Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Ambra auf Lichtmaschine umauen, welche Teile, Erfahrungen?

Alles was oben nicht reinpasst

Moderatoren: guidolenz123, Metaphysik

Ambra auf Lichtmaschine umauen, welche Teile, Erfahrungen?

Beitragvon Sachse » 21.07.2017 03:33

Hallo,

Ich möchte bei meinem Ambra eine normale Lichtmaschine einbauen. Hat das schon jemand gemacht, und welche Teile brauche ich? Ich habe die Version mit dem vorn verbauten Kühler.

Gruß Sachse
Sachse
 
Beiträge: 40
Registriert: 14.07.2017 16:29
Fahrzeuge: Ligier Ambra country BJ1999 500ccm diesel

Re: Ambra auf Lichtmaschine umauen, welche Teile, Erfahrunge

Beitragvon Fuddschi » 21.07.2017 05:35

Nach einem Schaltplan, die man in Youtube von Serienautos einsehen kann, ist es nicht so schwer, eine Separate Lichtmaschine Einzubauen.

Ich selbst hatte sowas noch nie gemacht, aber ich glaube, wenn du in die Suchfunktion "Lichtmaschine" eintippst, wirst du dorthin geleitet 072)

Leider bin ich momentan selbst zu Faul zum suchen :mrgreen: :wink:
Maxia 400 (Le N1 du sans permis preconise) mit Kubota z 402 Bj. 5.2000, Karosserie- und Motorverfallsdatum Unbekannt. Bild

Bei Shell, Aral, Esso und anderen Abzockern halte ich nur um die Luft zu kontrollieren :mrgreen:
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 6048
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Ambra auf Lichtmaschine umauen, welche Teile, Erfahrunge

Beitragvon rolf.g3 » 23.07.2017 09:55

moin,

grundsätzlich ist der Umbau von interner Lima auf extern möglich. Der Lombardinimotor hält dafür alle nötigen Bohrungen im Block bereit ( es kann sein das das ein oder andere gewinde nachgeschnitten werden muß )
Die Frage ist somit nicht ob es möglich ist, dafür braucht man eben die Teile ( WHB ), sondern vielmehr ob genügent Raum vorhanden ist.
Der Platz im Motorraum ist im Ü-Ei sehr begrenzt. Im Nova hätte ich NICHT genügent Platz für eine externe Lima, der vordere Motorrahmen ist im Weg.
Die umsteckerei im Kabelbaum ist recht einfach und sollte lt WHB recht schnell gemacht.

Ein gut gewarteter Stator und Regler ist aber für ein Ü-Ei ausreichend. Der Aufwand ( finanziell und bei Platzmangel der Umbau im Motorraum / Umkonstruiererei ) ist ungleich höher als die interne Lima ordentlich zum laufen zu bekommen.
Wenn der Stator tatsächlich im Eimer ist und der Regler abgeraucht, dann lohnt sich evtl der Umbau.
Ist es ein Projekt, auch gut, dann sind, wie gesagt, alle Möglichkeiten vorhanden: Lima, Limaträger, Lima Spanner, Keilriemenrad, und Keilriemen gibt es als Originalzubehöhr oder beim Verwerter.

Bitte berichte über den Umbau, möglichst mit Bildern

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2383
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg


Zurück zu Sonstige Technikthemen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast