Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Aixam Motor ausbauen

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, Fuddschi, rolf.g3

Re: Aixam Motor ausbauen

Beitragvon Fuddschi » 11.10.2017 11:37

Stegra hat geschrieben:Allerdings ist mir aufgefallen, daß es zwei verschiedenen Getriebe Varios gibt. Eine alte und eine neue Version. Welche ist den besser?


Die Alte, da sie noch eine Bohrung hat, in der eine kleine Inbusschraube ist, mit der man die Getriebe- Vario Spreizen kann, damit man den Antriebsriemen ohne Spannung aufziehen kann 072)

Bild
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5422
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Aixam Motor ausbauen

Beitragvon Stegra » 11.10.2017 18:56

macbloke hat geschrieben:Bei einbau eines neues Riemens legt man wieder eine Distanzscheibe dazu. Wenn man das vergisst fährt das Fahrzeug schneller als 45km/h.

Und der Neue geht dann über die Motorvario

Fuddschi hat geschrieben:Die Alte, da sie noch eine Bohrung hat, in der eine kleine Inbusschraube ist, mit der man die Getriebe- Vario Spreizen kann, damit man den Antriebsriemen ohne Spannung aufziehen kann 072)

Die hab ich noch ganicht gesehen. Muß ich mir mal anschauen
Stegra
 
Beiträge: 94
Registriert: 19.11.2016 20:04
Fahrzeuge: Renault Trafic 1,9dci, Aixam 500

Re: Aixam Motor ausbauen

Beitragvon 50ccm » 11.10.2017 20:26

Hallo
Aixam hat kürzere Getriebeeingangswellen verbaut und die Vario darauf angepasst . Hir zusehen http://www.lepori.de/forum/viewtopic.php?f=9&t=4682&start=45
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1461
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Re: Aixam Motor ausbauen

Beitragvon Stegra » 12.10.2017 17:02

Fuddschi hat geschrieben:Die Alte, da sie noch eine Bohrung hat, in der eine kleine Inbusschraube ist, mit der man die Getriebe- Vario Spreizen kann, damit man den Antriebsriemen ohne Spannung aufziehen kann 072)


Das ist aber die Neue. Die hat diese Gleitschuhe.
gleitschuhe.JPG
gleitschuhe.JPG (29.37 KiB) 59-mal betrachtet
Stegra
 
Beiträge: 94
Registriert: 19.11.2016 20:04
Fahrzeuge: Renault Trafic 1,9dci, Aixam 500

Re: Aixam Motor ausbauen

Beitragvon macbloke » 13.10.2017 12:17

Stegra hat geschrieben:
macbloke hat geschrieben:Bei einbau eines neues Riemens legt man wieder eine Distanzscheibe dazu. Wenn man das vergisst fährt das Fahrzeug schneller als 45km/h.

Und der Neue geht dann über die Motorvario
.....

das muss man Schauen. Meist eben nicht, dafür fährt die Karre etwas flotter.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4657
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Aixam Motor ausbauen

Beitragvon Fuddschi » 13.10.2017 12:23

Stegra hat geschrieben: Das ist aber die Neue. Die hat diese Gleitschuhe.


Die passen aber nicht in die Alte Getriebevario 072)

Bild
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5422
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Vorherige

Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 1 Gast