE... hättest Du einen Funken, müsste was passieren.
Wie hast Du herausgefunden das der Funke da ist ?
Klingt vlt seeehr unwahrscheinlich, aber: Vlt hast Du bei Deiner Abdichtaktion die Masse im Zylinderkopf mit der Dichtung isoliert... somit kein Funke...

Oder: Ist vlt bei der Reperatur das Masseband vom Motor vergessen worden ?
Interne oder externe Zündspuhle ? ... Motoplat ?

Dominik99 hat geschrieben:Ja richtige Zündkerze ist drinnen.


Kann auch sein das die Zündkerze ( obwohl neu !!! ) nicht geht. Einfach mal eine andere probieren, auch wenn der Wärmewert erstmal nicht passt, egal. Für einen Versuch sollte es reichen.
Auch mal den Weg des Funkens zurückverfolgen und alle Bauteile, von der Zündkerze bis zur Batterie / Lichtmaschine / Motoplat prüfen ob Spannung anliegt und durchgeht.

Bitte berichte unbedingt weiter

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2046
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Motor Startet Nicht

Beitragvon Stegra » 04.11.2017 19:11

Dominik99 hat geschrieben:
Vergaser habe ich auf Standard eingestellt aber er macht nicht mal einen Muls wenn ich Bremsenreiniger oder startpilot in Vergaser Spritze.


Das liegt definitif an der Zündung. Selbst bei einem guten Funken kann die Kerze hinüber sein. Einen Kolbenklemmer hatte er nicht?
Zündspule? Irgendwo Haarrisse? Hast du eine Garage? Wenn ja Tuppi rein Tür zu, alles schön dunkel machen und schauen ob nicht an einem Zündungsbauteil ein Stück Funken verloren geht.
Stegra
 
Beiträge: 94
Registriert: 19.11.2016 20:04
Fahrzeuge: Renault Trafic 1,9dci, Aixam 500

Re: Motor Startet Nicht

Beitragvon Fuddschi » 04.11.2017 20:45

Dominik99 hat geschrieben: Zündfunke ist da !!!


Wie Kollege Rolf schon schrieb, kann auch eine Neue Zündkerze ne Macke haben, das ist mir auch schon Passiert 072)

Auch kann der Zündkerzenstecker im Innern Funkenüberschlag haben. Ich hatte daher zur Probe einen Zündkerzenstecker ohne den Blechmantel probiert und siehe Da, der Motor sprang an :)

Auch ist die Zündspule eine Fehlerquelle, wenn der Funken nicht kräftig genug ist, denn das Luft- Kraftstoff- Gemisch im Brennraum bedeutet für die Zündspule einen höheren Widerstand zu überbrücken, um an der Zündkerze einen Funkenüberschlag zu produzieren 072)

Stegra hat geschrieben: Hast du eine Garage? Wenn ja Tuppi rein Tür zu, alles schön dunkel machen und schauen ob nicht an einem Zündungsbauteil ein Stück Funken verloren geht.


Gute Idee, mit dieser Dunkelkammer hatte ich immer meine alte Polaroid- Fotos Entwickelt :mrgreen: :wink:
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5419
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)


Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron