Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

tuning

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, Fuddschi, rolf.g3

Re: tuning

Beitragvon ixo369 » 22.10.2013 16:27

Schon eine andere Batterie probiert bzw. Starthilfe versucht? Vielleicht ist die Batterie einfach nur leer... Ansonsten vielleicht versehentlich beim Einbau der Feder irgendwo ein Kabel gelöst?
LG Ole

Ligier ixo dCi, Baujahr 2011
Motor Lombardini LDW 442 CRS
Mitte Mai 9500 km
----
VW Golf IV Variant 1.9 TDi, Bj 2003
Honda Jazz 1.2, Bj 2006
Opel Zafira 1.7 CDTi, Bj 2009
Dacia Lodgy 1.5 dCi, Bj 2014
Benutzeravatar
ixo369
 
Beiträge: 537
Registriert: 12.09.2013 14:31
Wohnort: bei Flensburg

Re: tuning

Beitragvon Fiwi91 » 22.10.2013 17:31

023) 023) 023)

fehler gefunden *man bin ich gut* man muss sich als Frau mal selber loben.
War ein massefehler... man sollte wirklich auf alles achten....

so nun muss ich nur noch die schraube finden, mit der ich das standgas einstelle aber die finde ich auch noch 101) 023)

und dann fährt der kleine wieder .... wenn jetzt auch ohne tacho der ist kaum sichtbar hm komisch....

gruß Petra
MC1 Diesel Lombardini Motor LDW 502/M3
Baujar.2003
Fiwi91
 
Beiträge: 18
Registriert: 06.06.2010 16:46

Re: tuning

Beitragvon guidolenz123 » 22.10.2013 17:46

Fiwi91 hat geschrieben:023) 023) 023)

fehler gefunden *man bin ich gut* man muss sich als Frau mal selber loben.
War ein massefehler... man sollte wirklich auf alles achten....

so nun muss ich nur noch die schraube finden, mit der ich das standgas einstelle aber die finde ich auch noch 101) 023)

und dann fährt der kleine wieder .... wenn jetzt auch ohne tacho der ist kaum sichtbar hm komisch....

gruß Petra


Sag ich doch...die MASSE machts..schön dass mein Tipp geholfen hat. 038)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10975
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: tuning

Beitragvon 50ccm » 22.10.2013 19:38

Hallo
Die Standgasschraube . Einfach im Motorraum schauen wo sich was bewegt wenn einer Gas gibt . Dann beim Anschlag des Hebels einstellen .
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1461
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Re: tuning

Beitragvon Fiwi91 » 22.10.2013 21:30

Hallo
Danke ihr lieben...
alles gefunden und eingestellt......
Nur noch ein Problem... er fährt jetzt keine 70 mehr :-(
nur noch seine originalen 45 -50 kmh auf grader Strecke....

Gruß Petra
MC1 Diesel Lombardini Motor LDW 502/M3
Baujar.2003
Fiwi91
 
Beiträge: 18
Registriert: 06.06.2010 16:46

Re: tuning

Beitragvon Fuddschi » 23.10.2013 06:02

Fiwi91 hat geschrieben:Hallo
Danke ihr lieben...
alles gefunden und eingestellt......
Nur noch ein Problem... er fährt jetzt keine 70 mehr :-(
nur noch seine originalen 45 -50 kmh auf grader Strecke....

Gruß Petra

Tja, ein Rennauto ist die Tupperdose nicht :mrgreen:

Vielleicht haste an einer Schraube gedreht, die den Gasanschlag veränderte 017)

MfG
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5422
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: tuning

Beitragvon guidolenz123 » 23.10.2013 08:55

Geht der Riemen an Motor-Vario bei Vollgas im Leerlauf (Handbremse anziehen) ganz nach außen/oben und an der Getriebe-Vario ganz nach unten ?
Hast Du den Riemen gewechselt? (Falsche Größe?). Sonst was verändert. Ggf am Motor selbst ?
Gasanschlagschraube (am Gaszug im Motorraum) ist auch immer ein Verdächtiger, falls dran rumgefummelt wurde. Gaszug selbst voll gängig ?
Wenn Du alle !!!! o.g. Fragen genau !!!! beantwortest ,könnte man weitervermuten...

Edit:
Deine Bremsen sind frei ?? (werden heiß bei Fahren ?)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10975
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: tuning

Beitragvon PlastikBomber » 07.03.2014 06:39

Hi
Blöde frage weis jemand ob das beim kubota motor genauso funktioniert?
Aixam 400Sl
mit Winterreifen
Benutzeravatar
PlastikBomber
 
Beiträge: 27
Registriert: 14.12.2012 21:17
Wohnort: Bachtal

Re: tuning

Beitragvon macbloke » 07.03.2014 07:21

PlastikBomber hat geschrieben:Hi
Blöde frage weis jemand ob das beim kubota motor genauso funktioniert?


was meinst Du genau mit "das"

also bei Aixam die den Kubote Motor einsetzen, geht "das" auch. VAriomatik ist identisch und Getriebe oder ähnlich und hat nix mit dem Motor zu tun....

Gruß

blöde fragen gibts nix. Wenn du nooch mehr oder genaueres wissen willst. Immer her damit Gruß
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4657
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: tuning

Beitragvon PlastikBomber » 08.03.2014 08:29

Ok genau deshalb war die frage ja blöd, ich wollte wissen ob man die einspritzpumpe beim kubota auch über soch eine feder tunen kann.
Bzw wie ist der kubota z402 in der Drehzahl begrenzt und wie bringe ich ihn zu mehr ;)
Aixam 400Sl
mit Winterreifen
Benutzeravatar
PlastikBomber
 
Beiträge: 27
Registriert: 14.12.2012 21:17
Wohnort: Bachtal

Re: tuning

Beitragvon macbloke » 08.03.2014 19:34

Ah, das geht nicht beim Kubota.

Drehzahlbegrenzung hat er nicht.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4657
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: tuning

Beitragvon PlastikBomber » 12.03.2014 00:34

Aber wie zum Teufel bringen die Italiener die Kisten
dann auf bis zu 95km/h? :shock:
Die einspritzmenge verstellen? 017)
Aixam 400Sl
mit Winterreifen
Benutzeravatar
PlastikBomber
 
Beiträge: 27
Registriert: 14.12.2012 21:17
Wohnort: Bachtal

Re: tuning

Beitragvon macbloke » 12.03.2014 10:32

Distanzringe raus und mit neuem Riemen läuft meine Kiste auch 85km/h. Zumindest auf grader Strecke oder leicht Bergab oder mit Rückenwind.

Mit fortschreitendem Verschleiß des Riemens nimmt die Geschwindigkeit ab. Irgendwann geht die Bergauf dann nur 20km/h.

Allerdings zu den Italienern und Schweizern und weiß nicht wo noch überall:

Es gibt die LKFZ auch mit größeren und stärkeren Motoren. In Deutschland sieht man das selten, da sie dann nicht mehr mit "Mofa"-Schild rumfahren dürfen, dem "Versicherungs-Nummernschild". Sie bekommen dann ein "richtiges" Nummernschild, also müssen zur Zulassung zum Straßenverkehrsamt.

jetzt mal zur Technik, theoretisch, was in der Praxis gesetzmäßig erlaubt oder unter ökonomischen und ökologischen Gründen erlaubt oder und Sinnvoll ist, lassen wir mal außen vor, den Sicherheitsaspekt auch.

Tunen geht. Aixam weg, Smart her.... nee Spaß beiseite. Wenn du tunen willst: Am Besten dann ganzheitlich.
Motor: Luft, über Zuluft, Dieseleinspritzung, dann Auspuff angepasst. Nur eins davon bringt kaum was, alles aufeinander abgestimmt kitzelt noch was raus. Dazu könnte man noch den Hubraum vergrößern indem man die Zylinder aufdreht, und übergroße Zylinder einsetzt. Womit man eigentlich wartet, bis der Motor verschlissen ist und dann so wieder passable laufen lassen kann. Die Verdichtung durch planschleifen des Zylinderkopfes, sodass der Zündraum etwas geringer ausfällt. Diesen Spielraum lasst man für gewöhnlich auch für den Fall dass der Zylinderkopf überarbeitet werden muss da er undicht ist.

Dann Getriebe und Antrieb: DA geht auch noch was mit schwereren Gewichten etc.

Allerdings ist irgendwann die Leistungsgrenze erreicht. Eine Höhere Drehzahl geht dann zu Lasten der Leistung. Die benötigt man aber. Möchte man nun eine höhere Geschwindigkeit erreichen, dann kann man das in dem die Übersetzung verbessert wird. Die Beschleunigung ist dann zwar hin, aber es kann bis zu einem gewissen Grad und mit langer Beschleunigungszeit eine höhere Endgeschwindigkeit erreicht werden. Doch bei Bergfahrt und Gegenwind ist die Leistung dann schnell am Ende.
Zwischen 30 und 40 km/h macht sich auch der Luftwiederstand bemerkbar, welcher aber wegen der Tropfenform keinen großen Anteil hat. Der würdfe bei der Form unsererr Wagen erst ab 130-140km/h deutlich stärker werden. Aber hier kämpft man ja um jedes bisschen, mag sein dass man da auch noch was rausholen kann.

Bereifung: hart aufgepumpte schmale Reifen helfen der Endgeschwindigkeit. Schaden aber der Straßenlage und dem Komfort.

Wenn man weiterspinnt könnte man noch einen Turbo einbauen und und und...

Zusammengenommen, effektiv und mit wenig Aufwand und Kosten: überbreiter Riemen, Distanzringe raus, Variomatikgewichte austauschen. Ggf noch den maximalen Spritzufuhr aufdrehen. (Begrenzung am Gaszug) Überflüssiges Diesel läuft eh wieder zurück, doch bei meinem Wagen hat es etwas gebracht, konnte danach etwas mehr "Gas" geben. Diese Einstellung ist bei mir begrenzt gewesen.
für Lombardini Motoren: Federn austauschen.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4657
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: tuning

Beitragvon Minicarcenter » 18.05.2017 17:19

macbloke hat geschrieben:Ah, das geht nicht beim Kubota.

Drehzahlbegrenzung hat er nicht.



Stimmt nicht ganz, denn man bekommt einen Kubota ohne viel Aufwand auf eine Geschwindigkeit von ca 130km/h, ist dann allerdings nicht mehr Straßenverkehrstauglich! Lasst eure Fahrzeuge am besten so, wie sie sind!
Minicarcenter
 
Beiträge: 19
Registriert: 19.09.2016 09:15
Fahrzeuge: Aixam City Premium

Re: tuning

Beitragvon Demonic1711 » 18.05.2017 18:40

Minicarcenter hat geschrieben:
macbloke hat geschrieben:Ah, das geht nicht beim Kubota.

Drehzahlbegrenzung hat er nicht.



Stimmt nicht ganz, denn man bekommt einen Kubota ohne viel Aufwand auf eine Geschwindigkeit von ca 130km/h, ist dann allerdings nicht mehr Straßenverkehrstauglich! Lasst eure Fahrzeuge am besten so, wie sie sind!


Und das funktioniert wie ? z.B.?
Es geht im Leben nicht darum, gute Karten zu haben, sondern mit einem schlechten Blatt gut zu spielen.
Demonic1711
 
Beiträge: 83
Registriert: 25.04.2017 11:16
Wohnort: Düsseldorf
Fahrzeuge: Aixam A741 BJ 05 mit Kubota Z402 Motor 51000km
Aprilia Area 51

VorherigeNächste

Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste