Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Getriebeentlüftung Ambra

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, Fuddschi, rolf.g3

Getriebeentlüftung Ambra

Beitragvon Sachse » 22.08.2017 02:30

Hallo Leute,

Habe gestern mal ein bisschen Getriebeöl nachgefüllt. Dabei habe ich den Schlauch von der Getriebeentlüftung oben abgezogen wo er mit der Motorentlüftung zusammenhängt, und dort mit einer Spritze das Getriebeöl eingefüllt. Dabei habe ich festgestellt, dass sich im Schlauch von der Getriebeentlüftung ein bisschen schwarzes Motoröl befand.
Dass heisst, es läuft durch den Schlauch der Getriebeentlüftung Motoröl ins Getriebe. Das ist doch nicht so gewollt, oder?
Also ich finde das irgendwie nicht förderlich für das Getriebe, wenn da über längere Zeit dauernd Tropfenweise dünnes Motorenöl reinläuft.
Ich werde mal demnächst das Getriebeöl ablassen und es mir mal anschauen. Sollte es offensichtlich Beimischungen von Motoröl haben, dann werde ich den Schlauch von der Getriebeentlüftung abziehen und nen alten Spritfilter als Entlüftungsfilter aufstecken und den Abzweig bei der Motorentlüftung Verplomben.
Ist euch schonmal beim Getriebeöl-Wechsel was aufgefallen? Ich finde es irgendwie Schwachsinn, das so anzuschließen, dass Motoröl ins Getriebe laufen kann.

Gruß Sachse
Sachse
 
Beiträge: 40
Registriert: 14.07.2017 16:29
Fahrzeuge: Ligier Ambra country BJ1999 500ccm diesel

Re: Getriebeentlüftung Ambra

Beitragvon JDM Fahrer » 22.08.2017 09:26

Is bei meinem JDM mit Yanmar motor nicht der Fall.
Da ist die Entlüftung vom Getriebe getrennt das sind bei mir 2 Scläuche.Motorentlüftung vorn hinter der Sroßstange und Getriebe nähe der Spritzwand zum Fahrgastraum.
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1311
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Getriebeentlüftung Ambra

Beitragvon 50ccm » 22.08.2017 19:46

Hallo
Es ist bei den neueren Modellen sogar so das Motoröl ins Getriebe kommt . Da werden ein paar Tropfen nicht Schaden . Eher ist der Gegenteilige Fall schlimmer . Wenn Getriebe Öl in den Motor kommt .
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1460
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Re: Getriebeentlüftung Ambra

Beitragvon Fuddschi » 23.08.2017 20:22

Sachse hat geschrieben:Hallo Leute,

Habe gestern mal ein bisschen Getriebeöl nachgefüllt. Dabei habe ich den Schlauch von der Getriebeentlüftung oben abgezogen wo er mit der Motorentlüftung zusammenhängt, und dort mit einer Spritze das Getriebeöl eingefüllt. Dabei habe ich festgestellt, dass sich im Schlauch von der Getriebeentlüftung ein bisschen schwarzes Motoröl befand.
Dass heisst, es läuft durch den Schlauch der Getriebeentlüftung Motoröl ins Getriebe. Das ist doch nicht so gewollt, oder?


Sollte dem das Tatsächlich so sein, dann hat dein Vorbesitzer was gebastelt 101)

Also ich finde das irgendwie nicht förderlich für das Getriebe, wenn da über längere Zeit dauernd Tropfenweise dünnes Motorenöl reinläuft.


Das ist ausgeschlossen, da dein Kabinenroller ein Separates Getriebe hat und im Getriebe nur Reines Getriebeöl ist 072)

Ich werde mal demnächst das Getriebeöl ablassen und es mir mal anschauen.


Unbedingt, da auch ich den Verdacht nicht los werde, das an den Entlüftungen Unfug betrieben wurde 101) :roll:

Sollte es offensichtlich Beimischungen von Motoröl haben, dann werde ich den Schlauch von der Getriebeentlüftung abziehen und nen alten Spritfilter als Entlüftungsfilter aufstecken und den Abzweig bei der Motorentlüftung Verplomben.
Ist euch schonmal beim Getriebeöl-Wechsel was aufgefallen? Ich finde es irgendwie Schwachsinn, das so anzuschließen, dass Motoröl ins Getriebe laufen kann.


Ich spekuliere, daß dein Vorbesitzer was gebastelt hat, daß die zwei Entlüftungsschläuche mit einen Y- Stück verbunden sein könnten :roll: 101)

Abhilfe: Für das Getriebe und den Motor eine Eigene Entlüftung herstellen 072)
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5395
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Getriebeentlüftung Ambra

Beitragvon macbloke » 24.08.2017 10:16

Auf meinem getriebe sitzt ein Stopfen der belüftet. Da ist ein Loch drin, doch der srtopfen ist länglich und hat sehr viele Brecher eingebaut.... also Öl kommt da nicht raus.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4635
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Getriebeentlüftung Ambra

Beitragvon JDM Fahrer » 24.08.2017 23:01

Na mir kommt das auch nach einer "Ich Bastel mir da mal was" Lösung vor original kann das nicht wirklich sein.
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1311
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,


Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast