Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

erledigt!

Fahrzeugpapiere, Führerscheinfragen, ...die ganze Bürokratie.

Moderatoren: guidolenz123, Mario

Re: Hilfe,Ligier Optima4,keine Papiere

Beitragvon macbloke » 20.12.2016 10:24

Wenn du zum Tüv / Dekra gehst:

(Im Westen macht das nur der TüV / im Osten nur die Dekra)

1. Vorher einen Termin ausmachen mit einem amtlich anerkannten Sachverständigen bei Dekra bez. TüV.

2. Vergleichspapiere mitnehmen. Das vergleichen die dann mit den Daten in Ihrem System ( oder auch nicht, zumindest besteht die Möglichkleit dazu) manchmal werden die Daten einfach so übernommen.

PS: bevor ich dann doch ein LKFZ gekauft habe: ich hatte einen Sachverständigen des TüVs an der Hand. Der hat mir gesagt: Bringen sie mir alle Unterlagen und Betriebserlaubnisse mit, und dann schauen wir mal ob wir da etwas zusammen bekommen, um keine Einzelabnahme (heist glaub ich so?) machen zu müssen.

Es ging mir darum, eine Ape mit Dieselmotor und zweisitzig, die man erst ab 18 Lahren fahren darf, zu drosseln, und die dann als LKFZ für meine Jungs zu nutzen. Dazu siollte ich für die Zweisitzige dieselape alle unterlagen mitbringen, un dauch für eine "kleine" Ape alle Unterlagen.

Dieser Sachverständige ist den LKFZ aller Klasse sehr wohlgesonnen.Leider hab ich den Kontakt zu ihm etwas verloren. Aber da smacht nichts bei Bedarf bekommt man den wieder hergestellt.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4635
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Hilfe,Ligier Optima4,keine Papiere

Beitragvon HerrToeff » 21.12.2016 23:08

Macbbloke so ein Projekt mit der Ape läuft bei uns im Dorf auch grade ... kannst Du mir bitte einen Scan der Papiere dieses Ape Umbaus per PB schicken? Oder hier posten, für die Allgemeinheit? Gern mit augeblendeten nichttypbezogenen Stellen der Fahrzeugidentnummer. Bite, bitte, Du wärst mein Held.
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
HerrToeff
 
Beiträge: 768
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Transit 2.0 ohc Fensterbus lang 1983 - Sachs zx 50 erste serie- Schwalbe letzte Serie- D-truck 400 u.a.

Re: Hilfe,Ligier Optima4,keine Papiere

Beitragvon macbloke » 22.12.2016 14:12

Ne....das Projekt hab ich denn nicht durchgezogen. Aber den TüV MAnn der mir sagte was ich machen soll, dem hätte ich das vorlegen sollen und der hätte versucht daraus was zu stricken. Nicht versprochen aber eine positive Zusage hat er gegeben nach Möglichkeit umzusetzen.
ich hab denn lieber LKFZ gekauft.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4635
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Hilfe,Ligier Optima4,keine Papiere

Beitragvon HerrToeff » 22.12.2016 15:11

Was bei uns läuft ist folgendes, eine halbwegs aktuelle TM mit Lombardini soll für einen älteren Landwirt als L5e umbebaut werden da der Herr alte Klasse 5 für Trecker hat, kein Geld und keinen Mut um sich nochmal in dei Prüfung zu setzen und die Ape schon auf dem Hof stehen hat, jedenfalls hat hier jemand , der aus der Ford Szene kommt -und daher kenne ich die Sache- ihm das Ding L5e tzlassen wollen aber der Experte vom Dorf TÜV meinte ein solches "Downgrade" sei prinzipiell rechtlich nicht möglich. Der Landwirt der Zeit seines Lebens immer hart gearbeitet hat fährt weiterhin in Wind und Regen mit dem Trecker zum Aldi und der Herr Experte sitzt weiterhin in seinem geheizten Stübchen und zählt seiene Gebühren. Ich hätte da halt gern was Gutes getan.

Die Ape hat doch schon den 6kw Lombardini drin den kann man doch auf 4 kw drosseln, Und die 56 kmh der Ape müssten doch auf 45kmh runterzukriegen sein. In Wege steht wohl nur das man L7e rechtlich nicht auf L5e runterheben kann.
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
HerrToeff
 
Beiträge: 768
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Transit 2.0 ohc Fensterbus lang 1983 - Sachs zx 50 erste serie- Schwalbe letzte Serie- D-truck 400 u.a.

Re: Hilfe,Ligier Optima4,keine Papiere

Beitragvon rolf.g3 » 22.12.2016 16:19

moin,

Ja, nee - das ist Deutschland !

Ein schnelleres auf ein langsameres runter zu schreiben ist für die Herren Fachleute uninteressant. Die verkriechen sich hinter § und, wie Du schon schreibst, hinter ihrem warmen Ofen.

Aber der hat schon recht: Das Fahrzeug müsste, da es sich bei dem Umbau um erhebliche Veränderungen handelt, umgeschrieben werden - heißt: Hersteller Piaggio wech, der Umbauer setzt seinen Namen ein.
jetzt hat Piaggio eine Baumuster genehmigung für das Fahrzeug, hinterlegt beim KBA in Flensburg.
Du, als Umbauer eben nicht. Es muß somit eine Baumustergenehmigung erstellt werden. Ist jetzt keine sooo große Aktion, der TÜVtler muß dafür autorisiert sein und die Untersuchung entspricht in etwa einer sog Vollabnahme.

ABER:

Der Teufel steckt in Detail. Da die umgebaute Kiste als Neufahrzeug gild, müssen auch entsprechende Werte für Neufahrzeuge entsprochen werden - Thema Schadstoffemmision.
Lombardini oder Piaggio hat vor urzeiten die Genehmigung für die Motoren bekommen. Der Bestandsschutz sorgt dafür das man ( bedingt ) diese Dinger weiter in Betrieb halten kann. Wenn jedoch ein neues Fahrzeug in Verkehr gebracht werden soll, müssen die Abgaswerte auch für neue Motoren eingehalten werden ( E6 ? ) und das schaffen die guten Lombar´s genausowenig wie die guten Vespas.
Ob ein Fahrzeug ( Neubau ) heutzutage in Verkehr gebracht werden darf das die Bremswerte von damals hat, wage ich ebenfalls zu bezweifeln.
Beleuchtung und und und ...

Man braucht schon einen gut - wohlwollenden TÜVtler, dem wirklich was dran liegt die Gesetzeslücken zu finden um solche Projekte zu realisieren.
Auf ehrlichem Weg eigentlich Chancenlos ...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2028
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Hilfe,Ligier Optima4,keine Papiere

Beitragvon macbloke » 23.12.2016 12:56

Soll er doch LKFZ fahren...oder?

Mit Führerschein Klasse 5 sollte das hinhauen. oder kann er den Umtauschen dann wird daraus T und damit darf er denn LKFZ L6e fahren.

Das wäre mein Ansatz
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4635
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Hilfe,Ligier Optima4,keine Papiere

Beitragvon HerrToeff » 23.12.2016 23:14

macbloke hat geschrieben:Soll er doch LKFZ fahren...oder?

Mit Führerschein Klasse 5 sollte das hinhauen. oder kann er den Umtauschen dann wird daraus T und damit darf er denn LKFZ L6e fahren.

Das wäre mein Ansatz


ja genau das war ja wohl der Ansatz - L5e oder 6e aus der vespa machen.

es geht wohl einfach nicht eine L Fahrzeugklasse herabzustufen aus einer Harley ein Mokick zu machen oder so.

allein -es gibt wohl eine Ausnahmeregelung aus einem Motorrad ein LKfz zu machen wenn das urspr. Motorrad nicht mehr als doppelt so stark wie das daraus resultierende Leichtkraftrad ist k.a. 015)

-aber zb einen Aixam 600 l7e zu einem l6e umzubauen indem man einen 400 kubota einbaut geht wohl nicht. Genau das war der Stolperstein, bei den Ape-Jungs, es gibt keine Klassenfolge es wäre dann ein neu aufgebautes L6e aus L7e Teilen.




Ich dachte eben hier sei es doch jemandem gelungen und war ganz begeistert
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
HerrToeff
 
Beiträge: 768
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Transit 2.0 ohc Fensterbus lang 1983 - Sachs zx 50 erste serie- Schwalbe letzte Serie- D-truck 400 u.a.

Re: Hilfe,Ligier Optima4,keine Papiere

Beitragvon macbloke » 03.01.2017 16:48

Ach du hast da eine Ape mit "großem Nummernschild"?
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4635
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Vorherige

Zurück zu Zulassung - Versicherung - Führerschein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast