Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

tuning

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, Fuddschi, rolf.g3

Re: tuning

Beitragvon macbloke » 18.05.2017 20:14

Ich habe jetzt schon Angst wenn ich mit neuem Riemen den Berg herunter Fahre.... und da bin ich noch weit weg von 130km/h...

Aber interessieren würde mich trotzdem wie.

Alles was ich kenne (Aber nicht umgesetzt habe) ist relativ Aufwendig.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4661
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: tuning

Beitragvon guidolenz123 » 19.05.2017 08:09

Minicarcenter hat geschrieben:
macbloke hat geschrieben:Ah, das geht nicht beim Kubota.

Drehzahlbegrenzung hat er nicht.



Stimmt nicht ganz, denn man bekommt einen Kubota ohne viel Aufwand auf eine Geschwindigkeit von ca 130km/h, ist dann allerdings nicht mehr Straßenverkehrstauglich! Lasst eure Fahrzeuge am besten so, wie sie sind!


Guckt mal

https://www.youtube.com/watch?v=y198lKtlEjc
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10987
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: tuning

Beitragvon Demonic1711 » 19.05.2017 08:18

Hey Guido,

scharfes Teil! Aber das das mit wenig Aufwand machbar ist glaube ich kaum :D

Ein Kubota wird das wohl eher nicht sein 019)

Aber das ist ja echt mal pervers 023)
Es geht im Leben nicht darum, gute Karten zu haben, sondern mit einem schlechten Blatt gut zu spielen.
Demonic1711
 
Beiträge: 83
Registriert: 25.04.2017 11:16
Wohnort: Düsseldorf
Fahrzeuge: Aixam A741 BJ 05 mit Kubota Z402 Motor 51000km
Aprilia Area 51

Re: tuning

Beitragvon guidolenz123 » 19.05.2017 11:13

Demonic1711 hat geschrieben:Hey Guido,

scharfes Teil! Aber das das mit wenig Aufwand machbar ist glaube ich kaum :D

Ein Kubota wird das wohl eher nicht sein 019)

Aber das ist ja echt mal pervers 023)


Ob es ein Kubota ist ,weiß ich nicht... 019) 019) 019) ,
aber es scheint ein Aixam zu sein (optisch oben rum)...und die haben doch Kubotas drin ....oder ????? :lol: :lol: :lol: :mrgreen: :wink:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10987
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: tuning

Beitragvon macbloke » 19.05.2017 12:29

hört sich eher wie Hayabusa an...
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4661
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: tuning

Beitragvon guidolenz123 » 19.05.2017 17:32

macbloke hat geschrieben:hört sich eher wie Hayabusa an...



ist wohl auch eine...habe den Clip ewig gesucht...ich hatte ihn vor Jahren mal gesehen i.V.m. einem anderen Clip. Dort wurde der Umbau genau gezeigt...allerdings in einem Arola....diesen Clip fand ich aktuell leider nimmer...


Edit:
Kein Wunder...war kein Arola ,sondern ein Sulky und auch kein Hayabusa ,sondern 650ccm-Honda-Antrieb..
Guckst Du geiles Teil...

https://www.youtube.com/watch?v=BxdQwRX-WXk

Ab ca 1.55 min sieht man ihn in Aktion...

auch geil und stark...

https://www.youtube.com/watch?v=MIgfeJ4tj9E

und bei Panne.....

https://www.youtube.com/watch?v=-GQkDcWmiCM

und noch was Besonderes..

https://www.youtube.com/watch?v=NZ0f_9YW2ZE
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10987
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: tuning

Beitragvon Fuddschi » 19.05.2017 19:16

Minicarcenter hat geschrieben:
macbloke hat geschrieben:Ah, das geht nicht beim Kubota.

Drehzahlbegrenzung hat er nicht.



Stimmt nicht ganz, denn man bekommt einen Kubota ohne viel Aufwand auf eine Geschwindigkeit von ca 130km/h, ist dann allerdings nicht mehr Straßenverkehrstauglich! Lasst eure Fahrzeuge am besten so, wie sie sind!


Korrekt, wer seinen Kabinenroller auf 130 Km/h bringt, der sollte besser gleich einen Sarg mitnehmen :wink:
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5426
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: tuning

Beitragvon sf169 » 19.05.2017 19:54

Fuddschi hat geschrieben:der sollte besser gleich einen Sarg mitnehmen :wink:

Gibt es da 'ne Sonderregelung für AHK um Särge mitnehmen zu dürfen?
sf169
 
Beiträge: 140
Registriert: 06.12.2011 17:58
Wohnort: Meschede
Fahrzeuge: Ford Mondeo MK3 2,2l TDCi BJ 2005
Aixam 400 SL BJ 1998 - wieder da - nicht funktionstüchtig
Mega Multitruck 2 - 400er 09/2009 mit kleinen Baustellen

Re: tuning

Beitragvon guidolenz123 » 19.05.2017 20:13

Fuddschi hat geschrieben:
Minicarcenter hat geschrieben:
macbloke hat geschrieben:Ah, das geht nicht beim Kubota.

Drehzahlbegrenzung hat er nicht.



Stimmt nicht ganz, denn man bekommt einen Kubota ohne viel Aufwand auf eine Geschwindigkeit von ca 130km/h, ist dann allerdings nicht mehr Straßenverkehrstauglich! Lasst eure Fahrzeuge am besten so, wie sie sind!


Korrekt, wer seinen Kabinenroller auf 130 Km/h bringt, der sollte besser gleich einen Sarg mitnehmen :wink:


Nicht ganz...die englischen Tuppers haben Benzin-Antrieb und gehen bis so um die 120-130KMH...und sehen ansonsten genauso aus ,wie unseren Kleinen...130KMH möchte ich damit aber auch nicht fahren...Länge läuft...aber Kurz-Tuppers...sooo schnell...Herzinfarkt...

das Teil ist nicht ganz so schnell, aber cool isses..

http://www.ebay.com/itm/Microcar-Minica ... jY&vxp=mtr

Hier mal 'n Benziner aus UK

http://www.ebay.co.uk/itm/Microcar-MC-2 ... Swax5Ytuqr


Hier SuFu's dazu...

http://www.ebay.co.uk/sch/Cars-Motorcyc ... car&_sop=1

http://www.ebay.co.uk/sch/i.html?_odkw= ... sacat=9800

http://www.ebay.co.uk/sch/i.html?_odkw= ... sacat=9800


Mal'n Mega Truck Diesel aus UK

http://www.ebay.co.uk/itm/AIXAM-MEGA-50 ... SwzqFZAN3a
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10987
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: tuning

Beitragvon Fuddschi » 20.05.2017 13:18

guidolenz123 hat geschrieben:Nicht ganz...die englischen Tuppers haben Benzin-Antrieb und gehen bis so um die 120-130KMH...und sehen ansonsten genauso aus ,wie unseren Kleinen...130KMH möchte ich damit aber auch nicht fahren...Länge läuft...aber Kurz-Tuppers...sooo schnell...Herzinfarkt...


Moooment, diese Kabinenroller haben eine Stärkere Bremsanlage, dessen Bremsscheiben 240 mm Durchmesser haben, im gegensatz zu meinem Kabinenroller, die Bremsscheiben mit "nur" 170 mm Durchmesser haben :roll:

Ausserdem sind diese Kabinenroller Stärker Motorisiert (bis zu 20 PS) 072)

Wären alle Bremsanlagen für diese Kabinenroller für Tempo 130 ausgelegt, dann bräuchte man sich keinen Kopf machen 072)
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5426
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: tuning

Beitragvon guidolenz123 » 20.05.2017 13:52

Ich finde,dass die Teile zu kurz sind zum Rasen.....Länge läuft, aber Kürze eiert.... :mrgreen: :lol: :wink:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10987
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: tuning

Beitragvon rolf.g3 » 20.05.2017 14:43

moin,

Durch wegnahme der Drosselringe erhöht sich die Geschwindigkeit von etwa 45 auf 75 Km/h.
Die Motorleistung von 5Kw bzw 7PS bleibt unangetastet.

Die Motoren, egal ob nun Kubota oder Lombardini, sind werkseitig ( Hersteller ) mit etwa 15 PS angegeben.
Für die Verwendung im Ü-Ei werden die Motoren demnach in ihrer Leistung begrenzt.

Diese Leistungsbegrenzung geht einher mit Drehzahlreduzierung.

Hebt man nun diese Leistungsbegrenzung auf und stellt den Motor wieder auf Werksangaben ein, so erhält man in seinem Ü-Ei eine Leistung von etwa 15 PS und eine max Drehzahl von etwa 4600 upm.

Diese Leistungssteigerung im Motor ist KEIN Tuning ( trotzdem ilegal !!!!!!! ), da der Motor auf Werksangaben eingestellt ist.
Ist der Motor auf 15 Ps und 4600 Upm eingestellt und es soll nochmehr Leistung abgegeben werden: DAS nennt man Tuning...!

Wie sich die Leistungsbegrenzung gestaltet ist natürlich von Hersteller zu Hersteller individuell unterschiedlich, doch ist das Funktionsprinzip des Dieselmotor´s immer das Gleiche und somit ist die Leistungsreduktion auch immer an den üblichen Stellen zu finden.
Prinzipbedingt ist ein Dieselmotor nur an sehr wenigen Punkten drosselbar.

Fazit: Wenn man über den Aufbau des Dieselmotors im allgemeinen und den Aufbau seines Motor´s und dessen Funktion bescheid weiß sowie die Einzelnen Bauteile und deren Funktion im Focus behält, ist die Frage nach Leistungssteigerung rein philosophischer Natur.
Wer sich auskennt und das machen möchte, für den sollte das kein Problem sein aus dem guten Lombardini FOCS - Motor 18 PS ( Diesel - PS !!!! ) bei etwa 5000 Upm herauszuhohlen.
Das Tunen der Ü-Eier, speziell eine Leistungssteigerung, ist ilegal und deshalb verboten für den Betrieb auf öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen. Für den privaten Gebrauch ( siehe diverse Videos ) sollte der Schritt desTunings aber auch sehr wohl überlegt sein, denn gutes Tuning beginnt NICHT beim Motor, sondern an den Bremsen, der Lenkung, des Fahrwerks und des Rahmens. Die größere Leistung muß von den genannten Bauabschnitten verarbeitet werden, deshalb kann es tödlich enden wenn man das vernachlässigt.

gruß rolf, der sich immer wieder fragt warum in aller Welt ein Ü-Ei schneller laufen muß.... Für Schnellfahren bietet Yamaha, Honda, Suzuki und BMW recht gutes Material an http://www.1zoom.me/de/Motorrad/t2/1/
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2050
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: tuning

Beitragvon guidolenz123 » 20.05.2017 16:01

Tuppers müssen schneller laufen, weil sie sonst zu langsam sind...ist doch logisch !!! :mrgreen: :wink:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10987
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: tuning

Beitragvon macbloke » 21.05.2017 08:22

Berg hoch kriechen ist echt kacke.

und auf meinem Arbeitsweg fahre ich viel durch Feld Wald und Flur.

Mit neuem Riemen schwimme ich im Verkehr mit, mit mittelaltem riemen staue ich grad so ohne Hupen. Und mit altem riemen werden ständig riskante Überholmanöver durchgeführt. (Mich überholen)
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4661
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: tuning

Beitragvon Fuddschi » 21.05.2017 12:14

macbloke hat geschrieben:Berg hoch kriechen ist echt kacke.


Aber Mac, wozu gibt es dieses Auto hier:

Bild :mrgreen: :wink:
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5426
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

VorherigeNächste

Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste