Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Zentralveriegelung--Microcar Virgo 3

Hier funkt´s

Moderatoren: rolf.g3, macbloke

Zentralveriegelung--Microcar Virgo 3

Beitragvon shadow » 22.12.2017 00:59

Moin, ich bin es nochmal,
nach langen hin und her werde ich wohl das Empfangsgerät der Zentralverriegelung blind setzen,
Aber... wo finde ich die? Habe schon alles abgesucht... Nichts gefunden... Bitte um Hilfe!!
Vielen Dank und tolle Weihnachtszeit.
Gruß Michael
"Das Leben ändert Dich."
shadow
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.11.2017 05:30
Wohnort: Schneverdingen
Fahrzeuge: Aixam a741
Microcar Virgo 3

Re: Zentralveriegelung--Microcar Virgo 3

Beitragvon rolf.g3 » 22.12.2017 09:56

moin,

shadow hat geschrieben:Aber... wo finde ich die? Habe schon alles abgesucht... Nichts gefunden... Bitte um Hilfe!!


... jaaa, das könnte schwierig werden ...

Bei meinem Nova hatte ich dieses Empfangsteil unter dem Sicherungskasten gefunden. Es wurde einfach unter den Teppich / Verkleidung geschoben.
Das Empfangsteil ist ein kleiner, unscheinbarer Kasten, schwarz, Mehrfachstecker ( 5 bis 17 Kabel ... ??? ) mit lustigem Aufkleber drauf. Dieser Aufkleber trug das Zeichen eines Posthörnchens - dem Symbol für Funkgeräte aus der guten alten Zeit als die Post für allerlei Kommunikationsmittel verantwortlich zeichnete.
Auserdem kommt aus dem Kästchen ein Kabel, etwa 8 bis 10 cm lang - die Wurfantenne - welches plötzlich aufhört ohne weiteren Stecker.
Das kästchen selbst hat die Maße von etwa 5x4x2cm.

Einfach mal im Bereich des Sicherungskastens schauen ob Du das Kästchen findest. Hängt direkt am / Im Kabelbaum. Wenn Du das gefunden hast, einfach Stecker abziehen.
Wenn alle Funktionen des Auto´s weiterhin funktionieren, nur eben die ZV nicht, hast Du das richtige Bauteil gefunden :D
Viel Spaß beim Suchen ( fast so wie Ostern - und das zu Weihnachten 033) )

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2160
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Zentralveriegelung--Microcar Virgo 3

Beitragvon JDM Fahrer » 23.12.2017 06:15

So ist es der Kasten ist immer der gleiche mit dem Postaufkleber bei mir sitzt es Fahrerseite in der Nähe vom Sicherungskasten.
Denke das ist so ein 08/15 Teil das man bei Ebay erwerben kann wenn der alte nicht mehr will.
https://www.ebay.de/itm/Funkfernbedienu ... Swy4hUTLOt

Das könnte dein Problem lösen 017) 017)
Sollte nicht viel andes sein als die jetzt verbaute 072)
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!

E-Autos sind so öko wie abgepackte Wurst vegetarisch
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1348
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Zentralveriegelung--Microcar Virgo 3

Beitragvon Fuddschi » 23.12.2017 20:15

shadow hat geschrieben:Moin, ich bin es nochmal,
nach langen hin und her werde ich wohl das Empfangsgerät der Zentralverriegelung blind setzen,
Aber... wo finde ich die? Habe schon alles abgesucht... Nichts gefunden... Bitte um Hilfe!!
Vielen Dank und tolle Weihnachtszeit.
Gruß Michael


Ich an deiner Stelle würde das nicht tun, denn wenn die Schließmechanik, die aus Plastik besteht, abbricht, dann kommste mit dem Schlüssel nur über die Beifahrerseite rein, vorausgesetzt, die Schließmechanik ist in Ordnung 072)

Es ist sicher nur ein Kontaktproblem, daß die ZV nicht funzt 101)
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5679
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)


Zurück zu Elektrik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast