Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Bremskolben an der Scheibenbremse gängig halten

Alles was quietscht und rattert....

Moderatoren: guidolenz123, JDM Fahrer

Bremskolben an der Scheibenbremse gängig halten

Beitragvon ERZI » 07.03.2017 16:42

Hallo, an meinen Ligier hab ich immer wieder mal das Problem mit festsitzenden Bremskolben an der Scheibenbremse
hinten. Warscheinlich wird der Kolben deutlich weniger bewegt wie bei den Bremsen vorne. Es ist ein zweiteiliger
Kolben. Der äußere Kolben ist für die Hydraulik und der innere Kolben für die Feststellbremse. Immer wieder habe
ich Probleme, dass die Kolben hinten festgehen. Ich habe mir schon einen Rücksteller gebaut und den Kolben mit
Bremspedal und Rücksteller hin und her bewegt und von Würth das Bremsenfett draufgetan. Aber so richtig lange hat`s bis
jetzt nicht gehalten. Spätestens aller halben Jahre muss ich an die Bremsen ran. Es ist nichts verrostet oder defekt, nur klemmt der Kolben und die Wirkung der Feststellbremse lässt dann spürbar nach. Hat jemand von Euch einen Tipp für mich, wie ich das "verklemmen" der Bremskolben wirksamer verhindern kann ? Danke.

Gruß ERZI
ERZI
 
Beiträge: 57
Registriert: 10.01.2015 15:32
Fahrzeuge: Liger X-Too Max Ozeanblau Bj. 2007 (JS32FD2) Diesel KM 34000
Skoda Octavia 5E RS
Simson S 51
Moto Guzzi Nevada Anniversario, HD V-Rod

Re: Bremskolben an der Scheibenbremse gängig halten

Beitragvon Reinhard710 » 08.03.2017 11:04

Ich würde Kupferpaste nehmen, natürlich ganz sparsam, wie immer bei Bremsen.
Sinnvoll wäre natürlich, dazu die Bremszange zu zerlegen, sofern Du Dir die Arbeit machen möchtest, und auch zutraust.
Reinhard710
 
Beiträge: 425
Registriert: 10.01.2016 06:40
Wohnort: Krefeld
Fahrzeuge: Microcar MC1
Vespa LX 50
BMW K100 RT

Re: Bremskolben an der Scheibenbremse gängig halten

Beitragvon macbloke » 08.03.2017 16:07

Wenn du die Fußbremse betätigst, geht die Wirkung sowohl auf die Vorder- als auch auf die Hinterradbremse.

Wieso sollen die hinten also weniger benutzt werden? oder hast du eine Fußbremse für vorne un deine Fußbremse für hinten? Ähnlich wie beim Fahrrad? :mrgreen:

Kolben gibts neu. Reparatursets gibt sauch. Aber Kolben gibt s neu recht preiswert, da kauf ich kein rep. Kit.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4657
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Bremskolben an der Scheibenbremse gängig halten

Beitragvon ERZI » 08.03.2017 18:25

Hallo, Danke für die Antworten!

@Reinhard710: Das mit der Kupferpaste hatte ich auch schonmal überlegt. An den Auspuffschellen und Stahlfelgen-
auflagen zu den Radnaben bei normalo PKW klappt das ja auch prima. Aber ich bin mir eben nicht sicher, ob das
am Bremssattel unserer Mopedautos auch geht. Wenn die aus Alu oder Aluguss bestehen, gibt es da keine Kontakt-
korrosion ? (Kupferpaste und Alu?) Ich kenn mich da nicht so gut aus.

@Macblocke: Die unterschiedliche Wirkung der Hydraulikbremse vorne und hinten habe ich auf dem Bremsenprüfstand festgestellt. Links und rechts auf jeder Radseite allerdings gleich. Das scheint also so zu stimmen ??
-Hast Du die Kolben im Bremssatel schon komplett rausgenommen und wieder neue eingesetzt?
Wie geht das und was für Werkzeug brauche ich dazu??

Gruß ERZI
ERZI
 
Beiträge: 57
Registriert: 10.01.2015 15:32
Fahrzeuge: Liger X-Too Max Ozeanblau Bj. 2007 (JS32FD2) Diesel KM 34000
Skoda Octavia 5E RS
Simson S 51
Moto Guzzi Nevada Anniversario, HD V-Rod

Re: Bremskolben an der Scheibenbremse gängig halten

Beitragvon macbloke » 08.03.2017 18:59

JA das geht und habe nur Freunden geholfen dabei.

Ich selber hab immer den Kompletten Kolben getauscht. Allerdings hab ich "beim demontieren mal ohne Grund" den Kolben daraus geholt und wieder eingesetzt. Das bekommste ohne Kraftaufwand hin. Bremsflüssigkeit muss raus vorher natürlich.

HAst du denn mal geschaut wie teuer die Bremskolben für dein LKFZ neu sind?

http://www.piecesanspermis.fr/cylindre-de-roue/83-cylindre-de-roue-arriere-diametre-158-2000000016702.html

9,50€!!!! das ist jetzt nicht sonderlich viel.

Wenn du meinst es ist der Kolben dann raus damit und neue rein. Erst wenn du unsicher bist ob er es wirklich ist, würde ich auch schauen ob es einen Bremsdruckverteiler gibt der auch die Ursache sein könnte. Aber so wie du es schilderst ist es recht eindeutig. Prüfe dich selbst also deine Aussage und das Auto noch mal gründlich. Überholungskits gibts auch irgendwo für die Hälfte.... also ca. 5€... und wenns denn nicht klappt dann musste doch neukaufen.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4657
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot


Zurück zu Fahrwerk, Bremsen, Felgen & Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast