Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Aixam GLS 50 Radbremszylinder reparieren möglich?

Alles was quietscht und rattert....

Moderatoren: guidolenz123, JDM Fahrer

Re: Aixam GLS 50 Radbremszylinder reparieren möglich?

Beitragvon Reinhard710 » 28.08.2017 21:56

@ mobile Kiste: Hast Du verstanden, was ich geschrieben habe?
Aber lass es meinenthalben löschen, meine Autos bremsen ja.
Reinhard710
 
Beiträge: 425
Registriert: 10.01.2016 06:40
Wohnort: Krefeld
Fahrzeuge: Microcar MC1
Vespa LX 50
BMW K100 RT

Re: Aixam GLS 50 Radbremszylinder reparieren möglich?

Beitragvon rolf.g3 » 29.08.2017 11:58

moin,

mobileKiste hat geschrieben: Dein Beitrag vom 26,8. . Vielleicht mittels Kontakt zum Moderator den Beitrag löschen lassen ?


Reinhard710 hat geschrieben:Aber lass es meinenthalben löschen, meine Autos bremsen ja.


Gelöscht wird nix.
Die Bremsen und die Bremsteile sind Sicherheitsrelevante Bauteile in jedem Fahrzeug.
Mit dazu zählen die Lenkung und die Aufhängung samt aller Komponenten.
Arbeiten an allen Sicherheitsrelevanten Bauteilen bedürfen erweiterter Fachkenntniss. Laien sollten die Finger davon lassen und eine Fachwerkstatt beauftragen solche Arbeiten durchzuführen.

Desweiteren gild: Jeder ist für sein Tun selbst verantwortlich. Schäden die durch unsachgemäße Vorgehensweisen hervorgerufen werden liegen im Verantwortungsbereich der ausführenden Person.
Unkenntniss, mangelhafte Ausführung oder Pfusch ist nicht akzeptabel.

Hier im Forum werden Meinungen ausgetauscht und diskutiert.
Das Löschen von Beiträgen ist Zensur.
Beschriebene Vorgehensweisen und Ratschläge sind Meinung und unterliegen dem Schutz der Meinungsfreiheit.
Das Löschen von Beiträgen ist nur im Rahmen festgelegter Anforderungen möglich, zB Unsittlichem Verhalten, verbreiten von jugendgefährdenden Medien, Spam, parteipolitische / reliogiöse Propaganda usw.

Habt viel Freude und Spaß im Forum

gruß
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2024
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Aixam GLS 50 Radbremszylinder reparieren möglich?

Beitragvon Marie45 » 07.09.2017 11:41

Hallo Ihr lieben,

ich habe inzwischen weiter im Internet über mögliche passende Teile recherchiert. Die Radbremszylinder eines Fiat Punto Van 188 sehen auch von den Bohrungen her passend aus, nachgemessen wurde aber noch nicht. Was das Thema Bremsbeläge angeht bin ich noch nicht weiter gekommen. Es gibt aber Händler die komplette gebrauchte Vorder- und Hinterachsen eines Fiat Punto sehr günstig anbieten, tauscht man dann zusätzlich nur noch die Verschleißteile gegen Neue aus, kommt man auf ca. 400€ Teilekosten. Um die Teile zu verbauen braucht man noch einen Fachbetrieb oder man ist selbst Experte mit entsprechendem KnowHow im Bau von Adaptersockeln, hier liegt der Stundensatz exklusive Material bei durchschnittlich 100€ hab ich mir von einem KFZ Fachbetrieb sagen lassen. Um am Ende noch eine Betriebserlaubnis zu erlangen stehen dann noch Dekra Gutachten sowie ein bisschen Behördenkram für ca. 300€ an. Hab ich noch etwas vergessen?

Ich finde meinen Oldi aufgrund der Vintage Optik und des kultigen 50ccm Motors echt klasse und er startet und fährt ja auch. Aber da ich bis zum Winter ein funktionierendes Fahrzeug für den Alltag brauche und da ich weder Kontakte in die Oldtimerszene noch zu KFZ-Bau-Experten habe muss ich mich schweren Herzens für einen Modellwechsel und zu einem Verkauf meines Aixam GLS 50 entscheiden. 022) Das Fahrzeug ist meiner Meinung nach trotzdem erhaltungswürdig und ich wünsche mir einen neuen Besitzer der sich der Reparatur und dem Erhalt annimmt. Mit entsprechenden Kontakten und Fähigkeiten ist das vielleicht sogar für 1000€ zu bewerkstelligen.

Ich danke euch nochmals für die vielen guten Ratschläge bis hier und hoffe, dass Ihr auch dem nachfolgendem Besitzer mit guten Ratschlägen zu Seite steht. Ich begebe mich nun auf die Suche nach einem Leicht-KFZ für das es zumindest noch alle Ersatzteile gibt und welches ich mit normalen Schrauberkentnissen bis zum Wintereinbruch fertig repariert bekomme mit Betriebserlaubnis. Das ganze Projekt mit Reparatur sollte 1500€ nicht übersteigen, ich habe auch keine hohen Ansprüche, es sollte aber ein Fahrzeug mit Zulassung für zwei Passagiere und geschlossener Kabine sein. Ein Motor mit "Power" am Berg im Rahmen der vorschriftsmäßigen Möglichkeiten wäre vielleicht auch noch gut. 101)

Ich habe hierzu wieder eine Frage zum weiteren Vorgehen:

Ist es sinnvoll meinen schönen Oldi hier im Forum zum Verkauf anzubieten und ist ein zweiter Thread hierfür angebracht und wenn ja wo am besten?

Ich kopiere jetzt meine letzte Antwort in einen neuen Thread dort könnt Ihr mir gerne Empfehlungen für ein anderes Fahrzeug geben. Den Link poste ich dann später.

Ich danke euch schon mal im Voraus 038)
Marie45
 
Beiträge: 23
Registriert: 20.08.2017 21:33
Fahrzeuge: Ich lasse gerade meinen AIXAM Flitzer reparieren! :-)
Aixam GLS 50 von 1987
Die Nummer lautet: AIXAMF73101AIXLESBAINS
Motor: Sachs SC 50 / Benzin / 49ccm / Einzylinder

Re: Aixam GLS 50 Radbremszylinder reparieren möglich?

Beitragvon Marie45 » 07.09.2017 12:36

Hier der Link zu meinem Fahrzeug Gesuch: viewtopic.php?f=15&t=6168
Marie45
 
Beiträge: 23
Registriert: 20.08.2017 21:33
Fahrzeuge: Ich lasse gerade meinen AIXAM Flitzer reparieren! :-)
Aixam GLS 50 von 1987
Die Nummer lautet: AIXAMF73101AIXLESBAINS
Motor: Sachs SC 50 / Benzin / 49ccm / Einzylinder

Re: Aixam GLS 50 Radbremszylinder reparieren möglich?

Beitragvon Fuddschi » 07.09.2017 15:04

Marie45 hat geschrieben:Hallo Ihr lieben,

ich habe inzwischen weiter im Internet über mögliche passende Teile recherchiert. Die Radbremszylinder eines Fiat Punto Van 188 sehen auch von den Bohrungen her passend aus, nachgemessen wurde aber noch nicht.


Das könnte passen, nur müssten die Anbaulöcher geändert werden:

Bild


Was das Thema Bremsbeläge angeht bin ich noch nicht weiter gekommen. Es gibt aber Händler die komplette gebrauchte Vorder- und Hinterachsen eines Fiat Punto sehr günstig anbieten, tauscht man dann zusätzlich nur noch die Verschleißteile gegen Neue aus, kommt man auf ca. 400€ Teilekosten. Um die Teile zu verbauen braucht man noch einen Fachbetrieb oder man ist selbst Experte mit entsprechendem KnowHow im Bau von Adaptersockeln, hier liegt der Stundensatz exklusive Material bei durchschnittlich 100€ hab ich mir von einem KFZ Fachbetrieb sagen lassen. Um am Ende noch eine Betriebserlaubnis zu erlangen stehen dann noch Dekra Gutachten sowie ein bisschen Behördenkram für ca. 300€ an.


So schauts aus, und da kann man nicht sicher sein, daß auch diese Teile zu 100% passen 023)

Hab ich noch etwas vergessen?


Ja, wenn der Umbau genehmigt werden würde, dann würde dieser Umbau ein Teurer Umbau :roll:


Ich finde meinen Oldi aufgrund der Vintage Optik und des kultigen 50ccm Motors echt klasse und er startet und fährt ja auch. Aber da ich bis zum Winter ein funktionierendes Fahrzeug für den Alltag brauche und da ich weder Kontakte in die Oldtimerszene noch zu KFZ-Bau-Experten habe muss ich mich schweren Herzens für einen Modellwechsel und zu einem Verkauf meines Aixam GLS 50 entscheiden. 022) Das Fahrzeug ist meiner Meinung nach trotzdem erhaltungswürdig und ich wünsche mir einen neuen Besitzer der sich der Reparatur und dem Erhalt annimmt. Mit entsprechenden Kontakten und Fähigkeiten ist das vielleicht sogar für 1000€ zu bewerkstelligen.


Leider ist es so, daß für deinen Kabinenroller keine Teile mehr Hergestellt werden, deshalb wird der Aufwand sehr hoch sein, diesen weiter im Straßenverkehr weiter bewegen zu dürfen 101)

Ich danke euch nochmals für die vielen guten Ratschläge bis hier und hoffe, dass Ihr auch dem nachfolgendem Besitzer mit guten Ratschlägen zu Seite steht.


BitteBitte, Ja, das werden wir :)

Ich begebe mich nun auf die Suche nach einem Leicht-KFZ für das es zumindest noch alle Ersatzteile gibt und welches ich mit normalen Schrauberkentnissen bis zum Wintereinbruch fertig repariert bekomme mit Betriebserlaubnis. Das ganze Projekt mit Reparatur sollte 1500€ nicht übersteigen, ich habe auch keine hohen Ansprüche, es sollte aber ein Fahrzeug mit Zulassung für zwei Passagiere und geschlossener Kabine sein. Ein Motor mit "Power" am Berg im Rahmen der vorschriftsmäßigen Möglichkeiten wäre vielleicht auch noch gut. 101)


Leider wirst du daran nicht vorbei kommen, einen Kabinenroller anzuschaffen, der mindestens 2500 Euronen wert ist, um halbwegs vernünftig Motorisiert zu sein und es ist da auch nicht sicher, daß er nicht auch an einem Wartungsstau leidet 101)

Ich habe hierzu wieder eine Frage zum weiteren Vorgehen:

Ist es sinnvoll meinen schönen Oldi hier im Forum zum Verkauf anzubieten und ist ein zweiter Thread hierfür angebracht und wenn ja wo am besten?


Ja, ins Forum "biete".

Ich kopiere jetzt meine letzte Antwort in einen neuen Thread dort könnt Ihr mir gerne Empfehlungen für ein anderes Fahrzeug geben. Den Link poste ich dann später.

Ich danke euch schon mal im Voraus 038)


In Ordnung, dann viel Glück 023)
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5380
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Aixam GLS 50 Radbremszylinder reparieren möglich?

Beitragvon Marie45 » 07.09.2017 15:14

@Fuddschi Dankeschön für die vielen guten Antworten. Was hältst du von dem hier https://www.youtube.com/watch?v=ijlw6n9 ... e=youtu.be ? Wenn du möchtest kannst du gerne in dem neuen Thread antworten dann ist alles schön gesammelt zu meinem neuen Gesuch: viewtopic.php?f=15&t=6168&p=53984#p53984
Marie45
 
Beiträge: 23
Registriert: 20.08.2017 21:33
Fahrzeuge: Ich lasse gerade meinen AIXAM Flitzer reparieren! :-)
Aixam GLS 50 von 1987
Die Nummer lautet: AIXAMF73101AIXLESBAINS
Motor: Sachs SC 50 / Benzin / 49ccm / Einzylinder

Re: Aixam GLS 50 Radbremszylinder reparieren möglich?

Beitragvon Fuddschi » 07.09.2017 16:43

Marie45 hat geschrieben:@Fuddschi Dankeschön für die vielen guten Antworten. Was hältst du von dem hier https://www.youtube.com/watch?v=ijlw6n9 ... e=youtu.be ? Wenn du möchtest kannst du gerne in dem neuen Thread antworten dann ist alles schön gesammelt zu meinem neuen Gesuch: viewtopic.php?f=15&t=6168&p=53984#p53984


Von Benzinern halte ich generell nichts, sie sind einfach zu schwach am Berg 072)
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5380
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Aixam GLS 50 Radbremszylinder reparieren möglich?

Beitragvon Marie45 » 07.09.2017 16:55

Ok, dann sollte es wohl ein Diesel werden. Aber letztendlich wenn es für 1500€ nichts anderes geben sollte muss ich dann wohl mit 15kmh den Berg hoch, solange ich nicht schieben muss oder von Radfahrern überholt werde (weniger als 15kmh) :lol:
Marie45
 
Beiträge: 23
Registriert: 20.08.2017 21:33
Fahrzeuge: Ich lasse gerade meinen AIXAM Flitzer reparieren! :-)
Aixam GLS 50 von 1987
Die Nummer lautet: AIXAMF73101AIXLESBAINS
Motor: Sachs SC 50 / Benzin / 49ccm / Einzylinder

Re: Aixam GLS 50 Radbremszylinder reparieren möglich?

Beitragvon mobileKiste » 24.09.2017 09:16

Hallo , mein soeben geschriebener Beitrag ist irgendwo vesackt , deshalb nochmals eine Kurzzusammenfassung :

"Löschen ist Zensur" , genau , wenns Andere machen , deshalb habe ich deutlich geschrieben "Reinhard selbst soll's Löschen lassen" , also Selbstzensur !!!

An ausgeschliffenen Rostnarben im Zylinder kann minimal Bremsfl. vorbeikriechen , Bremsbacken feucht , bei Vollbremsung reißt es das Mobil aus der Spur , oder es fehlt schon derart soviel , dass der Tritt ins Leere geht . Hat das Kleinmobil eine Anzeige am A.Brett für den Br.-Flüss.-Stand , kriecht jeder vorm Start unters Auto ?

Gruß!
mobileKiste
 
Beiträge: 29
Registriert: 10.02.2015 21:04
Fahrzeuge: Ligiergerippe

Re: Aixam GLS 50 Radbremszylinder reparieren möglich?

Beitragvon HerrToeff » 04.11.2017 07:24

Sagt mal ....
... es ging doch jetzt nur um die Gummis zum Bremszylinderüberholen und die Beläge?

-Die Zylinder und Kolben kann man Polieren,
-die Staubmanschetten aus 2k PU nachgiessen,
-die Dichtgummis der Kolben kann man auf einer Reifenschleifmaschine für Modellautos -carrera- aus passendem Gummirohling nachfertigen
-die Trägerplatte der alten Bremsbeläge kann man reinigen und neu belegen lassen

wieso diese Gewusel mit Punto Bremsen? Wieso hat er aufgegeben? Was hab ich wieder nicht verstanden? 017)
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
HerrToeff
 
Beiträge: 763
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Transit 2.0 ohc Fensterbus lang 1983 - Sachs zx 50 erste serie- Schwalbe letzte Serie- D-truck 400 u.a.

Re: Aixam GLS 50 Radbremszylinder reparieren möglich?

Beitragvon rolf.g3 » 04.11.2017 09:49

moin,

HerrToeff hat geschrieben:wieso diese Gewusel mit Punto Bremsen? Wieso hat er aufgegeben? Was hab ich wieder nicht verstanden? 017)


Naja, wenn der Aufwand - also der Aufwand für jeden persönlich - zu groß wird, gibt man auf.
Punto-Bremsen könnten in Betracht kommen um die originalen RBZ, welche nichtmehr zu finden sind, zu ersetzen.
Auch hier ist der Aufwand für einige zu groß die RBZ auf der Ankerplatte so zu montieren das es funktioniert.

HerrToeff hat geschrieben:-Die Zylinder und Kolben kann man Polieren,
-die Staubmanschetten aus 2k PU nachgiessen,
-die Dichtgummis der Kolben kann man auf einer Reifenschleifmaschine für Modellautos -carrera- aus passendem Gummirohling nachfertigen
-die Trägerplatte der alten Bremsbeläge kann man reinigen und neu belegen lassen


Komplett richtig - für den der es kann ! Die Ankerplatte zu verschweißen und neu zu bohren für den austausch RBZ ist für Menschen die nicht schweißen können und / oder keinen Zugriff auf jemanden haben der schweißen kann, riesig.
So etwas macht auch offiziell keine Fachwerkstatt, weil Gewährleistung übernommen werden muß - und das für Teile die nie aufeinander freigegeben sind.

Wenn man nun all diese Arbeiten und Verfahrenswege jemanden machen läßt, kostet das auserdem unglaubliches Geld.
So ist es wieder der Aufwand, der einfach zu groß ist.

Beispiel:

Ich habe für meine AGRIA bis jetzt 5 Teile gedreht, darunter war ein Gewinde M 48 x 1,75 ( jedenfalls in dieser Dimension ), eine Verschlußkappe mit 55er Schlüsselweite, Ein Gussteil ( Bremstrommelgewinde überdreht / abgezogen ) ein Steckbolzen und der Verbindungsbolzen mit 4 verschiedenen Durchmessern, Konus und Durchgansloch.
Hätte ich keine Drehmaschine, würde diese Arbeit richtiges Geld kosten, abgesehen davon das auch für jedes der Teile wenigstens eine Skizze, meist aber eine technische Zeichnung nach ISO angefertigt werden müsste.
Für den, der´s nicht selbst machen kann ist der Aufwand riesig, für mich war´s ein paar Stunden an der Drehbank die ich sehr genoss :D

So muß jeder für sich entscheiden wann er aufgibt oder wann der Aufwand zu groß / zu teuer wird.
In diesem Fred gab es gute Ansätze die umgesetzt evtl das Fahrzeug wieder Bremsbar gemacht hätte.
Ich verstehe aber, das aufgegeben wurde.

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2024
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Aixam GLS 50 Radbremszylinder reparieren möglich?

Beitragvon HerrToeff » 04.11.2017 11:45

M48 Gewinde ...Bild... selbstgedreht
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
HerrToeff
 
Beiträge: 763
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Transit 2.0 ohc Fensterbus lang 1983 - Sachs zx 50 erste serie- Schwalbe letzte Serie- D-truck 400 u.a.

Re: Aixam GLS 50 Radbremszylinder reparieren möglich?

Beitragvon rolf.g3 » 04.11.2017 16:31

moin,

HerrToeff hat geschrieben:M48 Gewinde ...Bild... selbstgedreht


... jaa,nun...

Radkappe 024.JPG
Radkappe 024.JPG (111.1 KiB) 71-mal betrachtet


Das ist das fertige ( naja, fast fertige - bissl verputzarbeiten und lackieren ...) und mittlerweile verrostete, in der noch unrestaurierten Felge montierte Teil.

Radkappe 025.JPG
Radkappe 025.JPG (72.34 KiB) 71-mal betrachtet


Extra für Dich ausgebaut und in Pose gelegt

Radkappe 026.JPG
Radkappe 026.JPG (76.02 KiB) 71-mal betrachtet


... falls nicht die Dimension zu erkennen ist, nochmals mit DIN Maßstab ...

Radkappe 027.JPG
Radkappe 027.JPG (67.39 KiB) 71-mal betrachtet


ein anderer Sichtwinkel, das Teil besteht aus 2 Einzelteilen: Gewindestück ( ich hatte noch etwas Rohr ) und Deckel - aus dem vollen mit Passung für das Gewindeteil miteinander verschweißt

Radkappe 028.JPG
Radkappe 028.JPG (73.84 KiB) 71-mal betrachtet


mit angeflexter SW 52.

Wie gesagt, muß noch ein wenig verputzt werden. Das Originalteil gibt es nicht mehr, Ersatz ( Bundesweit noch 2x angeboten !! ) aus Plastik - kommt mir nicht an die Felge, vor allem nicht für 25,-€ das Stück :shock: :shock:
Normalerweise wird Gewinde mit etwa o,1 mm Einstichtiefe gedreht. Mit meiner kleinen geht das aber nicht - viel zu schwach - da mußte ich mit 0,025mm einstich arbeiten. Dauert dann eben 4x so lang. War grenzwertig für meine Maschine, ging aber dann ganz gut. Blöde war nur das zwischendurch der Schloßstein aufgesprungen ist :( ... einmal von vorne bitte...
Steigung beträgt 1,75mm.
Fertig ist das Gewinde wenn das Gegenstück draufgeht - und das ist so... nachdem ich das Gegenstück ( die Bremstrommel ) leicht abgezogen hatte. Da gab es wohl in grauer Vergangenheit einen kleinen Crash mit einem Radlager, man findet noch Spuren an der Achse. Alle Teile aber noch gut maßhaltig :D

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2024
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Vorherige

Zurück zu Fahrwerk, Bremsen, Felgen & Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast