Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Riemenwechsel

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, Fuddschi, rolf.g3

Re: Riemenwechsel

Beitragvon donriff » 24.05.2017 10:51

Jetzt läuft die varioglocke besser. Man hört aber deutlich das irgentwo ringe verbaut sind ich denke in der getriebevario. Hört sich wie ein Ring an beim beschleunigen.
Bild
- Stress ist der Tägliche umgang mit Idioten -
Benutzeravatar
donriff
 
Beiträge: 144
Registriert: 27.03.2017 14:34
Fahrzeuge: Siehe Signatur. Da stehen alle eckdaten!

Re: Riemenwechsel

Beitragvon guidolenz123 » 24.05.2017 15:52

Wie willst Du die Ringe hören ??? 101) 017) 017) 017) 017)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10932
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Riemenwechsel

Beitragvon macbloke » 24.05.2017 15:55

Bei mir kann man auch keine Ringe hören. An sich sind die ohne Spiel verbaut.

Aber Gewichte ect, die können rasseln, Wenn die Gleitschuhe abgenutzt sind können die Gewichte rasseln und klingeln oder scheppern....
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4639
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Riemenwechsel

Beitragvon rolf.g3 » 24.05.2017 16:34

moin,

Finger weg von der Getriebevario ! Da gibt es keine Ringe die Rasseln oder klingeln. Darauf achten das die Gleiter, 3 Stück, Schwarze Plastikkappen, an Ort und Stelle sind und hin und wieder ein gutes Sprühöl verwenden um die G.Vario gelenkig zu halten.
Fehlt eine der plastikkappen kann ein knurrendes Geräusch von der G.Vario kommen wenn sie arbeitet und es stuckert etwas beim beschleunigen. Fehler sofort beheben, sonst geht die Schiefe Ebene des fehlenden Gleiters in Mors und die ganze G.Vario gleich mit ... wird arg teuer ...

Welche Ringe sind aus der Motorvario ausgebaut worden ?

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2032
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Riemenwechsel

Beitragvon Fuddschi » 24.05.2017 18:03

donriff hat geschrieben:Jetzt läuft die varioglocke besser. Man hört aber deutlich das irgentwo ringe verbaut sind ich denke in der getriebevario. Hört sich wie ein Ring an beim beschleunigen.


Wahrscheinlich sind das die Gleitbleche in der Motorvario, die lose sind. Bei losen Bleche hört man ein Klappern, besonders beim Gaswegnehmen 101)
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5398
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Riemenwechsel

Beitragvon donriff » 24.05.2017 18:04

Bislang noch keine, jedenfalls nicht von mir. Ja manschmal ruckelt es ein wenig beim beschleunigen. Wie gesagt es hört sich so an: krrrrrrrrring als ob der anlasser nochmals zwischenspringen würde (was ich aber ausschließen kann, dass habe ich nämlich geprüft.) Ob eingelegter Gang oder nicht das geräuch kommt.
Bild
- Stress ist der Tägliche umgang mit Idioten -
Benutzeravatar
donriff
 
Beiträge: 144
Registriert: 27.03.2017 14:34
Fahrzeuge: Siehe Signatur. Da stehen alle eckdaten!

Re: Riemenwechsel

Beitragvon macbloke » 26.05.2017 08:22

bekommst Du gute Fotos hin? Wenn nicht von Dir dann von jemanden anders, die Du mal einstellen kannst?

Mir hätte das damals geholfen. ich bin ohne Gleitstücke in der getriebevario gefahren und wusste nicht das da welche hingehören. Bis ich das gecheckt hatte waren die Gleitebenen schon Rundgerieben sodass keine Gleitstücke mehr drarauf hafteten.

Also habe ich die solange gefahren bis die total verschlissen war. bei 70.000km war denn Ende. hat 20.000km gehlaten.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4639
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Riemenwechsel

Beitragvon donriff » 26.05.2017 12:08

Hi erstmal zur motorvario wo die Glocke sitzt:

http://virgo3.donriff.de/vario/var.jpg

Ringe sind da keine also warum läuft der Riemen nicht ganz nach oben? Habe alle Teile mal gereinigt und gerettet nun.

Das Ring geräuch ist normal sagt mein Vater, denn wenn kein Gang eingelegt ist schwingen die getriebeblätter trotzdem manschmal mit. Und nach mehrmaligem testen war alles ok. Naja er hat schließlich jahrelang an sowas gefummelt.
Bild
- Stress ist der Tägliche umgang mit Idioten -
Benutzeravatar
donriff
 
Beiträge: 144
Registriert: 27.03.2017 14:34
Fahrzeuge: Siehe Signatur. Da stehen alle eckdaten!

Re: Riemenwechsel

Beitragvon rolf.g3 » 26.05.2017 14:02

moin,

donriff hat geschrieben:Ringe sind da keine also warum läuft der Riemen nicht ganz nach oben?


vlt weil die Ringe IN der beweglichen Motorvario untergebracht sind ... das Teil was Du für das Foto ausgebaut hast.

donriff hat geschrieben:Habe alle Teile mal gereinigt und gerettet nun.


... gerettet ... ??? mit ´nem Rettungsring oder wie ??? :lol: :lol: :lol: gefettet wohl ...

donriff hat geschrieben: schwingen die getriebeblätter trotzdem manschmal mit.


Da weiß ich aber nun wirklich was das sein soll, Getriebeblätter ...?? 101)

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2032
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Riemenwechsel

Beitragvon donriff » 26.05.2017 14:14

vlt weil die Ringe IN der beweglichen Motorvario untergebracht sind ... das Teil was Du für das Foto ausgebaut hast.


Also in der Glocke selber.

Video:
sieht einfach aus, aber woran erkennt man die drosselungsringe dann?

viewtopic.php?t=3975&p=29847#p29769 hab ich mir mal rausgesucht, laut dieser Beschreibung (habe alles übersetzt) gibt es nur den riemenblocker (quasi der distanzring der ja fehlt) nr. 15a-b. sonst sehe ich da nichts oder bin ich schäl.....

25a-b fehlt bei mir zumale schon lt. Zeichnung. Dann kann es ja nur die 22a-b sein

Ja gefettet xD smartphones halt...

edit: die gleitstücke in der g.vario sind alle noch vorhanden und gleiten gut, hab sie dennoch nochmals gefettet. DARAN LIEGT ES ALSO NICHT Gott sei dank :D
Bild
- Stress ist der Tägliche umgang mit Idioten -
Benutzeravatar
donriff
 
Beiträge: 144
Registriert: 27.03.2017 14:34
Fahrzeuge: Siehe Signatur. Da stehen alle eckdaten!

Re: Riemenwechsel

Beitragvon Fuddschi » 26.05.2017 15:08

donriff hat geschrieben:edit: die gleitstücke in der g.vario sind alle noch vorhanden und gleiten gut, hab sie dennoch nochmals gefettet. DARAN LIEGT ES ALSO NICHT Gott sei dank :D


Fetten ist schlecht, das wird wieder beim Anfahren herausgeschleudert und ausserdem wird die Fettschicht mit dem Riemenabrieb zugesetzt und ergibt eine Hartnäckige Kruste :roll:

Besser ist Silikon- oder Teflonspray 072)
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5398
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Riemenwechsel

Beitragvon donriff » 26.05.2017 15:09

Fuddschi hat geschrieben:Besser ist Silikon- oder Teflonspray 072)


meinte ich doch :/
Bild
- Stress ist der Tägliche umgang mit Idioten -
Benutzeravatar
donriff
 
Beiträge: 144
Registriert: 27.03.2017 14:34
Fahrzeuge: Siehe Signatur. Da stehen alle eckdaten!

Re: Riemenwechsel

Beitragvon Fuddschi » 26.05.2017 15:12

donriff hat geschrieben:
Fuddschi hat geschrieben:Besser ist Silikon- oder Teflonspray 072)


meinte ich doch :/


So muss das sein 023)
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5398
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Riemenwechsel

Beitragvon donriff » 26.05.2017 15:13

ich muss mich oben nochmal korregieren, jetzt weiß ich warum an der sicherungsschraube vorne die Unterlegscheibe drauf war (also 2 stk.) die eine gehört wie in der abb. dahinter :roll: anscheinend wurde nie etwas geändert an der karre außer den ring entfernt.....

Edit: in der varioglocke sind keinerlei Scheiben vorhanden zur Drosselung....
Bild
- Stress ist der Tägliche umgang mit Idioten -
Benutzeravatar
donriff
 
Beiträge: 144
Registriert: 27.03.2017 14:34
Fahrzeuge: Siehe Signatur. Da stehen alle eckdaten!

Re: Riemenwechsel

Beitragvon macbloke » 28.05.2017 09:36

In der Glocke selber die Ringe habe ich auch alle an Ort und Stelle gelassen.

Wo ich den fortlaufenden Riemenabrieb mit einstelle sind die Distanzringe die sich Direkt auf der Welle befinden. DA bekommt man genau die gewünschte geschwindigkeit mit eingestellt.

Vielleicht fehlen da in der Glocke einige Ringe?
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4639
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

VorherigeNächste

Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast