Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Getriebewelle rausgebrochen

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, Fuddschi, rolf.g3

Getriebewelle rausgebrochen

Beitragvon Konstantin » 04.09.2017 15:30

Hallo, bei meinem Aixam 400[/u] ist mir vor kurzem die Getriebewelle aus dem Getriebe gebrochen (siehe Bild),
jetzt bin ich im moment ratlos was ich machen soll,
Motor komplett ausbauen?
Kann ich das Kugellager einfach wechseln?
oder doch lieber zum Profi schaffen?
upload.jpg
upload.jpg (983.57 KiB) 377-mal betrachtet
Konstantin
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.09.2017 15:09
Fahrzeuge: Aixam 400

Re: Getriebewelle rausgebrochen

Beitragvon rolf.g3 » 04.09.2017 15:50

moin,

Hallo Konstantin.

Konstantin hat geschrieben:Kann ich das Kugellager einfach wechseln?


Ob Du das Kannst kommt darauf an wie bewandert Du in Sachen Mechanik bist.

Bei der Fragestellung

Konstantin hat geschrieben:Motor komplett ausbauen?


bin ich jedenfalls nicht so sicher ob Du das hinbekommst. Wenn nämlich das Getriebe kaputt ist, nutzt es wenig den Motor zu zerlegen, sollte schon dann auch das Getriebe sein.
Du solltest einen Schraubenschlüssel richtig herrum halten können, das was Du siehst richtig bewerten ( Erfahrung ) und schon mal was von UVV gehört haben. Wenn das alles gut ist, bekommst Du das Getriebe auch repariert, vorausgesetzt das Getriebe hat keinen bleibenden Schaden davongetragen.

Alles Bahnhof ? Dann doch lieber zum Profi bringen, sonst wird´s noch teurer.

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2048
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Getriebewelle rausgebrochen

Beitragvon weasel » 04.09.2017 15:53

So oder so wirst Du das Getriebe ausbauen müssen (habe ich vor Kurzem hinter mich gebracht, wird nicht meine Lieblingsbeschäftigung :D ) Bei mir hatte sich das Lager zur Getriebevariomatik pulverisiert.
Möglicherweise ist auch bei Dir der Lagersitz in Mitleidenschaft gezogen und selbst ein Lager mit Übergröße nicht mehr hält, d.h. dann neue (gebrauchte) Getriebehälfte ist fällig. Wenn das so ist und das Getriebe sowieso geöffnet wird, würde ich alle Lager der Getriebewelle ersetzen. Das gibt ein sicheres Gefühl. Die Lager sind dabei nicht der Hauptkostenpunkt sondern die Arbeitskosten, wenn man es nicht selber macht (kann). Falls Du die Kontaktdetails haben möchtest, wo ich das Getriebe habe reparieren lassen, kannst Du mich gerne per PN kontaktieren.

Ich bin mir aber sicher, dass die Experten hier, Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Kleiner Tip, eine Vorstellung Deiner Person bzw. Fahrzeuges bei "Mitglieder stellen sich vor" hilft auf jeden Fall, Antworten zu bekommen. :lol:
I don't care to belong to a club that accepts people like me as members.
Groucho Marx
Egal was, ich war´s nicht
F.B.
Benutzeravatar
weasel
 
Beiträge: 102
Registriert: 28.11.2014 15:47
Fahrzeuge: Microcar MC1 mit Lombardini Geräuschgenerator ;-)

Re: Getriebewelle rausgebrochen

Beitragvon Fuddschi » 04.09.2017 18:05

weasel hat geschrieben: Ich bin mir aber sicher, dass die Experten hier, Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Kleiner Tip, eine Vorstellung Deiner Person bzw. Fahrzeuges bei "Mitglieder stellen sich vor" hilft auf jeden Fall, Antworten zu bekommen.


So ist es :) 023)
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5424
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Getriebewelle rausgebrochen

Beitragvon Konstantin » 05.09.2017 10:24

Danke erstmal für die schnellen Antworten,
ich werde mich mal ransetzten,
Gebe später mal Meldung, wie es läuft.
Also danke und See y a later 023)
Konstantin
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.09.2017 15:09
Fahrzeuge: Aixam 400


Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast